Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    19.105


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Seckacher Flchtlinge auf groer Fahrt - Dank der Projektfrderung des Bundesministeriums fr Ernhrung und Landwirtschaftwerden knnen wchentlich "K

    Arbeitskreis Flchtlingsbegleitung

    Seckacher Flchtlinge auf groer Fahrt

    Dank der Projektfrderung des Bundesministeriums fr Ernhrung und Landwirtschaftwerden knnen wchentlich "Kulturfahrten" angeboten werden




    Seckach. Der Syrer Rabia freut sich; er und seine Familie konnten an einer "sonntglichen Kulturfahrt" teilnehmen, die jede Woche von Mitgliedern des Arbeitskreises Flchtlingsbegleitung organisiert und durchgefhrt werden.


    Jeden Sonntag wird mit einer wechselnden Gruppe der in Seckach lebenden Flchtlingen ein Ausflug unternommen: z.B. in den Zoo, in ein Museum, in umliegende Stdte oder zu Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbder oder Indoorspielpltze.


    Ziel dieser Ausflge ist die Frderung der Integration. Die Flchtlinge lernen die Angebote und Freizeitmglichkeiten kennen, die die Ehrenamtlichen fr "typisch deutsch" halten. So wurde am Sonntag zuerst die Therme am Katzenbuckel besucht und dann die Theaterauffhrung "Luther" in tigheim. Ein Erlebnis fr die fnf Syrer, zwei Afghanen und ihre zwei deutschen Begleiter. Ermglicht werden diese Fahrten im gemieteten Neun-Sitzer-Bus durch eine Projektfrderung des Bundesministeriums fr Ernhrung und Landwirtschaft.


    Mit dem bundesweiten Programm "500 Landinitiativen" untersttzt das Bundesministerium gezielt das Ehrenamt in lndlichen Regionen. Das Programm richtet sich an Initiativen, die sich auf dem Land fr die nachhaltige Integration geflchteter Menschen einsetzen. "500 Landinitiativen" macht es mglich, notwendige Ausgaben in berschaubarem Umfang zu ttigen, damit eine ehrenamtliche Initiative erfolgreich arbeiten kann.


    Der Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt lobt die Tatkraft: "Zusammenhalt und Engagement sind fr mich das Herzstck und die besondere Strke des lndlichen Raumes." Das zeige sich vor allem in der hohen Integrationskraft auf dem Land. Mit "500 Landinitiativen" trage sein Ministerium mageblich zur Integration von Flchtlingen in die Dorfgemeinschaft bei und frdere zudem den Zusammenhalt in kleineren Kommunen.


    Inge Marie Bonin, die Sprecherin des Seckacher Arbeitskreises, ist froh und stolz, dass ihr Projektvorschlag zu den frderwrdigen Projekten zhlte und die zu Seckach gehrenden Flchtlinge so in den Genuss von Erlebnissen kommen knnen, die ohne Frderung nicht mglich wren.
    https://www.rnz.de/nachrichten/buche...id,288667.html

    Siehe auch dieser Thread:

    https://open-speech.com/threads/7430...ge#post1732074
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    31.495


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seckacher Flchtlinge auf groer Fahrt - Dank der Projektfrderung des Bundesministeriums fr Ernhrung und Landwirtschaftwerden knnen wchentlic

    Ein eindeutiges Indiz dafr, dass zuviel Geld in diese Flchtlingshilfe gepumpt wird.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Dank der Flchtlinge ein groes Ding
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2017, 21:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2017, 11:20
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 14:29
  4. Schulprojektwoche "nachhaltige Ernhrung"
    Von burgfee im Forum Bildung - Gesundheit - Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2015, 14:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO