Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.482


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    den Beamten wünsche ich baldige Genesung - dem auf der Intensivstation wünsche ich daß er möglichst schnell wieder aus der Intensivstation rauskommt - am besten mit den Füßen voran.

  2. #12
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.303
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Nun liegt der Vergewaltiger im künstlichen Koma. Bei einem Brand, den er selbst gelegt hat, verletzte er sich schwer..............
    Merkel würde sagen: „Nu liegt er halt da".
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #13
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.723


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Und wie kommt so ein Arsch an Feuer, bzw. Brandbeschleuniger (man kann schließlich nicht mit 'nem Feuerzeug einfach so eine Matratze anzünden!)???
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #14
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.422


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Und wie kommt so ein Arsch an Feuer, bzw. Brandbeschleuniger (man kann schließlich nicht mit 'nem Feuerzeug einfach so eine Matratze anzünden!)???
    Im Knast bekommst du alles.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #15
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.422


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Nun wurde das Urteil gesprochen. 11 Jahre soll der Täter ins Gefängnis. Eine erstaunlich hohe Strafe, verglichen mit den ganzen Kuschelurteilen, die man ansonsten so kennt, wenn der Täter kein Deutscher ist.
    Zu recht gewundert! Das Urteil wurde aufgehoben.............

    Kommt Camping-Vergewaltiger Eric X. (31) viel früher als gedacht aus dem Knast?

    Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe bestätigte am Mittwoch zwar den Schuldspruch des Bonner Landgerichts – hob aber gleichzeitig den Strafausspruch auf. Heißt: Eine andere Kammer des Landgerichts muss die verminderte Schuldfähigkeit von Eric X. erneut prüfen und das Strafmaß festlegen!

    Martin Mörsdorf, Verteidiger von X., zu BILD: „Ich bin erfreut über den BGH-Beschluss. Ich habe selber nicht verstanden, wie bei einer gutachterlich attestierten narzisstischen Persönlichkeitsstörung nicht tatauslösend gewesen sein soll. Insofern wird diese Frage durch einen neuen Gutachter zu beantworten sein.“

    Eric X. wurde im Oktober 2017 wegen besonders schwerer Vergewaltigung und schwerer räuberischer Erpressung zu einer Haftstrafe von elfeinhalb Jahren verurteilt. In der Nacht zum 2. April 2017 zeltete ein junges Paar (27, 23) aus Baden-Württemberg in der Bonner Siegaue – bis X. auftauchte! Er schnitt das Zelt des Paares mit einer Astsäge auf, raubte sechs Euro und eine Bluetooth-Box. Danach zeigte der Asylbewerber auf die Studentin, schrie sie an: „You come out, bitch. I wanna fuck you.“
    ► Die junge Frau kam der Aufforderung nach, sie hatte Todesangst. X. lotste sie zehn Meter weg, zwang sie, sich auf eine Decke zu legen, die er mitbrachte. Er vergewaltigte sie vor den Augen ihres Freundes. Immer griffbereit in der Nähe: die Astsäge. Nach der Tat lief er davon.

    Name:  1,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
Hits: 90
Größe:  20,6 KB


    Das Landgericht nahm zwar eine Persönlichkeitsstörung bei X. an, ging dennoch von dessen Schuldfähigkeit aus, weil sich die Störung laut Gericht nicht bei der Tat ausgewirkt hätte. Dagegen legte der Verurteilte aus Ghana Revision ein, seine Schuldfähigkeit sei nicht rechtsfehlerfrei festgestellt worden. Eine andere Strafkammer des Bonner Landgerichts muss eine verminderte Schuldfähigkeit erneut prüfen und das Strafmaß festlegen.
    https://www.bild.de/regional/koeln/v...2942.bild.html


    ...na bitte, auf den Staat ist doch Verlass.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #16
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.482


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Ich hoffe doch, daß vermindert Schuldfähig bedeutet , daß das Goldstück dann lebenslang in der Klapse bleibt da nicht zurechnungsfähig- ergo schuldunfähig: kein Knast aber dafür lebenslang Klapse ?

    In Texas würden sich solche Fragen vermutlich nicht stellen...

  7. #17
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.422


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Der ganze Fall offenbar die Idiotie unserer Asylgesetzgebung. Der Täter hat seinen Schwager ermordet, floh aus diesem Grund nach Deutschland und stellte hier einen Asylantrag. Er wurde wegen des Mordes nicht vor Gericht gestellt, nicht einmal angeklagt. Der Asylantrag wurde abgelehnt und der Kerl konnte trotzdem hierbleiben. Dann fällt ein Gericht endlich mal ein gerechtes Urteil und schon hebt eine höhere Instanz alles wieder auf. Das Alles ist der reine Wahnsinn.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #18
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.422


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Nun macht der Vergewaltiger auf "Macke"....

    An ein normales Leben ist für die Opfer bis heute nicht zu denken: Auch gut anderthalb Jahre nach der Vergewaltigung einer Camperin in der Siegaue bei Bonn können die junge Frau (25) und ihr Freund (27) nach eigenen Angaben nur schwer ihren Alltag meistern.

    Die Vergewaltigung beschäftigt seit Dienstag erneut das Bonner Landgericht. Die Richter müssen prüfen, ob der wegen der Tat bereits verurteilte Angeklagte Eric X. (32) wegen einer Persönlichkeitsstörung vermindert schuldfähig war. Den Opfern bleibt zum Glück eine erneute Vernehmung erspart. Ihre Aussage wurde verlesen.
    So schilderte die Camperin: „Es war schrecklich, dem Druck im Saal standzuhalten und die für mich sinnlosen Fragen des Täters zu beantworten.“ Das Paar hatte danach versucht, mit der Sache abzuschließen. „Aber das war eine Illusion. Die Augenringe, die ich bekommen hatte, verschwinden nicht mehr. Die Leichtigkeit, mit der ich durch das Leben ging, war verschwunden. Meinem Partner ging es genauso.“

    Die Camper zogen sogar um, weil sie sich in der Stadt nicht mehr sicher fühlten; sie gingen raus aufs Land. Die 25-Jährige: „Auch heute ist mein Verstand in vieler Hinsicht wirr. Ich bin mit dem Alltag gnadenlos überfordert.“

    Als sie hörte, dass der BGH das Urteil teilweise aufgehoben hat und neu verhandelt wird, sagte sie: „Wenn ich gleichzeitig hätte heulen und kotzen können, hätte ich das getan. Ich möchte einfach mein früheres Leben zurück.“
    Das Landgericht hatte den abgelehnten Asylbewerber aus Ghana im vergangenen Oktober wegen besonders schwerer Vergewaltigung und räuberischer Erpressung zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob das Urteil in Hinblick auf das Strafmaß auf.

    Am Schuldspruch hegte der BGH dagegen keine Zweifel. Zu Beginn des Revisionsprozesses verlas der Richter erneut das Urteil. Demnach hatte der heute 32-Jährige im April 2017 ein Paar (damals 23/26) beim Zelten überfallen, es mit einer Astsäge bedroht und die Frau vergewaltigt. Die Studentin und ihr Freund hatten Todesangst und ihren Peiniger angefleht, sie nicht zu verletzen.

    Eric X. hatte nachts das Zelt der beiden mit einer Astsäge aufgeschlitzt und zunächst Geld verlangt. Er raubte sechs Euro und eine Bluetooth-Box. Dann zwang er die junge Frau, das Zelt zu verlassen, und vergewaltigte sie. Die Polizei fahndete bundesweit mit einem Phantombild nach dem Täter. Im ersten Prozess hatte der Angeklagte die Vorwürfe bestritten. DNA-Spuren überführten ihn eindeutig.
    Im Knast legte er Feuer, weil er kein Müsli bekam
    Im Februar hat Eric X. in seiner Zelle in der JVA Ossendorf Bettzeug angezündet und selbst schwere Verbrennungen erlitten. Er habe Feuer gelegt, weil er keine Früchte, kein Müsli bekam. Eric X: „Ich war frustriert.“ Zum Prozess kam er am Dienstag mit einem großen Verband im Nacken und einer elastischen Manschette am rechten Arm.

    Er ging gestützt und schwerfällig, trug Hand- und Fußfesseln. Angeblich soll er sich seine Wunden immer wieder aufkratzen. „Ich habe immer noch Schmerzen“, sagte Eric X. zum Richter. „Ich kann nicht aufstehen, wenn Sie reinkommen. Nicht, dass ich Sie nicht respektiere. Ich habe Schmerzen in den Beinen, brauche Hilfe beim Aufstehen.“ Anklage wegen schwerer Brandstiftung wurde inzwischen auch erhoben.

    Das Bonner Landgericht hat nach Angaben eines Sprechers eine neue Gutachterin beauftragt, die den Angeklagten psychologisch untersucht hat. Das Urteil soll spätestens am 5. Oktober fallen.
    https://www.bild.de/regional/koeln/k...9558.bild.html

    ...eine Zierde seines Landes
    Name:  16,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
Hits: 69
Größe:  52,0 KB

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Name:  16,w=658,c=2.bild.jpg
Hits: 79
Größe:  42,2 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #19
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.723


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Das Bonner Landgericht hat nach Angaben eines Sprechers eine neue Gutachterin beauftragt, die den Angeklagten psychologisch untersucht hat. Das Urteil soll spätestens am 5. Oktober fallen.
    Na, da sind wir ja mal gespannt! Ich wage mal, eine Vermutung zu äußern: Nicht schuldfähig, da psychisch gestört, Haftempfindlichkeit sowieso, daher auch keine Zwangseinlieferung in die Psychiatrie, evtl. Fußfessel, wenn man ihm das zumuten kann und sofortige Resozialisierungsversuche für dieses wertvolle Mitglied der Gesellschaft. Ach ja, vielleicht noch ein paar Puff-Gutscheine, sozusagen zur Prävention . . . Und den sofortigen Familiennachzug, damit sich der Traumatisierte auch so richtig heimelig fühlen kann! Wir sind doch tolerant, weltoffen und bunt! Tralü-trala!
    "...und dann gewinnst Du!"

  10. #20
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.687


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung: Gesucht wird der Machetenmann

    Ich würde den beiden raten sich in Osteuropa eine Waffe zu besorgen und dieses Schwein abzuknallen !! Wenn nicht sofort, dann wenn er in wenigen Jahren rauskommt ! Sonst bleiben die beiden ihr Leben lang Opfer !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 14:15
  2. POL-DO: Zeugen nach versuchter Vergewaltigung gesucht
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 16:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 23:59
  4. POL-K: 110810-5-K Täterduo nach Vergewaltigung gesucht
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 14:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •