Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    18.604


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Schulz diskutiert mit Rentnern ber Politik - doch das Flchtlingsthema ist tabu

    Schulz diskutiert mit Rentnern ber Politik - doch das Flchtlingsthema ist tabu

    Es sollte um Rente gehen und Pflege, um das Zusammenleben der Generationen. Und nicht um Flchtlinge. Beim Besuch von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Dienstag in einem Mehrgenerationenhaus in Jena waren einige Bewohnerinnen irritiert - das Flchtlingsthema war tabu.



    Die Rentner waren vorab schriftlich gebeten worden, die Themen Flchtlinge und Migration nicht zu thematisieren. Der Grund: Beim Besuch von Schulz sollen die anderen Themen im Fokus stehen. Der Zettel kam laut Briefkopf von der Arbeiterwohlfahrt, die das Haus betreibt, und nicht von der SPD.


    Sollte vermieden werden, dass Schulz sich vor laufenden Kameras mit Rentnern ber Integration streiten muss? Die SPD weist das zurck. Ein Sprecher sagte der Nachrichtenagentur dpa: Es ist selbstverstndlich, dass die Bewohner mit Martin Schulz ber alles sprechen knnen. Schulz selbst setzte sich zu den Damen an den Tisch und sagte: Ich htte Ihnen keinen Zettel gegeben.


    Frank Albrecht, der Vorstandsvorsitzende der AWO Jena-Weimar, erklrte wiederum, man htte den Umgang mit Flchtlingen gern thematisiert. Doch die SPD-Organisatoren htten ihm mitgeteilt, das Thema sei so wichtig, dass man es nicht mehr mit dem Thema Mehrgenerationengerechtigkeit und Pflege zusammenfgen knne. Dabei, so Albrecht, habe man nicht Probleme, sondern positive Beispiele der Integration thematisieren wollen. Aber leider seien nur eineinhalb Stunden Zeit gewesen.
    http://www.focus.de/politik/videos/s...d_7450686.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schulz diskutiert mit Rentnern ber Politik - doch das Flchtlingsthema ist tabu

    Sein neuer Schachzug!!!! Ausspionieren wo er noch Gste unterbringen knnte, getarnt als Politbesuch! Rentner pat auf, gebt nicht zuviele Informationen von euch preis. :-)

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    30.975


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schulz diskutiert mit Rentnern ber Politik - doch das Flchtlingsthema ist tabu

    Es sollte um Rente gehen und Pflege, um das Zusammenleben der Generationen. Und nicht um Flchtlinge. ...............
    ..............Die Rentner waren vorab schriftlich gebeten worden, die Themen Flchtlinge und Migration nicht zu thematisieren.
    DDR 2! Es fehlt nur noch die letzte Stufe. Wenn Honecker solche Besuche machte, traf er auf ausgewhlte Leute, die Phrasen von sich gaben und das Hohelied auf die Partei sangen. Honecker war zufrieden und alles schien in bester Ordnung.
    Wenn in diesem Fall die Alten gentigt worden wren "Martin, Martin"-Rufe zu skandieren, wren dem Schulz sicher die Trnen gekommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 22:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 10:45
  3. CDU diskutiert ber ein Islamgesetz - Derwesten.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 19:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 12:52
  5. Schweiz diskutiert ber Kopftuchverbot
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO