Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    18.872


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Ausstellung zeigt Zusammenleben von Flüchtlingen und Einheimischen

    Ausstellung zeigt Zusammenleben von Flüchtlingen und Einheimischen
    Menschen in ihrer Vielfalt zu zeigen, die zusammen arbeiten und lachen, gemeinsam Sport treiben und in Freundschaft miteinander verbunden sind: Das ist das Ziel einer Ausstellung, die die Caritas Berchtesgadener Land im "Haus der sozialen Dienste" eröffnet hat. "Zusammen sind wir Heimat" ist der Titel der Schau, die im Beisein von Berchtesgadens Bürgerermeister Franz Rasp und Landrat-Stellvertreter Rudolf Schaupp ihre Vernissage feierte.
    Dass Heimat ein typisch deutsches Wort ist, weiß auch Bürgermeister Rasp. "Herzlich willkommen" zu sagen, sei nicht immer einfach, "aber das Motto funktionert im Kleinen sowie im Großen". Vor allem aber dann, wenn "jeder etwas mehr gibt, als er müsste". Wobei man wieder beim Ehrenamt wäre, das im Landkreis Berchtesgadener Land einen ganz besonderen Stellenwert einnimmt. Dutzende ehrenamtlich Aktive engagieren sich, wenn es um Menschen geht, die auf der Flucht waren – und nun eine neue Heimat suchen.
    Die Caritas-Kampagne, die am Franziskanerplatz in der Ausstellung nun ins Leben gerufen wurde, thematisiert die Chancen und Voraussetzungen für eine offene Gesellschaft – in Bildern. Das Anliegen bei den Ausstellungsmachern: den Blick auf "die große Aufgabe zu lenken, Menschen aus anderen Kulturen, mit anderen Religionen und Sprachen dabei zu unterstützen, eine neue Heimat zu finden". Beitragen könne jeder, sagt Caritas-Sprecherin Adelheid Utters-Adam, und auch der Berchtesgadener Bürgermeister ist der Ansicht, "dass Integration keine Sache von zwei, drei Jahren ist, sondern eine Daueraufgabe", die gelingen könne, wenn man miteinander arbeite. Adelheid Utters-Adam sagt, dass Integration nur dann erfolgreich sei, wenn viele Einrichtungen miteinander kooperierten. "Heimat hat hierzulande eine besondere Bedeutung. Unsere Aufgabe ist es, sie anderen zugänglich zu machen."
    http://www.pnp.de/lokales/berchtesga...eimischen.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    8.686
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ausstellung zeigt Zusammenleben von Flüchtlingen und Einheimischen

    Wenn man neben einen Einheimischen ein paar Flüchtlinge stellt, muß man sich mit dem Fotografieren beeilen. Denn, schwuppdiwupp, ist der eine oder andere ganz schnell verschwunden.
    Wer? Das bleibt der persönlichen Erfahrung überlassen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2016
    Beiträge
    1.536


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ausstellung zeigt Zusammenleben von Flüchtlingen und Einheimischen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wenn man neben einen Einheimischen ein paar Flüchtlinge stellt, muß man sich mit dem Fotografieren beeilen. Denn, schwuppdiwupp, ist der eine oder andere ganz schnell verschwunden.
    Wer? Das bleibt der persönlichen Erfahrung überlassen.
    Nicht nur DER eine oder andere ist ganz schnell verschwunden.

    Auch DAS eine oder andere.

    Kann ich von zwei Isar-Erlebnissen 2016 konstatieren.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    8.686
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ausstellung zeigt Zusammenleben von Flüchtlingen und Einheimischen

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Nicht nur DER eine oder andere ist ganz schnell verschwunden.

    Auch DAS eine oder andere.

    Kann ich von zwei Isar-Erlebnissen 2016 konstatieren.
    Aber was zurückbleibt, ist doch wenigstens wertvoller als Gold? Was es nur sein mag? Die Erinnerung? Man müßte diesbezüglich den Kandidaten aus Würselen befragen. Er wird dazu sicher einen erleuchtenden Spruch bereit haben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    30.07.2016
    Beiträge
    1.536


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ausstellung zeigt Zusammenleben von Flüchtlingen und Einheimischen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Aber was zurückbleibt, ist doch wenigstens wertvoller als Gold? Was es nur sein mag? Die Erinnerung? Man müßte diesbezüglich den Kandidaten aus Würselen befragen. Er wird dazu sicher einen erleuchtenden Spruch bereit haben.
    Das ist natürlich zutreffend. Die durchweg rundlichen, mit langen Röcken gekleideten Damen versprühten angenehme balkanische Atmosphäre. Und zumindestens bei den leeren Bier-Dosen, die sie am frühen Morgen die Isar zwischen Reichenbach- und Wittelsbacherbrücke fröhlich feiernden noch halbvoll aus der Hand rissen, haben sie gefragt, ob sie die (kann ich nehme?) bekommen dürfen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 04:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 15:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 07:48
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 18:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 11:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO