Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    34.220


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Asylbetrüger wieder zurück

    Wir hatten bereits über diese Familie berichtet. Leider finde ich jetzt den entsprechenden Thread nicht mehr. Unter heftigem Protest ortsansässiger Gutmenschen wurde eine sich widerrechtlich im Lande aufhaltende afghanische Familie nach Norwegen abgeschoben, von wo sie nach Deutschland einreisten. Es dauerte nicht lange, und diese Leute kamen wieder zurück. Die Kirche hilft..........

    Zu „größeren emotionalen Empfindungen“ sei es bei der Abschiebung einer Familie aus Afghanistan nach Norwegen gekommen. Zwei Unterstützerfamilien hätten versucht, die Abschiebung zu verhindern. Weil die Mutter einen Schwächeanfall erlitten habe, sei zunächst der Rettungsdienst angefordert worden. Obwohl der Schwächeanfall als „nicht so schlimm“ eingestuft worden sei, sei die Frau noch einmal in der Sana-Klinik Lübeck untersucht worden. Die Ärztin habe dann die Reisefähigkeit festgestellt. Schließlich hätten Mitarbeiter des Landesamts einen Fluchtversuch von Mutter und der elfjährigen Tochter unterbunden. Dabei sei auch die Tochter mit Handschellen gefesselt worden. Daran seien Mitarbeiter des Kreises jedoch nicht mehr beteiligt gewesen. Die Pointe des Falls: Mittlerweile ist die Familie laut Balzer nach Deutschland zurückgekehrt und lebt im „Kirchenasyl“. – Quelle: https://www.shz.de/17846031 ©2017
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    21.416


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbetrüger wieder zurück

    Dieser Thread war es auf jeden Fall nicht:

    https://open-speech.com/threads/7398...hlight=afghane
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    21.416


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbetrüger wieder zurück

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    "Abgeschoben" ins finstre Norwegen. Das durften sich die "Flüchtlinge" gewiß nicht gefallen lassen. Aber der Klerus hülft gerne mit "Kirchenasyl".

    Teile der, leider auch protestantischen, Kirche in DE, Suffi Käsmann, Bischöfe in Jersusalem ohne Kreuz, liegen in meiner Achtung in etwa auf dem Level der GEZ.... .
    Es ist nun einmal so, dass die Anforderungen in Deutschland an die Beteiligung der Asylanten an ihrem Lebensunterhalt und dem, was man mal früher als Integration verstand, am geringsten sind, die finanziellen und anderen Leistungen dafür aber am höchsten. Da kann man einfach nicht in Norwegen leben! Da MUSS man wieder nach Deutschland
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    21.416


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbetrüger wieder zurück

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Auch der Lebensstandard in Norwegen soll erschreckend niedrig sein. Und Rohstoffe haben die auch noch nie gefunden.

    Nur Hering und schlechtes Bier. Und sauteuer zudem. Armes Volk.
    Das Paradies liegt eindeutig in Deutschland. Und die oberste Paradiesvorsteherin heißt Merkel.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    21.416


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbetrüger wieder zurück

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Was ich nie so richtig verstehe, aber Haushaltswesen war nie mein Steckenpferd, die Zahl derer, die in DE aktiv das Bruttosozialprodukt erwirtschaften, nimmt doch Jahr für Jahr ab.

    Parallel werden die Ausgaben immer schwachsinniger: Ein überbordender Sozialhaushalt, Knete für Assis aus aller Welt, gerne auch unter mehreren Namen, kann man ja nicht ermittelt. Und viele andere evidente Sünden.

    Die wirklichen Leistungsträger - nein ich, will mich nicht als solchen bezeichnen, habe aber die letzten eineinhalb Jahrzehnte einige in CH, an der Algarve und auf zwo Kanareninseln kennengelernt: Die verdrücken sich, soweits familiär und beruflich irgendwie geht.

    Aber dem Lande geht es momanten wieder einmal recht gut. Raff ich net... .
    Ich auch nicht. Obendrauf kommt noch, dass jedes Produkt, das eine deutsche Firma im europäischen Ausland verkauft (und unsere Freunde kaufen und kaufen) die deutschen Schulden erhöht, denn das Geld sehen zwar die Firmen, für den deutschen Staat bleiben aber nur Schuldscheine maroder Staaten, die niemals ihre Schulden zurückzahlen und schon jetzt von Deutschland finanziert werden. Und als Sahnehäubchen dann noch die Verpflichtung (Danke an Merkel!), dass der deutsche Staat bzw. Steuerzahler diese Verbindlichkeiten als Bürgschaften übernimmt, d.h. er bürgt für die Schulden, die andere Länder bei Deutschland haben.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    34.220


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbetrüger wieder zurück

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Was ich nie so richtig verstehe, aber Haushaltswesen war nie mein Steckenpferd, die Zahl derer, die in DE aktiv das Bruttosozialprodukt erwirtschaften, nimmt doch Jahr für Jahr ab.

    Parallel werden die Ausgaben immer schwachsinniger: Ein überbordender Sozialhaushalt, Knete für Assis aus aller Welt, gerne auch unter mehreren Namen, kann man ja nicht ermittelt. Und viele andere evidente Sünden.............
    Die Quittung für den Wahnsinn bekommen wir ein paar Jahre später. Wir leben schon seit Jahrzehnten von der Substanz. Dank Draghi lassen sich die enormen Staatsschulden leichter schultern aber wehe die Zinswende kommt. Schon 0,5% höhere Zinsen schlagen mit zig Milliarden zu Buche und getilgt wurde bisher nichts und das in angeblich so guten Jahren. Was geschieht, wenn die nächste Rezession kommt? Das Eis auf dem wir uns bewegen ist extrem dünn aber alle tanzen wie die Blöden als gäbe es kein Morgen. Wer heute unter 50 ist, wird das bittere Ende miterleben. Es kann gar nicht gut gehen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Asylbetrüger dürfen zurück nach Deutschland
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 11:08
  2. Bettwanzen sind wieder in Deutschland zurück
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 12:04
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 08:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •