Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.447


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Maulburg Nicht jeder Einsatz wegen der Flüchtlinge

    Diesen Artikel liest man doch einigermaßen staunend. Zuerst kommen ein paar Fakten und dann folgt kurz angerissen der Bezug.

    Ich komme gleich einmal zum Bezug. In Maulburg gibt es eine Alemannenhalle

    Die neue Mehrzweckhalle , nämlich eine multifunktionale Halle auf neuestem Stand, kann sich sehen lassen. Kulturelle Veranstaltungen, Schul- und Vereinssport, aber auch Großveranstaltungen finden hier ideale Rahmenbedingungen.
    http://www.maulburg.de/pb/,Lde/Start...+Maulburg.html

    die offensichtlich, so zumindest der ältere Teil der Anlage, multikulturell mit der Belegung durch Flüchtlinge genutzt wird. So zumindest seit 2015:

    Maulburg (hp). Die Unterbringung von Asylbewerbern in der alten Alemannenhalle ist der einzige Tagesordnungspunkt, wenn der Maulburger Gemeinderat am Montag, 24. August, um 20 Uhr im

    Rathaussaal zu einer Sondersitzung zusammenkommt.
    http://www.verlagshaus-jaumann.de/in...3ba9e6730.html

    Die Gemeinde Maulburg stellt dem Landkreis für die Einrichtung einer Notunterkunft für Flüchtlinge ab Oktober die alte Alemannenhalle zur Verfügung. Dies hat der Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 24. August, einstimmig beschlossen. Mit einer Informationsveranstaltung am Freitag, 18. September, um 19:30 Uhr in der neuen Halle Maulburg (Sportplatzstraße 1) wollen das Landratsamt und die Gemeindeverwaltung die Bürgerinnen und Bürger über das Vorhaben informieren. Landrätin Marion Dammann und Bürgermeister Jürgen Multner informieren dabei über die Organisation der Unterbringung der Menschen und deren Betreuung sowie über Möglichkeiten ehrenamtlicher Unterstützung.

    Ein Teil der Halle wird nun für den Bezug für 40 Menschen ab Oktober hergerichtet. Nach Instandsetzungsmaßnahmen soll diese ab Januar 2016 weiteren 140 Personen Platz bieten. Der Kreis rechnet damit, die Halle zunächst für drei Jahre für die vorläufige Unterbringung nutzen zu können.
    https://www.loerrach-landkreis.de/de...rticle&id=1708

    Wie üblich, muss man weit ausholen und recherchieren, um den Sinn eines Artikels, zumindest wenn er über bestimmte Zustände und Volksgruppen berichtet, zu erfassen.

    Nun zum Artikel. Die multikulturelle Nutzung führt zu multiplen Schwierigkeiten mit fatalen Auswirkungen. Diese müssen so schlimm sein, dass sich die Presse zu einem Artikel mit der vielsagenden Überschrift

    Maulburg
    Nicht jeder Einsatz wegen der Flüchtlinge

    genötigt sah.

    Probleme und Fakten scheint man niedrig hängen zu wollen und möglichst so wenig Zusammenhang erkennen zu lassen, dass der nicht geübte Leser schon nach zwei Sätzen aufgibt.

    Gleich zu Anfang des Artikels werden beschädigte Sportartikel wie die Hochsprungmatte und das Tornetz beklagt. Man könne niemanden in Regress nehmen, der kein Geld habe, offenbart hier nicht nur die Nähe der Asylbewerber zum Tornetz und der Hochsprungmatte. Weiter ging ein neu angeschaffter Rasenmäher nach nur kurzer Zeit kaputt. Auch dies scheint ein Novum zu sein.

    Geklaute Fahrräder stehen an der Asylunterkunft in Massen herum. Die Fahrräder versuche man, zuzuordnen, d.h. die Diebstähle aufzuklären und die Bestohlenen zu finden.

    Und dann bolzen sich die Gäste wohl einfach mal so durch die Anlagen, Ruhestörung einbegriffen:

    Maulburg (hp). Als überaus ergiebig erwiesen sich diese Woche im Maulburger Gemeinderat die Tagesordnungspunkte „Bekanntgaben“ sowie „Wünsche und Anträge“.


    Bruno Sahner (SPD) hatte Bürgermeister Jürgen Multner an Fragen erinnert, auf deren Antworten er harrte. Unter anderem merkte er an, dass der neu angeschaffte Rasenmäher acht Monate lang Wind und Wetter ausgesetzt gewesen sei, dass bei der alten Alemannenhalle Fahrräder kreuz und quer in der Gegen herumliegen würden und Hochsprungmatte sowie Tornetz beschädigt worden seien. Ferner wünschte sich Sahner Informationen über einen Polizeieinsatz im Alemannenstadion und die Nutzung der Sportanlagen durch ortsfremde Vereine.


    Was den Rasenmäher betrifft, so Multner, so habe dieser zwischenzeitlich im Bauhof gestanden, und die Fahrräder versuche man derzeit zuzuordnen. Was die Hochsprungmatte und das Tornetz betrifft, so Multner weiter, so sei es schwer, jemanden in Regress zu nehmen, der kein Geld habe: „Holen kann man nichts, und versichert sind die Verursacher nicht.“
    Dass es im Alemannenstadion einen Polizeieinsatz am 1. Mai gegeben habe, bestätigte Multner. Vielleicht sei den Nutzern des Kunstrasenplatzes nicht bewusst gewesen, dass der 1. Mai ein gesetzlicher Feiertag ist.

    Multner sagte aber auch, dass nicht jeder Polizeieinsatz mit der Flüchtlingsunterkunft in der alten Alemannenhalle zu tun habe. ....
    http://www.verlagshaus-jaumann.de/in...7d73d88d5.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.540


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Maulburg Nicht jeder Einsatz wegen der Flüchtlinge

    Das übliche Geschehen, wenn Horden aus dem Orient mit der ersten Welt konfrontiert werden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 12:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 11:47
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2015, 11:31
  4. Kybeline´s Blog “Jeder zweite Deutsche will Flüchtlinge aufnehmen” – oder auch nicht!
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 12:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •