Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    21.416


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    In jede Fernsehsendung mit Merkel setzt ein Unbekannter Syrer und andere Flüchtlinge, die ihre Forderungen formulieren und in irgendeiner Weise vorzeigbar sind. Die anderen halten sich eben nicht in Fernsehsendungen auf:

    Gewalt an Schulen
    Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    An einigen Schulen in Sachsen-Anhalt ist es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. In allen Fällen waren laut Landesschulamt Migranten beteiligt. Jetzt sollen die Lehrer für den Umgang mit Gewalt an ihren Schulen geschult werden. Außerdem soll es Kriseninterventionsteams geben.
    An mehreren Schulen in Sachsen-Anhalt ist es in den vergangenen zwei Wochen zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit Migranten gekommen. Wie Silke Stadör vom Landesschulamt MDR SACHSEN-ANHALT sagte, gab es fünf Vorfälle in den zwei Wochen. Die Übergriffe hätten sich an Schulen in Wittenberg, Bitterfeld, Magdeburg und zweimal in Stendal ereignet. Dabei seien auch Lehrer bedroht worden.
    n dieser Woche war es zu einer Schlägerei vor einer Schule in Bitterfeld gekommen. Drei Heranwachsende aus Syrien sollen mit Stahlketten auf Mitschüler eingeschlagen haben. Drei deutsche Jugendliche wurden verletzt. Die Polizei ermittelt und prüft einen Zusammenhang mit einer Massenschlägerei am Berufsschulzentrum Wittenberg. Dort waren Anfang September 20 Jugendliche aneinandergeraten, darunter Afrikaner und Syrer.
    Nach der Schlägerei an der Sekundarschule in Bitterfeld beraten Schulleitung und die Koordinationsstelle für Migranten darüber, wie es zu dem Gewaltexzess kommen konnte.

    An allen Schulen, an denen es Zwischenfälle gab, sind laut Stadör inzwischen Schulpsychologen im Einsatz. Sie würden vor Ort Einzelgespräche anbieten. Außerdem sollen laut Silke Stadör Lehrer geschult werden, wie sie sich im Fall einer körperlichen Auseinandersetzung verhalten sollen.
    Nach Aussage des Landesschulamtes ist der Ausländeranteil vor allem an Sekundar- und Berufsschulen rasant gestiegen. Dadurch gebe es auch mehr Vorfälle mit Migranten. Von einem Trend zu mehr Gewalt auf dem Schulhof will Stadör nicht sprechen, dafür lägen bisher zu wenige Zahlen vor. Die aktuelle Häufung der Vorfälle hätte beim Landesschulamt aber die Alarmglocken schrillen lassen.
    Ein kleiner Posten in den Folgekosten der Migration (Grenzöffnung und Holung der Flüchtlinge 2015 durch Merkel):

    An den Schulen sollen nun Kriseninterventionsteams gebildet werden. Mit Landkreisen und Kommunen soll außerdem über mehr Schulsozialarbeiter gesprochen werden.
    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/sch...riffe-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    34.220


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    Und wenn die AfD dort besonders gut abschneidet, fragen sich unsere Gutmenschen völlig verwundert, wie das nur sein kann, da doch der Anteil der Migranten so gering ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    Der OB von Leipzig hatte mal wieder eine tolle Idee da er in seiner Stadt große Probleme mit Nafris hat empfahl er die Schulpflicht bis 25 denn dann wären die alle in der Schule und könnten ja keine "Dummheiten" mehr machen und für die Zeit nach Schulschluss sind die dann mit den Hausaufgaben so beschäftigt das sie ja keine Zeit mehr für was anderes hätten. Ich frage mich wirklich wo der sein Hirn hat - übrigends gilt diese Regelung auch für die Bio-Deutschen !!


    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/In...pflicht-bis-25
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    34.220


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Der OB von Leipzig hatte mal wieder eine tolle Idee da er in seiner Stadt große Probleme mit Nafris hat empfahl er die Schulpflicht bis 25 denn dann wären die alle in der Schule und könnten ja keine "Dummheiten" mehr machen und für die Zeit nach Schulschluss sind die dann mit den Hausaufgaben so beschäftigt das sie ja keine Zeit mehr für was anderes hätten. Ich frage mich wirklich wo der sein Hirn hat - übrigends gilt diese Regelung auch für die Bio-Deutschen !!


    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/In...pflicht-bis-25
    Schule bis 25, dann 30 Jahre arbeitslos und ab in die Frührente.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    21.416


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Der OB von Leipzig hatte mal wieder eine tolle Idee da er in seiner Stadt große Probleme mit Nafris hat empfahl er die Schulpflicht bis 25 denn dann wären die alle in der Schule und könnten ja keine "Dummheiten" mehr machen und für die Zeit nach Schulschluss sind die dann mit den Hausaufgaben so beschäftigt das sie ja keine Zeit mehr für was anderes hätten. Ich frage mich wirklich wo der sein Hirn hat - übrigends gilt diese Regelung auch für die Bio-Deutschen !!


    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/In...pflicht-bis-25
    Möchte er die Volljährigkeit auch heraufsetzen? Vor den linkssozialistischen Reformen betrug dieses ja mal 21 Jahre. Aber ich lese gerade, dass er zu den SPD-Genossen gehört

    Leipzigs OBM Burkhard Jung (SPD)
    die schon seit Jahren nicht nur darüber nachdenken, das Wahlrecht auf Ausländer auszudehnen, sondern auch noch auf 16 Jahre herabzusetzen. Das paßt nun so irgendwie gar nicht zusammen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.175


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    Der zukünftige, und definitiv nicht mehr vermeidbare Bürgerkrieg, ist schon im Gange ! Solche oder schlimmere Vorfälle sind bundeweit an der Tagesordnung und werden nur ganz aufmerksamen Bürgern bekannt.Wenn in der nahen Zukunft die AFD im Bundestag diese geballte Wahrheit auf den Tisch bringt, werden viele Gutmenschen nachdenklich werden, soviel steht fest !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.252


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    ...werden viele Gutmenschen nachdenklich werden...
    Das glaube ich wiederum nicht, denn das würde vernünftiges Denken voraussetzen und jenes ist den meisten Gutmenschen leider nicht gegeben. Das wird dann wieder als "Populismus" abgetan werden.
    Wie ich erst gestern wieder hören mußte: "Uns geht es doch noch gut! Das ist schon Jammern auf hohem Niveau!"

    Und bzgl. der Hochstufung der Volljährigkeit . . . meine Güte! Hoffentlich wird das nichts, denn dann werden ja fast alle Migranten, die zu uns "flüchten" noch minderjährig sein!
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gewalt an Schulen Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

    Hoffentlich wird das nichts, denn dann werden ja fast alle Migranten, die zu uns "flüchten" noch minderjährig sein!
    Sind sie doch eh' schon. Sie alle 16, 17 Jahre alt, auch wenn schon die Weisheitszähne längst durchgebrochen sind.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 17:02
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 17:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 16:30
  4. Islam-Somalia 138 Tote in den letzten zwei Wochen
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 13:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •