Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.181


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Überall Sexismus

    Was ist da eigentlich passiert? Warum ist diese Debatte zum Stillstand gekommen, warum gibt es seit Monaten keine neuen Anschuldigungen? Liegt es daran, dass die Initiatorin Asia Argento selbst sexuell übergriffig wurde? Zumindest hat sich in Sachen Kevin Spacey etwas getan. Der Schauspieler hatte eine Gerichtsverhandlung, die zu seinen Gunsten ausging. Der Hauptzeuge wollte in wesentlichen Teilen nicht aussagen. Möglich, dass Spacey Schweigegeld gezahlt hat, oder dass die ganze Anklage nicht stimmig war und auf Lügen basierte. Spacey dürfte aber trotzdem als Schauspieler erledigt sein.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #32
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.476


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Überall Sexismus

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Die gesamte westliche Welt ist wahnsinnig geworden. Oder ist es schlicht und einfach nur unglaubliche Dekadenz?
    das ist alles kompletter Irrsinn und -scheinbar- zutiefst widersprüchlich, denn einerseits wird ein Mann wegen eines zu tiefen Blicks ins Dekolletee vor 40 Jahren existenziell vernichtet, und anderseits sollen wir es für normal und wünschenswert halten, wenn ein in seiner Geschlechterrolle pathologisch verunsicherter Kerl als Frau verkleidet herumläuft und sich von einem anderen Kerl in den Arsch ficken lässt und dabei auch noch Lust empfindet. Das war jetzt derb und alles andere als jugendfrei, wie gewohnt. Aber es ist richtig Tacheles zu reden

    Oben schrieb ich etwas vom -scheinbaren- Widerspruch ist. Der Widerspruch löst sich auf, wenn wir berücksichtigen, dass für den zeitgenössische Faschismus der böse heterosexuelle weiße Mann (BHWM) das Feindbild No# 1 ist, während die Tunte und, (seit dem grünen Scheitern in den 80ern - wieder) hinter vorgehaltener Hand, der Pädo als 'Opfer' desselben stilisiert werden. Aus dieser faschistischen Sicht wird dann der BHWM wegen der kleinsten Vergehen an den Pranger gestellt, während man bei den angeblichen 'Opfern' alle Augen zudrückt, bzw. das Unmoralische explizit gutheißt.

    Es war richtig, das wir die Liberalisierung der Homos vorangetrieben haben. So weit so gut, denn es war grundfalsch, das wir es zulassen, dass damit ein rassistisches Feindbild vom BHWM einhergeht, dem es nicht um die Liberalisierung der Homos , sondern um Hass gegen alles Bürgerliche geht.

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Diese in den allermeisten Fällen völlig blödsinnige Sexismus-Debatte ist von (feministischen) Frauen losgetreten worden und nun, wie in letzter Zeit auch mit anderen Dingen so üblich, zu einer unkontrollierbaren Riesenwelle geworden, die jeden Mann völlig ruinieren kann.
    bei den "feministischen" Frauen handelt es sich doch in aller Regel um hoch aggressive Lesben, die ihre eigene sexuelle Devianz längst in eine extremistische Agenda verwandelt haben, die von der links versifften Öffentlichkeit völlig unkritisch hingenommen und von den grünen und roten Faschisten für die eigenen totalitären Zwecke instrumentalisiert wird. weshalb sie die aggressiven 'Feministinnen' auf den Händen tragen und jede Kritik an ihnen bekämpfen.

  3. #33
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.523


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Überall Sexismus

    Dem Feminismus geht es schon längst nicht mehr um Gleichberechtigung. Er wurde von Personen gekapert, die Hass gegen die Männlichkeit empfinden. Also geht es tatsächlich um Hass gegen die Männlichkeit, wobei alles männliche als böse und Grund allen Übels angesehen wird, das möglichst auf sämtlichen Ebenen bekämpft und zurückgedrängt werden muss. Während das weibliche unkritisch und prinzipiell als das Gute angesehen wird. Ein Ergebnis dieser Gschlechtsfaschistischen Einstellung, war z.B. der bekannte Gillette-Werbespot (wo besonders der oben beschriebene BHWM als Teufel dargestellt wurde), der Wilkinson viele neue Kunden beschert hat.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #34
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.423


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Überall Sexismus

    Dem Feminismus geht es schon längst nicht mehr um Gleichberechtigung. Er wurde von Personen gekapert, die Hass gegen die Männlichkeit empfinden.
    Das bringt es genau auf den Punkt! Absolute Zustimmung!
    "...und dann gewinnst Du!"

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 10:01
  2. Frauen und Sexismus
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 14:09
  3. Sexismus in Belgien!
    Von noName im Forum Belgien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 00:13
  4. Sexismus? Ist nicht unser Bier - DiePresse.com
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 20:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •