Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.742


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Freitagsterror: London Bahn


  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    The Prime Minister said that people should carry on with their daily lives, but be vigilant.
    Weitermachen wie bisher, aber wachsam sein. Eine Armlänge Abstand halten, Blockflöte spielen, Lieder singen - alles nutzt nichts, wenn die Regierung uns nicht schützt, sondern uns diesem Pack auch noch vorwirft. Alles Musel aus dem Land werfen, beim geringsten Gesetztesverstoß volle Härte des Gesetzes. Eine andere Sprache kapieren die nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.494
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Weitermachen wie bisher, aber wachsam sein. Eine Armlänge Abstand halten, Blockflöte spielen, Lieder singen - alles nutzt nichts, wenn die Regierung uns nicht schützt, sondern uns diesem Pack auch noch vorwirft. Alles Musel aus dem Land werfen, beim geringsten Gesetztesverstoß volle Härte des Gesetzes. Eine andere Sprache kapieren die nicht.
    Unsere Gerichte wissen es besser. Sie setzen auf „Bewährung" oder, wenn es gar nicht anders geht auf „paranoide Schizophrenie", damit die Gehirnklempner nicht arbeitslos werden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    Das ist doch eine schöne Urlaubsempfehlung für den nächsten London-Trip.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Ist diese Meldung denn wirklich von "überregionalen Interesse" ?
    Du meinst, sie sollte nur Eingang in die Reisebroschüren und Reiseempfehlungen finden? In der Londoner U-Bahn ist immer was los? Und passen sie auf, ihren Kopf nicht zu verlieren? Gehen sie achtsam mit ihren Wertsachen um?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    So hast Du meine Anregung zutreffend aufgenommen.

    Außerdem wäre es sinnvoll, nur dann eine Nachricht in die Welt zu senden, wenn die Anhänger des Propheten am Heiligen Freitag einmal NICHT irgendwo im ehedem angenehmen Westeuropa irgendwas & irgendwen in die Luft sprengen. Spart einfach den Schreib- resp. den Leseaufwand.
    So ähnlich machen es ARD und ZDF doch. Keine Meldung über die Alno-Pleite, die über 2000 Arbeitsplätze und noch indirekt die Arbeitsplätze, die von Alno direkt und indirekt abhingen, kostet und keine Meldung, dass Siemens seine Robotik-Forschung komplett nach China verlegt.

    Das geht!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.629


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    Ein doch etwas merkwürdiger Anschlag. Ein brennender Eimer, eine Plastiktüte von Lidl. Da waren wohl ein paar Anfänger am Werk.
    Und wie so oft reklamiert der Islamische Staat die Tat für sich.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Und dies für gerade einmal 210 T-euro im Jahr, die öreli TV-Qualitätsoffensive. Völlig einsichtig, daß bei Nichtzahlung der "Demokratie-Abgabe" auch mal der Knast droht. Unvernunft muß sanktioniert werden.

    Jammerschade, daß ich das Klima in D.-Schland nicht so recht vertrage. Und aus der Ferne keine Überweisungsmöglichkeit besteht. Muß ich damit leben, auch wenn es sehr, sehr schwer fällt.
    Dafür verbreiten die Sender vor den Wahlen aber ausgesprochen gute Stimmung, siehe die ARD mit ihren beiden Hauptmeldungen des nicht so ganz unwichtigen Wirtschaftsteils

    Apple-Watch: Jetzt startet die Smartwatch durch
    US-Kette Blue Bottle Coffee: Nestle brüht jetzt auch

    und das ZDF beschränkt sich auf Merkelstimmen-fördernde Warnungen und direkte Wahlempfehlungen. Nur einmal die heutigen Meldungen (aus dem Wirtschaftsteil) zu interpretieren:

    Klimaziele zu erreichen: ZDF-Check: Wählt Klimakanzlerin Merkel!
    USA-miltiärische Option offen: Wählt Weltführerin Merkel!
    Amazon, Apple, Google & Co EU hat Steuervermeider im Visier: Wählt Merkel, die tut was gegen die Steuerflucht. Und vor allem: Zahlt Eure Steuern, solange ihr nicht in die Schweiz und woanders hin siedelt!
    In Polen schuften Nordkoreaner für Kim - Wählt Merkel! Die bietet den Polen Paroli.Sie hat die Heuchelei und die Schlechtigkeit der Polen schon längst erkannt!
    Nordkorea-Konflikt: Deutsche Diplomatie? Wo bleibt Gabriel? Wählt Merkel! Die kann das!
    Hurricans befeuern Klimaschutz-Debatte - Wählt Zukunftskanzlerin Merkel! Die tut etwas für den Umweltschutz!
    UN-Bericht: Zahl der Hungernden steigt! In Deutschland nicht. Deutschland ist ein reiches Land mit vielen Verpflichtungen. Wählt Merkel! Merkel macht etwas gegen die Fluchtursachen.
    Hat die EU von Monsanto kopiert? Wählt Merkel, die sich gegen Monsanto und als Umweltkanzlerin gegen Gentechnologie einsetzt!
    Neuer Raketentest Nordkoreas: Kritik - Wählt Merkel! Nur Merkel bringt uns sicher durch schwere und unsichere Zeiten
    Bieterfrist für Air Berlin abgelaufen - Irgendwann muss ja auch mal ein Wirtschaftsthema her. Wählt Merkel, die grüne Wirtschaftskanzlerin!
    Ig-Nobelpreise verliehen: Seht her, alles ist gut! Wählt die Physikerin Merkel, die Forschungs- und Wirtschafts- und Zukunftskanzlerin!
    Hendricks beharrt auf Hardware-Umrüstung: Wählt Merkel! Merkel bringt uns mit Umsicht und Weitblick aus der Diesel-Affäre
    Nordkorea feuert schon wieder Rakete ab: Lasst endlich Merkel ran! Merkel bewegt sich sicher auf dem diplomatischen Parkett. Wählt Merkel!
    Merkel auf dem Wählergrill - Merkel findet immer eine Antwort: Wählt Merkel!
    Bürger fragen die Kanzlerin: Zwischen Kreuzverhör und Liebeserklärung: Wählt Merkel! Viele Fans können nicht irren und Merkel findet immer eine Antwort.

    https://open-speech.com/threads/7539...69#post1744969
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Freitagsterror: London Bahn

    Götz George möge in Frieden ruhen, die US-Serien "CSI", die wenigstens noch halbwegs intelligente Unterhaltung boten (ungewöhnlich für US-Serien!), sind ausgelaufen. Deutsche Komödien sind so lustig wie trocknende Farbe.
    Man könnte echt nur

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 12:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2017, 17:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 23:20
  4. Proteste gegen Sarrazin in London - London - FOCUS Online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 03:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •