Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt

    Motive gelten, sofern sie religiös-islamische sind, als rätselhaft. Damit dies auch so bleibt, wird die Tat, die vor Gericht verurteilt wurde, ganz am Ende des Artikels geschildert. Da ist der Leser, sofern er überhaupt bis zum Ende liest, bereits ermüdet.

    Nur das Titelfoto verkündet mit seiner Überschrift die kriminelle Vergangenheit des Syrers seit er 2015 in Deutschland eintraf, also bis zu seiner nun verurteilten Tat in einem Zeitraum von gerade einmal einem Jahr:

    Neun Mal stand der Angeklagte schon vor Gericht: meist wegen Betrugs- und Diebstahlsdelikten.

    Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt

    Tumulte beim Prozess gegen einen Syrer: Der 23-Jährige warf mit einem Schuh nach dem Staatsanwalt und spuckte auf die Richterbank. Er wurde zu einer hohen Haftstrafe verurteilt.

    Im Schwurgerichtssaal des Augsburger Landgerichts ist es am Dienstag abermals zu einem Tumult gekommen. Ein junger Syrer, gerade zu einer hohen Haftstrafe verurteilt, sprang erregt auf, warf einen Schuh in Richtung des Staatsanwalts und spuckte mehrmals verächtlich auf die Richterbank. Mehrere Justizwachtmeister und ein Polizeibeamter mussten den tobenden Mann überwältigen und ihm Handschellen anlegen. Der 23 Jahre alte Angeklagte zeigte sich davon unbeeindruckt.


    Mehrfach musste Richterin Susanne Riedel-Mitterwieser ihre Ausführungen zum Urteil unterbrechen, da sie vom Angeklagten lautstark unterbrochen wurde. In dem Schwurgerichtssaal hatte sich vor einigen Monaten schon ein ähnlicher Zwischenfall abgespielt. Ein Asylbewerber aus Afrika, wegen versuchten Totschlags verurteilt, hatte während der Urteilsverkündung einen Stuhl auf die Richter geworfen

    In dem am Dienstag nach fünf Verhandlungstagen beendeten Prozess hatten nie Zweifel an der Schuld des Syrers bestanden.
    Auch, weil der seit 2015 vor dem Bürgerkrieg geflüchtete 23-Jährige gleich zu Beginn über seinen Verteidiger ein Geständnis abgelegt hatte. Rätselhaft war nur sein Motiv, da er dazu schwieg. Die Anklage unterstellte religiöse Gründe.


    Mit Küchenmesser auf schlafenden Landsmann eingestochen

    Das Verbrechen war vorigen November in einer Asylunterkunft in Hurlach im oberbayerischen Landkreis Landsberg verübt worden. Der junge Syrer hatte morgens mit einem Küchenmesser auf seinen schlafenden Landsmann eingestochen und ihn am Hals lebensgefährlich verletzt. Es entspann sich ein beinahe tödlicher Zweikampf. Dem Überfallenen gelang es, das Messer an sich zu bringen und den Angreifer durch einen Stich in den Bauch schwer zu verletzen. Im Prozess schilderte der 38 Jahre alte Syrer, was ihm der Täter während des Kampfes zugerufen hatte: „Ich werde dich töten, dich enthaupten, du Schwein, du Druside.“ Der Zeuge gehört der Gemeinschaft der Drusen an, einer religiösen Minderheit in Syrien, die sich im 11. Jahrhundert von den Schiiten abgespalten hat. Mitbewohner, durch die Hilferufe alarmiert, beendeten den Kampf.


    Staatsanwalt Michael Nißl rückte in seinem Plädoyer den Angeklagten in die Nähe radikaler Islamisten. Als Indiz wertete der Ankläger Videoaufnahmen. „Ein „Spaßvideo“, ließ der Angeklagte durch seinen Verteidiger Werner Ruisinger dem Gericht ausrichten. Das Gericht überzeugte er damit nicht. Die 8. Strafkammer verurteilte den Syrer zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Jahren und neun Monaten. Mit dem Strafmaß lag sie über dem Staatsanwalt, der zwölf Jahre beantragt hatte.

    ...
    Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/...d42198171.html





    ...
    Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/...d42198171.html
    http://www.augsburger-allgemeine.de/...d42198171.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.128
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt

    Da hat er doch recht. Warum verweigert man ihm auch die Strafe, die er verdient!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.806


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt

    In dem am Dienstag nach fünf Verhandlungstagen beendeten Prozess hatten nie Zweifel an der Schuld des Syrers bestanden......Rätselhaft war nur sein Motiv, da er dazu schwieg. ....

    Mit Küchenmesser auf schlafenden Landsmann eingestochen

    Das Verbrechen war vorigen November in einer Asylunterkunft in Hurlach im oberbayerischen Landkreis Landsberg verübt worden. Der junge Syrer hatte morgens mit einem Küchenmesser auf seinen schlafenden Landsmann eingestochen und ihn am Hals lebensgefährlich verletzt. Es entspann sich ein beinahe tödlicher Zweikampf. Dem Überfallenen gelang es, das Messer an sich zu bringen und den Angreifer durch einen Stich in den Bauch schwer zu verletzen. Im Prozess schilderte der 38 Jahre alte Syrer, was ihm der Täter während des Kampfes zugerufen hatte: „Ich werde dich töten, dich enthaupten, du Schwein, du Druside.“
    Und da ist das Motiv rätselhaft? Als Moslem fühlt er sich berufen alle Nichtmoslems umzubringen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.688


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt

    Diese Typen haben echt nur Scheiße im Hirn. Schade, dass der Mars noch nicht besiedelbar ist. Das wäre der richtige Ort für solch geistig Gestörte.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    8.914


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt

    Der schöne Mars! Wäre schade drum. Schmeißt den Abschaum raus, zurück in den Stall, aus dem er stammt. DAS wäre angemessen.

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.688


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Syrer spuckt auf Richterbank und wirft mit Schuh nach Staatsanwalt

    Nein, jetzt dürfen wir den Typen mindestens fünf Jahre durchfüttern (bevor er auf "Bewährung" (ha, ha!) entlassen werden wird) und dann wird er munter weitermachen. Ich wünsche mir da echt immer, dass dieses Arschloch mal an den Falschen/die Falsche gerät, damit wir keinen Ärger mehr mit solchem Geschmeiß haben.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 15:42
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 15:17
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 18:55
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 17:58
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 10:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO