Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    Kaum ein Türke oder Araber muss Bewerbungen schreiben oder wird sanktioniert. Diese Leute gelten von vornherein als nicht vermittelbar.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #12


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    Nur weiter so mit dieser Ungleichbehandlung in Jobcenter/bzw. Rechtsprechung. Die etwaige Zukunft war/ist zur Zeit in Hamburg sichtbar!!!

    Aber auch die wahrscheinliche Reaktion der dann weiterhin Überforderten darauf, auch in Hamburg zu sehen. Was dann zu erwarten wäre haben ja zuletzt die " mächtig bewaffneten Krieger " angedeutet.
    Geändert von Pressewarze (08.07.2017 um 14:16 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    8.891
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Kaum ein Türke oder Araber muss Bewerbungen schreiben oder wird sanktioniert. Diese Leute gelten von vornherein als nicht vermittelbar.
    Aber sie sind „wertvoller als Gold"!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #14
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    31.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Aber sie sind „wertvoller als Gold"!
    In Notzeiten ist ein Sack Kartoffeln wertvoller als ein Kilo Gold.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #15
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    8.891
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    In Notzeiten ist ein Sack Kartoffeln wertvoller als ein Kilo Gold.
    Und außerdem bekömmlicher. Was man allerdings bei den hier Eingefallenen nicht sagen kann.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #16


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Und außerdem bekömmlicher. Was man allerdings bei den hier Eingefallenen nicht sagen kann.
    Schon probiert? Gegrillt oder gekocht?
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  7. #17
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    8.891
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Schon probiert? Gegrillt oder gekocht?
    Naja, den Sack sollte man besser weglassen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #18


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wie Jobcenter mit Radikalen und Menschen ohne Vermittlungschancen umgehen

    So ihr pösen Unzufriedenen! Wenn es zu heftig werden sollte, die Politgrößen den Karren ganz an die Wand gefahren haben, ihr den letzten Ausweg auf der Straße seht; dann habt ihr ja einen Vorgeschmack bekommen, wer euch dann als Gegner gegenüber stehen wird. Hochaufgerüstete " Robotcops " ( hmmm, mein Eindruck ) mit den neusten " Engelmachern ". Vielleicht sieht die Politik diese Auseinandersetzungen in Hamburg gar nicht so negativ ( im Stillen ); konnte sie doch zeigen was den vielleicht dann " unartigen Bürgern" in naher Zukunft drohen könnte. Also nicht auf dumme Gedanken kommen und den Unmut per Tastatur äußern ( solange es der mächtige Maas noch zulassen wird ).
    Geändert von Pressewarze (10.07.2017 um 14:55 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 12:10
  2. 335.000 Menschen in Deutschland ohne Bleibe
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 03:55
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 23:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO