Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    'Flüchtlinge' kosten Hamburg über halbe Milliarde Euro

    der Massenimport antisemitischer Reaktionäre kostet allein der Stadt HH > 600 Millionen €. Aber wir hams ja'
    Die Stadt Hamburg hat im vergangenen Jahr über 600 Millionen Euro für die Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen ausgegeben. Laut einer Stellungnahme des Senats an die Hamburger Bürgerschaft beliefen sich die Kosten für die Flüchtlinge auf 602,8 Millionen Euro.
    Source
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.858


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 'Flüchtlinge' kosten Hamburg über halbe Milliarde Euro

    Zitat Zitat von dodona Beitrag anzeigen
    der Massenimport antisemitischer Reaktionäre kostet allein der Stadt HH > 600 Millionen €. Aber wir hams ja'
    Source
    Tja, da kann man natürlich keine Hundehütten mehr für die Obdachlosen bauen. Irgendwo muss man ja mal Prioritäten setzen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon Tdown AW: 'Flüchtlinge' kosten Hamburg über halbe Milliarde Euro

    Überhaupt: Obdachlose - die bringen doch keinen Nutzen. Aber die Flüchtlinge sind ja wertvoller als Gold. Sagt die Partei. Und die hat ja immer recht!!

    Oh mann .. mir wird

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.989


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 'Flüchtlinge' kosten Hamburg über halbe Milliarde Euro

    Und die Kosten steigen. Jedes Jahr kommen neue "Flüchtlinge" und die Altfälle - inzwischen in Hartz IV untergebracht - sind die Prolemfälle, die uns sehr teuer zu stehen kommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. „Flüchtlinge kosten 450 Milliarden Euro!“
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2017, 19:06
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 12:06
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 23.10.2015, 19:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •