Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Germany, Germany! - Alle wollen nach Germany

    Dank einladender Bundeskanzlerin, geöffneter Grenzen, die eine Menge Flüchtlinge ins Land ließen, die ihrerseits wieder einladen und geöffneter Sozialsysteme, die maximalen Leistungsbezug ohne Gegenleistung garantieren - manche kommen auch nur wegen der medizinischen Versorgung - hat sich der Ruf Deutschlands im gesamten islamischen Reum verbreitet:

    Deutschland ist das Land, in dem einem die Halal-Hühnchen in den Mund fliegen. In seinem Land kannte man das Federvieh oft nur vom Hörensagen, da man sich mit einfacher Kost begnügen mußte.

    Und was kann man sonst noch sagen? Taschengeld, was man nie hatte, gut isolierte Steinhäuser, fließend warmes und kaltes Waser in diesen Häusern mit einem privaten Bad und Dusche, einen elektrischen Herd, einen eigenen Flachbildfernseher, Strom und Beleuchtung, Heizung, Rolläden, Mobiliar, das man nicht kannte, eine Toilette in der Wohnung mit Wasserspülung, Verkehrsmittel, genug Kleidung, technische Geräte, alles im Überfluß. So lebten im Heimatland nur reiche Menschen (natürlich bis auf die vielen Syrer, die daheim in einer Villa mit Dienstboten lebten...):

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    9.128
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Germany, Germany! - Alle wollen nach Germany

    Und was tun wir?
    Wir wählen eine Kanzlerin, die uns zwingen will, die Mär vom Schlaraffenland zur Wirklichkeit werden zu lassen - allerdings nicht für uns, sondern für andere, die es nicht verdient haben und sich weigern, es sich zu verdienen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    19.378


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Germany, Germany! - Alle wollen nach Germany

    Ich finde es schon interessant, dass Bürger, die aus der DDR kamen, ob der Vielfalt der Artikel, die im westlichen Teil Deutschlands, der BRD, zu erwerben waren, ob der Güte der Straßen, dem Wohnungsstandard, der Ausstattung der Wohnungen, den Heizungen, den Toiletten mit Wasserspülung in den Wohnungen, den gekachelten Bädern fast aus dem Häuschen gerieten, man bei den Flüchtlingen, die aus wesentlich ärmeren und unstrukturierteren Ländern als der DDR kommen, aber annimmt, sie kämen nicht wegen dieser Kleinigkeiten und würden alles schon kennen, was für DDR-Bürger damals fremd oder kaum erreichbar war. Immerhin kannten die DDR-Bürger eine konstante Stromversorgung und besaßen alle gängigen Elektrogeräte, vom Radio über den Fernseher, den Elektroherd und die Waschmaschine und das elektrische Bügeleisen etc.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Germany! Germany!" ... "Allahu Akbar!"
    Von dietmar im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 17:11
  2. I want to go to Germany
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 12:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO