Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.128
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Köln und seine kultursensible Toilette

    Köln -
    Es gibt nichts, was es nicht gibt, sagt ein altes Sprichwort. Und deshalb wird im Bürgerzentrum Alte Feuerwache bald eine „kultursensible Toilette“ gebaut. Eine Art Plumpsklo für Muslime, vom Land gefördert.
    Bei der Ertüchtigung der Ausstellungshalle der Alten Feuerwache soll auch eine neue Toilettenanlage gebaut werden. Die Planungen der städtischen Gebäudewirtschaft waren im Prinzip schon abgeschlossen – ganz unsensibel ohne besagte Toilette.

    Express

    Wenn der Moslem muß, will er es eben moslemisch können.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.806


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln und seine kultursensible Toilette

    Wenn diese Leute die im Westen gebräuchliche Toilette nicht benutzen wollen, sollen sie gefälligst verschwinden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln und seine kultursensible Toilette

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wenn diese Leute die im Westen gebräuchliche Toilette nicht benutzen wollen, sollen sie gefälligst verschwinden.
    Im Westen gebraucht man diese Plumpsklos, schon mal in Frankreich gewesen?
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    943


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln und seine kultursensible Toilette

    Von Italien kenne ich sowas auch noch als ich noch Kind war...

    Ich hab kein Problem damit wenn ich WOANDERS bin mich den Sitten anzupassen - klar gefiel mir das Plumsloch in Italien damals nicht - aber ich bin hier GAST und ich muß halt damit klarkommen.

    Ich war auch schon vor über 20 Jahren in Ägypten - da gabs auch kein Klopapier außer im Hotel - wenn man also unterwegs mußte, dann mußte man halt ohne zurechtkommen. Wenns mir nicht paßt, kann ich ja daheimbleiben.

    Mich regt dieses Anbiedern total auf: wenns jmd nicht paßt wie es in dem Land üblich ist, dann soll derjenige wieder in sein Land gehen.
    Ich war früher sehr oft in fremden Ländern unterwegs und ich habe mich stets so verhalten daß ich nicht unangenehm auffiel da ich mich eben anpassen wollte - dazu gehörte für mich, daß ich in Ägypten eben nicht Bauchfrei, Spaghettitop, kurzen Shorts rumlief - ich war damals sehr schlank. Das Zeug konnte ich damals daheim tragen - ich habe mich aber aus Rücksicht eben "tauglicher" gekleidet - und nein, ich lief nicht in Burka oder mit Kopftuch rum - weiß nicht wie das heute ist, aber damals habe ich kaum Ägypterinnen mit Kopftuch gesehen - die jenigen welche sowas trugen hab ich aufm Land eher gesehen - in Kairo eher nicht. Heute sehe ich jedenfalls mehr verscheierte wenn ich München besuche als vor 20 Jahren in Kairo...

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.128
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln und seine kultursensible Toilette

    Und nun legt man noch eins drauf:

    Der Feuerwache-Vorstand plant außerdem, das kultursensible Klo nach Nord-Süd auszurichten – damit Muslime ihre Geschäfte nicht Richtung Mekka verrichten müssen.
    Express
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln und seine kultursensible Toilette

    kultursensible?
    Gegenüber reaktionären Hinterwäldlern, perversen Kackefickern, Drogeköppem usw. nur gegenüber der eigenen jüdisch-christlichen Kultur total kulturunsensible!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 19:41
  2. Kultursensible Pflege für Türken
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 22:37
  3. POL-DA: Darmstadt: Blutiger Streit in der Herren-Toilette
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO