Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    18.326


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Alles viel schlimmer? Das passierte wirklich bei der Schlägerei im Muldenparadies

    Alles viel schlimmer? Das passierte wirklich bei der Schlägerei im Muldenparadies

    Zwickau - Höllische Schlägerei im Muldeparadies. Rund 20 syrische Jugendliche gingen am frühen Abend mit Flaschen und Zaunlatten aufeinander los.
    Am Ende kamen zwei Verletzte ins Krankenhaus. Anlass für den Zoff war angeblich eine Beleidigung bei Facebook.

    Sarah Pape (17) war Augenzeugin der Schlägerei. Aus ihrer Sicht war alles noch schlimmer, als von der Polizei geschildert: "Das waren am Ende 50 junge Ausländer am Rondell. Erst waren sie ganz entspannt, bis jemand eine Beleidigung gegen eine Familie ausstieß. Dann gab es Stress."

    Die ganze Gruppe sei auf einen Jugendlichen losgegangen. "Einer schlug mit einer Kette zu, zwei hauten ihm Flaschen auf den Kopf. Dann mischten sich viele weitere Syrer ein. Es war eine richtige Massenschlägerei. Als die Polizei kam, waren aber alle schnell weg." Kevin Bundt (18) kann die Schilderung bestätigen: "Die verprügelten sich sogar mit Zaunlatten. Das war heftig."
    Minuten später kamen fünf Syrer (16 bis 21) zur Polizei, wollten über die Schlägerei berichten. Zwei von ihnen waren so heftig am Oberkörper verletzt, dass die Beamten Krankenwagen für einen Transport in die Klinik riefen.
    Die Polizei ermittelt jetzt wegen Landfriedensbruchs, Körperverletzung und Beleidigung.
    https://www.tag24.de/nachrichten/zwi...posting-287676

    Fragen über Fragen:

    Warum wird die Zeugin mit vollem Namen genannt, die Täter aber nicht?

    Wer zahlt die Kosten der Ermittlungen, der Gerichtsverfahren, der Krankenhausbehandlung und des Transports?

    Oder anders gefragt: Ist es möglich, dass es in Syrien auch solche Massenschlägereien gibt und wenn ja, wer kommt dort für die Kosten auf? Werden die Verletzten dann auch auf Kosten einer syrischen Krankenkasse, sofern es eine solche gibt, in das Krankenhaus transportiert und dort kostenlos behandelt?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    8.649


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Alles viel schlimmer? Das passierte wirklich bei der Schlägerei im Muldenparadies

    Das ist eben deren Folklore und Lebensfreude....

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.744


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Alles viel schlimmer? Das passierte wirklich bei der Schlägerei im Muldenparadies

    Die Polizei ermittelt jetzt wegen Landfriedensbruchs, Körperverletzung und Beleidigung.
    Na und? Am Ende kommt es wegen Geringfügigkeit gar nicht erst zur Anklage.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 23:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 13:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO