Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.821


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Tomio Okamura

    Tomio Okamura ist ein Phänomen. Sein Vater Japaner, die Mutter Tschechin hat er mit flotten Sprüchen und markigen Worten seine Partei "SPD" zur viertstärksten Partei bei der letzten Parlamentswahl in Tschechien gemacht.


    Die EU stehe unter deutschem Diktat und sei zum Scheitern verurteilt, weshalb Okamura "eine Volksabstimmung über Verbleib oder Austritt Tschechiens aus der EU" fordert. Ebenso wichtig: "Wir wollen den Islam in Tschechien verbieten." Nach Europa Geflüchtete sind für Okamura "illegale Migranten", von denen kein einziger "in Tschechien Aufnahme finden" dürfe. Illegaler Grenzübertritt müsse zum Verbrechen erklärt werden, "für das die sofortige Ausweisung fällig ist".
    Richter sollen künftig nur vier Jahre lang urteilen dürfen und sich dann "dem Urteil eines Kollegiums oder des Volkes" stellen. Jugendliche sollen sich acht Wochen bei der tschechischen Armee ertüchtigen. "Unanpassbare und Parasiten" - in Tschechien Codewort für Roma - dürften keine Sozialleistungen mehr bekommen.
    So bestritt er 2014, dass Sinti und Roma während des Nationalsozialismus in einem KZ im südböhmischen Lety ermordet worden sind. Anfang 2015 verlangte er den Boykott aller Waren muslimischer Anbieter und forderte die Tschechen sogar auf, in der Nähe von Moscheen Hunde und Schweine spazieren zu führen.
    "Nicht alle Muslime sind Terroristen - aber alle Terroristen sind Muslime", behauptet Okamura. "Wir sind für Religionsfreiheit - aber der Islam ist keine Religion, sondern eine gefährliche, expansive Ideologie. Deshalb wollen wir ihn verbieten."
    Naheliegende Zweifel wie den, dass es in Tschechien bisher kaum Muslime gibt, lässt Okamura nicht gelten: "Tschechische Polizisten laufen heute mit Maschinenpistolen herum. Am Eingang zur Prager Altstadt stehen Betonbarrieren, um einen Terroranschlag zu verhindern. Wir wollen die Probleme lösen, bevor sie bei uns überhaupt erst entstehen."

    Zitate entnommen aus http://www.sueddeutsche.de/politik/t...en-1.3718926-2
    Geändert von Realist59 (24.10.2017 um 16:21 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO