Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Wenn man Afrika importiert

    Laut Medienberichten soll sich nahe Brüssel, in dem Örtchen Zemst, Grausames zugetragen haben. Die Nachbarn der 27-Jährigen Frau alarmierten die Polizei nachdem sie die gellenden Schreie des zweijährigen Kleinkindes vernahmen. Den Beamten bot sich nur noch ein fürchterliches Bild des Schreckens. „Nur gemeinsam kommen wir in den Himmel“Auf einem Holzkohlegrill schob die 27-jährige Afrikanerin nur noch die verkohlte Leiche des Kindes hin und her, um die Reste vollständig zu verbrennen.Beim Eintreffen der geschockten Beamten behauptete die Frau: „Wir müssen beide brennen. Nur so kommen wir gemeinsam in den Himmel.“ Depression nach ScheidungNachbarn gaben an, dass die Frau nach einer Trennung geknickt wirkte und scheinbar depressiv war. Sie wurde verhaftet und in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert, konnte noch nicht einvernommen werden.Die Gerichtsmedizin muss nun noch anhand der sterblichen Überreste abschließend klären, ob das Kind über den glühenden Kohlen oder schon vorher verstarb.
    Selbstverständlich ein Einzelfall, der zudem noch krankheitsbedingt war. Afrikanische Sitten und Gebräuche haben damit nichts zu tun, und wenn doch, haben wir sie zu respektieren und Verständnis aufzubringen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wenn man Afrika importiert

    In Afrika herrschen seltsame Sitten. Sex mit Jungfrauen heilt Aids, der Verzehr von Albinos ist gesund und Hexerei in vielen afrikanischen Staaten existent, da verboten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wenn man Afrika importiert

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich ein Einzelfall, der zudem noch krankheitsbedingt war. Afrikanische Sitten und Gebräuche haben damit nichts zu tun, und wenn doch, haben wir sie zu respektieren und Verständnis aufzubringen.
    Schizophrenie kann sich kulturkreisabhängig ausdrücken.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer Armut importiert, wird arm
    Von Realist59 im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 19:37
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 07:51
  3. Afrika/Nahost: Jenseits aller Mythen - afrika.info
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 16:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 10:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 18:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •