Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    21.416


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flüchtlinge und die Vorrangprüfung

    Wir haben gelernt, dass die Vorrangprüfung für Beschäftigung gefallen ist (es muss nicht mehr geprüft werden, ob auch ein deutscher Arbeitnehmer für eine angebotene Stelle zur Verfügung steht) - sofern diese Vorrangprüfung je angewendet wurde -, dass es aber einige Arbeitsamtsbezirke in Deutschland gibt, die die Vorrangprüfung nicht ausgesetzt haben.

    Offiziell.

    Aber der Zusatz ist interessant:

    Reguläre Beschäftigung und Zeitarbeit

    Wie ist der Zugang zu Branchen mit Fachkräftemangel geregelt?

    In den 23 Arbeitsagenturbezirken, in denen die Vorrangprüfung Bestand hat, gelten für Branchen mit Fachkräftemangel vereinfachte Regeln: Haben geflüchtete Menschen eine Qualifizierung für einen solchen Beruf, fällt die Vorrangprüfung weg. Ob Ihre Branche dazugehört, entnehmen Sie für Hochschulabsolventen bitte den Bestimmungen für die Blaue Karte EU. Für Ausbildungsberufe gilt die Positivliste der Bundesagentur für Arbeit.
    https://www.unternehmen-integrieren-...en/einstellen/

    Fazit: Es gibt sie eigentlich nicht, die Vorrangprüfung.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.411


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge und die Vorrangprüfung

    Ich persönlich halte nichts von Vorrangprüfung.

    Ich bin zwar kein AG aber wenn ich einer wäre, würde ich nur schaun, wer ist für die Arbeit die ich habe, am besten qualifiziert und bei gleicher Qualifikation würde ich dann nach dem Gespräch entscheiden, wer besser in die Firma paßt.

    Kommen 2 gleichgut Qualifizierte, der eine ist ein Italiener der einen motivierten Eindruck macht, er spricht die Sprache, er macht einen symphatischen Eindruck und es meldet sich ein ebenso qualifizierter Deutscher der den Eindruck macht, er hat sich nur beworben weil er vom Jobcenter sich bewerben mußte, dann würde ich den Italiener einstellen.

    Ist doch beim Eintellungsgespräch immer eine Sache der Symphatie wenn fleichgut Qualifizierte zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden...

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    34.220


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge und die Vorrangprüfung

    Alles das, was nun als bürokratische Hürde bezeichnet wird, wurde aus einem guten Grund eingeführt. Dazu gehört auch das Arbeitsverbot für Asylbewerber. Es ist nämlich noch gar nicht solange her, da wurde die Höhe der Arbeitslosigkeit zum Maßstab für Erfolg oder Misserfolg einer Regierung gewertet. Also war jede Regierung bestrebt die Arbeitslosigkeit so niedrig wie nur möglich zu halten. So wurde aktiv die Zuwanderung in den Arbeitsmarkt behindert. An der Höhe der Arbeitslosigkeit hat sich nichts geändert. Geändert haben sich die Kriterien ab wann jemand als arbeitslos gilt. Millionen sind so aus den Statistiken verschwunden. Da die Medien das verlogene Spiel der Politiker mitspielen, wird das Märchen von Vollbeschäftigung und Fachkräftemangel erzählt. Dank Überangebot von Arbeitskräften sind die Einkommen auf breiter Front gesunken, liegt die Kaufkraft 2017 auf dem Niveau wie 1980.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 11:14
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 13:11
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 17:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2015, 13:17
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 13:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •