Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.965
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Schweden - ein gescheiterter Staat?

    Schweden ein Failed State?

    von Judith Bergman • 27. Juli 2017

    • Der schwedische Staat kämpft im wahrsten Orwellschen Stil gegen die schwedischen Staatsbürger, die auf die offensichtlichen Probleme hinweisen, die Migranten verursachen.
    • Als der Polizeibeamte Peter Springare im Februar sagte, dass Migranten in den Vorstädten eine unverhältnismäßig hohe Zahl von Verbrechen begehen, wurde ein Verfahren wegen "Anstiftung zum Rassenhass" gegen ihn angestrengt.
    • Derzeit wird ein 70-jähriger schwedischer Rentner wegen "Hassrede" verfolgt, weil er auf Facebook geschrieben hatte, dass Migranten "Autos in Brand setzen und auf die Straßen urinieren und koten".
    Mehr unter https://de.gatestoneinstitute.org/
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden - ein gescheiterter Staat?

    Es sind die typischen Verhaltensmuster eines totalitären Staates. Schweden wird seit Jahrzehnten von den Sozis regiert und war seit den 70ern in der DDR Vorbild eines sozialistischen Staates.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden - ein gescheiterter Staat?

    Vor einigen Jahren sorgte ein UN-Bericht für Aufsehen, wonach Schweden im Jahr 2030 auf das Niveau eines Dritte-Welt-Landes sinken wird. Die politisch Verantwortlichen ignorierten diese Warnung und machten in ihrem Irrsinn weiter. So wie in Deutschland gibt es eine unkontrollierte Massenzuwanderung und kaum Abschiebungen. Der Preis, den die Schweden dafür zahlen, ist enorm. Nach Südafrika belegt Schweden den zweiten Paltz im Ranking der Länder mit den meisten Vergewaltigungen. In vielen Städten werden Juden ganz offen angegriffen und die Zahl der vom Staat finanzierten Arbeitsverweigerer ist so hoch wie nie. Besonders bizarr ist allerdings, dass die meisten Schweden von all dem gar nichts zu wissen scheinen.
    Als Donald Trump in einer Rede Schweden als negatives Beispiel nannte, reagierten die Schweden erstaunt und fragten sich allen ernstes wovon der US-Präsident da überhaupt redete. Es sei doch alles in Ordnung.
    Doch inzwischen kann kein Schwede mehr so tun als ob in seinem Land heile Welt herrscht.
    Nach einer Welle der Gewalt hat sich nun der schwedische König besorgt geäußert...…….

    STOCKHOLM. Schwedens König Carl XVI. Gustaf hat sich angesichts der jüngsten Gewaltausbrüche in seinem Land besorgt über die öffentliche Sicherheit geäußert. „Die Besorgnis, die solche Tagen bei der Öffentlichkeit hervorrufen, wird von mir und meiner Familie geteilt“, betonte er laut Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag.
    In dem skandinavischen Land war es in den vergangenen Wochen zu mehreren Angriffen mit Handgranaten und Morden gekommen. So waren innerhalb von drei Tagen zwei Frauen in Malmö und Stockholm erschossen worden. Die Taten sollen sich im kriminellen Banden-Milieu abgespielt haben.
    Schweden ist „Labor der organisierten Kriminalität“
    Bereits im Juli hatte Schwedens Innenminister Mikael Damberg bessere Ausrüstung und schärfere Gesetze gefordert, um die Gewalt der sich bekämpfenden Kriminellen erfolgreich eindämmen zu können. Es müsse verhindert werden, daß sich diese Personen Waffen und Sprengstoff beschafften.
    In Schweden gab es im Vorjahr laut Regierung 306 Schießereien und 162 Sprengstoffanschläge. Dort sollen die international agierenden Banden rund 18.000 Mitglieder haben, berichtete das Hamburger Abendblatt. In Sicherheitskreisen gelte das nordeuropäische Land als „das Labor für Experimente der organisierten Kriminalität“. Bereits seit Monaten wird das Thema innere Sicherheit in Schweden heftig diskutiert. (ag)

    https://jungefreiheit.de/politik/aus...re-sicherheit/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.016


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden - ein gescheiterter Staat?

    Schweden ist DAS Musterbeispiel dafür, wie ein einst prosperierendes Land in kürzester Zeit von Linken völlig zugrunde gerichtet, sprich, ihrer fanatischen, träumerischen Ideologie geopfert wurde. Linke waren schon immer die Sargnägel jedes Landes und ich weiß wirklich nicht, warum die Menschen nie aus der Geschichte zu lernen scheinen! Linke Politik hat noch nie irgendwo funktioniert, sondern die Menschen immer ins Elend gestürzt (auch hier in Deutschland).
    Sollte es, nein, es wird ganz sicher zum Kampf kommen (Deutsche gegen Moslems) und dann sollten wir all diese linken Hochverräter an die vorderste Frontlinie stellen, nur mit Teddybären und "Refugees welcome!"-Schildern bewaffnet! Diese elenden, verblödeten Trottel!
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.236


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden - ein gescheiterter Staat?

    jeder von Linken regierte Staat wird früher oder später ein gescheiterter werden.

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.163


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweden - ein gescheiterter Staat?

    Ich hab einmal einen Bericht gelesen, ich glaube der stammte aus dem frühen 1980er Jahren, da wurde von schwedischen „Intellektuellen“ beklagt, dass Schweden zu reich sei, wirtschaftlich zu erfolgreich, gemessen an seiner Bevölkerungszahl, somit Löhne hoch und die Schweden viel reicher - zu reich - seien, im internationalen Vergleich, was als moralisch verwerflich empfunden wurde ... natürlich waren es „linke Intellektuelle“, die somit eine Nivellierung nach unten forderten, da sie nicht an die Gesetze des Marktes glauben, nicht daran dass Wohlstand erarbeitet wird, dass Ideen und Innovationen oftmals mehr wert sind, als die Arbeit von 100000 „Unqualifizierten“ - dass dies vielleicht nicht als gerecht empfunden wird, doch nach den Gesetzen des Marktes mehr wert ist.

    Am Ende wurde die Einwanderung aus armen Ländern gefordert und der Sozialtransfer. Mir kommt es manchmal so vor, als würde man einen armen Hund aus dem Tierheim retten, nur dass dieser oftmals dankbarer zu sein scheint und seinen neuen „Besitzer“ nicht in die Hand beisst, die ihn füttert. Anscheinend begnügen sich die Einwanderer jedoch nicht ausschliesslich mit den Almosen, sie haben höher gesteckte Ziele und möchten mehr von dem Reichtum. Der bis ins Mark der Gesellschaft politisch korrekt geschwächt Staat bietet sich gerade auf dem Silbertablett an, ausgeräumt zu werden. Raub, Erpressung, Verkauf illegaler Ware und der Menschenhandel ... in Zeiten von No Borders in der Hochkonjunktur. Die Netwerke verlaufen vermutlich ohne Unterbruch bis übers Mittelmeer zu den Schleppern in Libyen und bis in die Krisengebiete, wo es an Kriegswaffen nicht mangelt, die ebenso unkontrolliert, wie die Menschenmassen an den Zielort gelangen.

    Die Misere ist hausgemacht, durch die Abkehr von den bewährten europäischen Werten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland: ein gescheiterter Staat
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 15:55
  2. «Der Jemen ist ein gescheiterter Staat» - Berner Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 16:00
  3. «Der Jemen ist ein gescheiterter Staat» - Der Bund
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 16:00
  4. «Der Jemen ist ein gescheiterter Staat» - Basler Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 16:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •