Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Mafia liquidiert 120 Afrikaner

    In Italien regiert mittlerweile der Mob. In Rom, Neapel und im sizilianischen Catania ziehen Afrikaner marodierend durch die Straßen. Ganze Straßenzüge sind mittlerweile unter Kontrolle schwerkrimineller afrikanischer Banden. Polizei und Militär sind nicht mehr Herr der Lage. Für Ordnung sorgt nun die Mafia. Die „Camorra“ hat in Neapel bereits 120 Afrikaner mit Kopfschüssen hingerichtet. Die letzte Gewaltorgie ereignete sich erst am vergangenen Donnerstag. Auf einen Platz, mitten im Stadtzentrum von Rom, liefern sich sich mehrere Hundert Migranten, zwischen Touristen und angestammter Bevölkerung, einen blutigen Krieg mit der Polizei. Sie versuchten dort, ein illegales Camp zu errichten, nachdem Beamte zuvor ein von rund 1.000 Afrikanern besetztes Haus geräumt hatten

    Als es zur Räumung des besetzten Hauses kam, haben die Migranten mit
    „massiver Gewalt“ reagiert, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Die
    illegalen Einwanderer haben Gasflaschen und Steine auf die Polizisten
    geworfen und brennende Barrikaden errichtet. Daraufhin versuchten die
    Einsatzkräfte mit Wasserwerfern, die Lage auf dem Platz in der Nähe des
    Hauptbahnhofs unter Kontrolle zu bekommen. Die Räumung sei notwendig
    geworden, weil die Migranten eine alternative Unterbringung der Stadt
    nicht akzeptiert hätten, berichtet die italienische Tageszeitung Il
    Giornale

    Auch in der nach Palermo zweitgrößten sizilianischen Stadt Catania
    kam es zu einer blutigen Auseinandersettzung zwischen angestammter
    Bevölkerung und illegal eingereisten Afrikanern. Eine Gruppe von
    italienischen Kaufleuten, die auf dem Markt ihre regulär gemeldeten
    Stände aufgestellt hatte, und mehrere Afrikaner, die auf dem Gehsteig
    illegal ihre Waren feilboten, bekamen sich dermaßen in die Haare, dass
    sie mit Stühlen, Eisenstangen, Tischen und anderen Gegenständen
    aufeinander einzuschlagen begannen. Auf dem Höhepunkt der wilden
    Prügelei startete ein italienischer Kaufmann seinen Kleinlastwagen der
    Marke Iveco Daily und überfuhr mit diesem im Vor- und Rückwärtsgang
    mehrere illegale Stände der Migranten. Ein Anwohner filmte das ganze
    Szenario

    In Neapel kommt es seit geraumer Zeit ebenfalls zu blutigen
    Massenaufständen und Straßenschlachten zwischen Afrikanern, Polizei und
    Militär. Grund: Die illegalen Migranten aus Afrika wollen keine Gebühren
    bezahlen, wenn sie mit dem Zahlungsdienstleister „Money Gram“ Geld in
    ihre Herkunftsländer überweisen. Der italienische Fernsehsender
    RaiNews24 berichtet, dass Polizei und Militär zunhemend Schwierigkeiten
    haben, die Lage unter Kontrolle zu bekommen. Ganze Straßenzüge sind
    mittlerweile unter Kontrolle afrikanischer Banden. Für Ordnung sorgt nun
    die Mafia. Die in Neapel beheimatete „Camorra“, hat nach Angaben von
    RaiNews24 zufolge, bereits 120 Afrikaner liquidiert. Täglich finden die
    Behörden neue, durch Kopfschüsse hingerichtete, afrikanische Migranten
    am Straßenrand.......................







    http://www.anonymousnews.ru/2017/08/...120-afrikaner/
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.282


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mafia liquidiert 120 Afrikaner

    Alles nur Anpassungsschwierigkeiten !!! In wenigen Jahren ist wieder alles friedlich und in zwanzig Jahren ist das alles schon lange vergessen und Regenbogen pupsende Ponys laufen über die Strassen ......
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.311


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mafia liquidiert 120 Afrikaner

    Man legt sich nicht mit der Camorra an. Aber das wissen die Afrikaner vielleicht nicht.

    Ganze Straßenzüge sind
    mittlerweile unter Kontrolle afrikanischer Banden. Für Ordnung sorgt nun
    die Mafia. Die in Neapel beheimatete „Camorra“, hat nach Angaben von
    RaiNews24 zufolge, bereits 120 Afrikaner liquidiert. Täglich finden die
    Behörden neue, durch Kopfschüsse hingerichtete, afrikanische Migranten
    am Straßenrand.......................
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mafia liquidiert 120 Afrikaner

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Man legt sich nicht mit der Camorra an. Aber das wissen die Afrikaner vielleicht nicht.
    Die wissen vieles nicht.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.991


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mafia liquidiert 120 Afrikaner

    Die schöne bunte Multi-Kulti-Welt. Ich wage mir gar nicht vorzustellen, was in Deutschland los wäre. Schwache Politik, schwache Polizei, sehr schwache Zivilbevölkerung und absurd dämliche Gutmenschen. Unser Land ist wie ein Kartenhaus.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.911


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mafia liquidiert 120 Afrikaner

    Und "leider" haben wir keine Mafia. Ich meine, gut, natürlich haben wir eine Mafia, sogar eine besonders skrupellose, wenn's gegen das eigene Volk geht, aber eben keine, die sich, wie die Camorra, der Probleme annimmt und sie entsprechend ihrer Auffassung durchaus effektiv zu lösen scheint.
    Andererseits hat die Mafia ja auch glänzende Geschäfte mit den "Flüchtlingen" gemacht und ist damit keinesfalls ein Gegner der Flutung. Sie versucht wohl nur, eine Art Grundordnung aufrecht zu erhalten.
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland: Demokratie liquidiert
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 09:11
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 09:11
  3. Osama Bin Laden von amerikanischen Spezialkräften liquidiert
    Von open-speech im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 18:18
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 08:10
  5. Liquidiert das Imperium! - Womblog (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •