Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Deutsche Einwanderungspolitik gescheitert – Massenzuwanderung in den Sozialsystemen stoppen

    Fast die Hälfte aller in Deutschland arbeitslos gemeldeten Menschen haben einen Migrationshintergrund.

    Zum Thema Arbeitslosigkeit von Menschen mit Migrationshintergrund erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Georg Pazderski: „Die deutsche Einwanderungs- und Integrationspolitik ist gescheitert. Das belegen nun auch die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.

    Fast die Hälfte aller in Deutschland arbeitslos gemeldeten Menschen haben einen Migrationshintergrund. Betrachtet man alle Menschen die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind – also auch sogenannte Aufstocker oder solche, die an Maßnahmen der BA teilnehmen müssen – ist der Anteil noch höher. Er liegt weit über 50 Prozent.
    Dabei sind die Zahlen noch nicht einmal nach Herkunft aufgeschlüsselt. Angesichts der unterschiedlichen durchschnittlichen Bildungsgrade, ist eine Gleichverteilung eher unwahrscheinlich.

    Während chinesischstämmige Menschen in Deutschland im Alter zwischen 25 und 35 Jahren zu 88 Prozent Abitur haben, liegt dieser Anteil in der gleichen Altersgruppe von Menschen mit türkischen Wurzeln gerade einmal bei 19 Prozent.

    Es zeigt sich dabei, dass bei vielen Einwanderern, insbesondere aus den muslimisch geprägten Ländern, und deren Nachkommen, weder der Wille noch die Fähigkeit zur Integration in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft vorhanden sind. Die deutsche Sozialgesetzgebung ermöglicht zudem, dass auch keine Notwendigkeit zur Integration besteht.

    Um die Situation in Zukunft nicht weiter zu verschlimmern, braucht Deutschland endlich ein Einwanderungsgesetz, dass die Zuwanderung begrenzt und sie am konkreten Bedarf orientiert. Wer kommt, muss nicht nur willens, sondern auch in der Lage sein, sich zum Nutzen der Gesellschaft zu integrieren. Die unregulierte Masseneinwanderung unqualifizierter Personen in das deutsche Sozialsystem muss endlich rigoros unterbunden werden.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.515


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Natürlich hat Pazderski absolut recht, aber in Berlin wird das niemanden jucken. Überraschen wird es auch keinen, da der Hartz4-Anteil unter Migranten gefühlt ja sowieso noch höher ist. Ich fürchte mich vor dem, was Merkel uns nach der Wahl antun wird.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.975


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Nimmt man dann noch jene, die die deutsche Staatsbürgerschaft haben und nicht als Ausländer gelten dazu, dann erhöht sich der Anteil der Migranten an den Arbeitslosen deutlich. Nein, die Zuwanderung ist keine Erfolgsgeschichte und deshalb wird auch alles, was damit im Zusammenhang steht, durch Lügen und Manipulationen so umgedeutet, dass der naive Deutsche nicht kapiert, dass man ihn nach Kräften verarscht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Nimmt man dann noch jene, die die deutsche Staatsbürgerschaft haben und nicht als Ausländer gelten dazu, dann erhöht sich der Anteil der Migranten an den Arbeitslosen deutlich. Nein, die Zuwanderung ist keine Erfolgsgeschichte und deshalb wird auch alles, was damit im Zusammenhang steht, durch Lügen und Manipulationen so umgedeutet, dass der naive Deutsche nicht kapiert, dass man ihn nach Kräften verarscht.
    das funktioniert deshalb so gut, weil das Monopolkapital und seine politischen Handlanger praktisch die gesamte Linke zu ihren nützlichen Idioten gemacht hat. In ihrem totalitären Willen, sich herrisch über andere, zumeist intelligentere, gebildetere, attraktivere Menschen zu stellen, kämpfen sie gegen die Windmühlenflügel des Rassismus, gar des demnächst eintrudelnden vierten Reichs, und übernehmen somit die Schmutzarbeit des Monopolkapitals. Selbstherrlich wie sie sind, gelingt ihnen die kritische Hinterfragung ihrer eigenen Rolle in dem Spiel nicht, wenn wir von den ganz wenigen, hoch intelligenten Ausnahmen, wie Hartmut Krauss, einmal absehen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    18.604


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Nimmt man dann noch jene, die die deutsche Staatsbürgerschaft haben und nicht als Ausländer gelten dazu, dann erhöht sich der Anteil der Migranten an den Arbeitslosen deutlich. Nein, die Zuwanderung ist keine Erfolgsgeschichte und deshalb wird auch alles, was damit im Zusammenhang steht, durch Lügen und Manipulationen so umgedeutet, dass der naive Deutsche nicht kapiert, dass man ihn nach Kräften verarscht.
    Das kann nicht sein. Bis auf die Zigeuner, die in den Straßen betteln, habe ich noch keine armen Migranten gesehen. Im Gegenteil: Markenklamotten, Unterhaltungselektronik, Geld in der Tasche, oft mehrere Bankkarten, große Tüten beim Einkauf und jeder Kurde und Türke fährt ein Auto, oft sogar Autos, die sich ein einfacher Akademiker nicht leisten kann, nachgerüstet und manchmal auch tiefergelegt. Arbeitslose könnten das nicht, selbst wenn sie jeden Cent umdrehten. Selbst Hllfsarbeiter könnten das nicht, besonders nicht, wenn sie eine Familie mit vielen Kindern und einer Frau zu ernähren haben, die gar nicht oder nur stundenweise als Hilfskraft arbeitet.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.975


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    ....Arbeitslose könnten das nicht, selbst wenn sie jeden Cent umdrehten. Selbst Hllfsarbeiter könnten das nicht, besonders nicht, wenn sie eine Familie mit vielen Kindern und einer Frau zu ernähren haben, die gar nicht oder nur stundenweise als Hilfskraft arbeitet.
    Ehrliche Arbeitslose können das nicht. Wenn man aber nebenbei illegale Geschäfte macht, dann geht das durchaus. Hartz IV-Bezieher mit zwei Kindern bekommen mehr Geld als ein normaler Handwerker in vergleichbarer Situation erarbeiten kann.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    So viele Personen mit ausländischen Wurzeln wie noch nie
    Die Zahl der Personen mit ausländischer Herkunft in Deutschland hat zum fünften Mal in Folge einen neuen Höchststand erreicht. 2016 lebten rund 18,6 Millionen Männer, Frauen und Kinder mit ausländischen Wurzeln in Deutschland. Dies entspreche einem Zuwachs von 8,5 Prozent gegenüber 2015, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit.
    JF
    wir erinnern uns an den bekannten Sozialdemokraten, der vor über 35 Jahren zu Zeiten, als die grünen Drecksäue noch nichts zu melden hatten, und Ferkel mitsamt ihrer SED Ansager noch hinter einer Mauer von der zivilisierten Welt isoliert in einem totalitären Dreckloch hauste, wo die auch heute besser noch sein müssten. Jedenfalls meinte der Sozi damals:

    “Wenn die Zahl der Ausländer, die als Minderheit in einer Nation leben, eine bestimmte Grenze überschreitet, gibt es überall in der Welt Stimmungen des Fremdheitsgefühls und der Ablehnung, die sich dann bis zur Feindseligkeit steigern. Allzuviel Humanität ermordet die Humanität. Wenn jedoch eine Grenze überschritten ist, wird sich die Feindseligkeit auch auf jene erstrecken, die wir sogar gern bei uns haben möchten.” – Neue Osnabrücker Zeitung vom 13. September 1980

    “Unsere Möglichkeiten Ausländer aufzunehmen, sind erschöpft … Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.” – Zeitschrift Quick vom 15. Januar 1981

    Heinz Kühn, SPD, 1981
    er irrte. Der Ausländeranteil hat längst die Zwanzig-Prozent-Marke überschritten und Dummmichel tut praktisch rein gar nichts. Er lässt sich von Teufeln in Menschengestalt manipulieren, an denen das Blut der weit über 100 Millionen vom Sozialismus brutal gemeuchelter Menschen klebt. Da kann man nur noch mit äußerster Verachtung reagieren.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    8.479
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Wir kennen die Geschichte aus der Vogelkunde und wissen, wie sie immer ausgeht. Wem der Kuckuck sein Ei ins Nest gelegt hat, hat für seine Zukunft wenig zu erwarten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  9. #9
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    passend dazu:

    Die Zahl der Abschiebungen ist im vergangenen haben Jahr zurückgegangen. Laut dem Bundesinnenministerium wurden bis Ende Juni 12.545 Ausländer in ihre Herkunftsstaaten abgeschoben, berichtet die Bild-Zeitung. Das entspricht einem Minus von neun Prozent. Im Vorjahreszeitraum waren es 13.743 Personen....
    Kriminelle Afghanen dürfen bleiben
    Dem Bericht nach werden auch straffällige Ausländer nicht abgeschoben. Dies liegt unter anderem am im Juni von Union und SPD beschlossenen Abschiebestopp nach Afghanistan. Eigentlich war geregelt, daß trotz des Abschiebestopps weiterhin kriminelle Afghanen ausgewiesen werden können. Laut Bild gab es aber seit der Entscheidung im Bundestag keinen einzigen Abschiebeflug mehr an den Hindukusch. Auch nicht einen für Ende Juni geplanten Flug mit 72 zum Teil schwer kriminellen Afghanen.
    Hitler meinte, die 'Ariers' wären den Juden weder geistig noch körperlich überlegen. Allein, sie halten zusammen, während 'der Jude' sich gegenseitig die Augen auskratzt (man erkennt die frühsozialistische zutiefst antisemitische Identifikation des Juden mit dem Kapitalismus).
    Entsprechend hält man zusammen und schiebt die 'Ariers' aus Afghanistan, deren Hochweiden laut Harvard-witzel angeblich das ominöse Airyanem Vaejah, sozusagen die Urheimat der 'Ariers' beherbergten. Klar, dass man seine Rassenbrüder nicht vor die Türe setzt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  10. #10
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    8.479
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen sind Zuwanderer

    Zitat Zitat von dodona Beitrag anzeigen
    passend dazu:



    Hitler meinte, die 'Ariers' wären den Juden weder geistig noch körperlich überlegen. Allein, sie halten zusammen, während 'der Jude' sich gegenseitig die Augen auskratzt (man erkennt die frühsozialistische zutiefst antisemitische Identifikation des Juden mit dem Kapitalismus).
    Entsprechend hält man zusammen und schiebt die 'Ariers' aus Afghanistan, deren Hochweiden laut Harvard-witzel angeblich das ominöse Airyanem Vaejah, sozusagen die Urheimat der 'Ariers' beherbergten. Klar, dass man seine Rassenbrüder nicht vor die Türe setzt.
    Seit wann bildet man den Plural von Arier mit „s"?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.11.2016, 06:10
  2. Österreich: fast die Hälfte der Strafgefangenen sind Ausländer
    Von Realist59 im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 09:39
  3. PI News! 36 Prozent der Arbeitslosen sind Mihigrus
    Von PI News im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 16:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO