Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Die Lüge vom Facharbeitermangel

    Braucht Deutschland weitere Facharbeiter?

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.806


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Lüge vom Facharbeitermangel

    Dank deutlich gesenktem Niveau des Abiturs können heute sehr viel mehr Schüler studieren. Der Anteil ist seit Jahren kontinuierlich gestiegen. Die Konsequenz: es gibt erheblich mehr Akademiker als der Arbeitsmarkt aufnehmen kann.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Lüge vom Facharbeitermangel

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Dank deutlich gesenktem Niveau des Abiturs können heute sehr viel mehr Schüler studieren. Der Anteil ist seit Jahren kontinuierlich gestiegen. Die Konsequenz: es gibt erheblich mehr Akademiker als der Arbeitsmarkt aufnehmen kann.
    Dann stellt sich aber trotzdem die Frage, ob Deutschland so dringend syrische Ingenieure braucht, wenn man die deutschen Ingenieure schon nicht mehr in Brot und Lohn bringt?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.806


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Lüge vom Facharbeitermangel

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Dann stellt sich aber trotzdem die Frage, ob Deutschland so dringend syrische Ingenieure braucht, wenn man die deutschen Ingenieure schon nicht mehr in Brot und Lohn bringt?
    Niemand braucht diese Syrer und von den Verantwortlichen weiß jeder sehr genau, was das für Leute sind, die da ins Land kommen. Nach dem Motto....wenn du deinen Gegner nicht schlagen kannst, verbünde dich mit ihm.....haben Merkel und co gehandelt. Sie haben kein Konzept, dieser Flüchtlingswelle Herr zu werden und die ganze Welt hätte gesehen, wie es um Deutschland bestellt ist. Also spielte Merkel die Mildtätige und der ganze Medienzirkus hat sich in den Dienst der Lügner gestellt, sodass dem Bürger Märchen erzählt wurden. Die offenen Arme, mit denen diese ganzen Betrüger aufgenommen wurden, sind nichts anderes als eine Geste der Hilflosigkeit.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.128
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Lüge vom Facharbeitermangel

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Niemand braucht diese Syrer und von den Verantwortlichen weiß jeder sehr genau, was das für Leute sind, die da ins Land kommen. Nach dem Motto....wenn du deinen Gegner nicht schlagen kannst, verbünde dich mit ihm.....haben Merkel und co gehandelt. Sie haben kein Konzept, dieser Flüchtlingswelle Herr zu werden und die ganze Welt hätte gesehen, wie es um Deutschland bestellt ist. Also spielte Merkel die Mildtätige und der ganze Medienzirkus hat sich in den Dienst der Lügner gestellt, sodass dem Bürger Märchen erzählt wurden. Die offenen Arme, mit denen diese ganzen Betrüger aufgenommen wurden, sind nichts anderes als eine Geste der Hilflosigkeit.
    „Laissez faire", laß den den Dingen seinen Lauf, sie werden's schon von selbst regeln. Besser kann die Politik nicht dokumentieren, daß sie überflüssig und im Grunde schädlich ist, denn die Probleme wären ohne sie gar nicht erst entstanden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Lüge vom Facharbeitermangel

    es geht hier nicht um einen Facharbeitermangel im absoluten Sinn, denn das Monopolkapital hat ein klares Interesse durch Massenimport billiger Lohnsklaven praktisch auf allen Arbeitsmärkten ein Überangebot an Arbeitskräften zu erzeugen. Gemäß den Gesetzen des Marktes lässt das Lohndumping die Lohn- und Gehaltskurven moderat ausfallen. Ausbeutung funktioniert nämlich nicht durch einen ominösen Mehrwert, wie die Marxisten halluzinieren, sondern durch simple Marktverzerrung auf den Arbeitsmärkten, wie Ludwig Erhards genialer Lehrer, der Franz Oppenheimer, schon vor über 100 Jahren wusste. Die Politik stellt die Rahmenbedingungen für das gewünschte Resultat her, und anders als in Ungarn, Polen, ..., stößt das Monopolkapital in den westlichen Ländern dabei auf keinen nennenswerten Widerstand. Die Linkskräfte sind seit langem bestochene nützliche Idioten des Monopolkapitals, deren totalitäre Herrschsucht zufrieden gestellt wird, indem man sie wie tollwütige Bestien im 'Kampf gegen Rassismus etc.' über die wenigen Krafte herfallen lässt, die mit der Monopolskapitalpolitik nicht einverstanden sind. Der liberale, konservative, etc. Rest des politischen System besteht ebenfalls aus nützlichen Idioten, die zudem noch massgeblich dazu beitragen, dass eine Kapitalverwertungsstrategie durch ein hoch moralisches Feigenblatt (Multikulti, Vielfalt, Antirassismus, ...) ideologisch verklärt wird .
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    8.914


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Lüge vom Facharbeitermangel

    Die Linkskräfte sind seit langem bestochene nützliche Idioten des Monopolkapitals, deren totalitäre Herrschsucht zufrieden gestellt wird, indem man sie wie tollwütige Bestien im 'Kampf gegen Rassismus etc.' über die wenigen Krafte herfallen lässt, die mit der Monopolskapitalpolitik nicht einverstanden sind.
    Kommt einem das nicht irgendwie bekannt vor? Die SA ist wieder da, nur heißt sie heute Antifa!

  8. #8
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Lüge vom Facharbeitermangel

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Kommt einem das nicht irgendwie bekannt vor? Die SA ist wieder da, nur heißt sie heute Antifa!
    also der totalitäre Abschaum, dessen Mordgier auf unseren Demo-für-alle nur durch ein massives Polizeiaufgebot frustriert wird, dürfte vom Charakterprofil identisch zu den Hitlers sein. Röhm hätte auch seine reine Freude an der Unterstützung der A.rschficker durch den grünlinken Abschaum gehabt. Er hätte sie allesamt in seiner SA willkommen geheissen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 08:58
  2. Die Biosprit-Lüge
    Von burgfee im Forum Neue Weltordnung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 13:40
  3. PI News! Die Euro-Lüge
    Von PI News im Forum EU - Krise, EURO - Krise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 19:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO