Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.265


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Justiz setzt falsch Prioritäten

    GEZ-Verweigerer, notorische Schwarzfahrer oder Leute, die ihren Bußgeldbescheid nicht bezahlen, werden von den Behörden gnadenlos verfolgt und ungeachtet des Alters der Personen auch ins Gefängnis geworfen. So sind schon 85-jährige Damen in den Knast gewandert. Im Grunde sind diese Vergehen Lappalien aber die Justiz beschäftigt sich eben lieber mit harmlosen Zeitgenossen. Auf der anderen Seite werden Totschläger aus der U-Haft entlassen, weil die Verfahren zu lange dauern. Aus diesem Grund werden auch viele Anklagen fallen gelassen und die Verfahren eingestellt..............

    Die Bildzeitung schreibt......

    Mehr Flüchtlinge gleich mehr Arbeit

    Laut BKA-Bericht „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ (liegt BILD am SONNTAG vor) begingen Migranten im vergangenen Jahr 76 500 Diebstahldelikte, 54 600 Körperverletzungen, 3600 Fälle gegen die sexuelle Selbstbestimmung und 432 Fälle von Mord und Totschlag (einschließlich versuchter Totschlag).
    „Es sind zum Beispiel aus Nordafrika Bevölkerungsschichten zu uns gekommen, die krimineller sind als der allgemeine Bevölkerungsschnitt“, sagt Gnisa.
    Ein noch größeres Problem: die Klagen gegen Asylentscheide. Wird ein Asylantrag abgelehnt, kann man Rechtsmittel einlegen, derzeit sind so rund 250 000 Gerichtsverfahren anhängig.
    Gnisa: „Wir haben in Deutschland rund 230 000 ausreisepflichtige Ausländer. Und wir schaffen es nicht, dass diese Menschen auch das Land verlassen. Das ist ein großes Problem.“



    Immer mehr Verfahren werden eingestellt

    Staatsanwaltschaften stellen Verfahren ein, wenn zum Beispiel der Täter nicht ermittelt werden kann. Oder wegen sogenannter Geringfügigkeit (das kann Fahrraddiebstahl betreffen, Betrug, aber auch Körperverletzung). Oder es wird auf Privatklage verwiesen.
    Gnisa: „Mittlerweile stellen Staatsanwaltschaften aus solchen Gründen Verfahren häufiger ein, als sie Anklagen oder Strafbefehle formulieren. Dieser Trend ist problematisch. So bekommen Opfer einer Straftat das Gefühl, dass der Staat sie nicht ernst nimmt, das Vertrauen in den Rechtsstaat geht verloren.“
    Wagner ergänzt: „Ich weiß von einem Einbruch, Gesamtschaden 4000 Euro. Und der Richter hat das Verfahren eingestellt, Begründung: Wegen der geringen Schuld gäbe es kein öffentliches Interesse an dem Fall.“

    http://www.bild.de/politik/inland/re...5628.bild.html
    Geändert von Realist59 (20.08.2017 um 10:52 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    18.872


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Justiz setzt falsch Prioritäten

    Das Vertrauen ist schon längst verlorengegangen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    1.888


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Justiz setzt falsch Prioritäten

    54 600 Körperverletzungen, 3600 Fälle gegen die sexuelle Selbstbestimmung und 432 Fälle von Mord und Totschlag (einschließlich versuchter Totschlag).
    Und das sind NUR die einwandfrei zugeordenten Fälle !!! So, dann noch die Tätergruppe aufschlüsseln in geflüchtete Christen und Muslime und dann noch nach Herkunftsländern und schon sind die Zahlen oben harmlos !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.604


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Justiz setzt falsch Prioritäten

    Wir sind mittlerweile so weit, dass man sich selbst Gerechtigkeit verschaffen muss. Polizei und Justiz tun das nicht mehr . . .
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  5. #5
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    874


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Justiz setzt falsch Prioritäten

    Falls bei mir eingebrochen wird, werde ich die 110 anrufen und um Hilfe bitten da vor meinem Haus Reichsbürger Ärger machen - dann kommt sicher eine Hundertschaft um mich zu beschützen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Prioritäten des Präsidenten
    Von Quotenqueen im Forum Welt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 09:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 19:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 15:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO