Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    180.196


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    Foto aus dem Religionsunterricht durch einen evangelischen Pfarrer So geht's liebe Kinder! - Ehrerbietung und islamisches Gebet als Dauerthema im evangelischen Religionsunterricht der Klasse 3 einer baden-württembergischen Schule, abgehalten durch den Dorfpfarrer. Foto: privat . Gottlose Pfarrer und faschistoide Lehrer vergewaltigen die Seelen unserer Kinder im Religionsunterricht mit verlogenem Werben für den Islam! Unsere armen Kinder! Sie müssen sich […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.144


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    Dann können die Kinder doch besser gleich in die Koranschule. Von klein auf werden die Menschen in diesem Land verarscht, belogen und betrogen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.782
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    In jedem Fall wäre ein Kirchenaustritt sinnvoll.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.400


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    Es ist bekannt, dass in Baden-Württemberg (und auch in anderen Bundesländern) der Islam im Lehrplan des evangelischen Religionsunterrichtes in den Grundschulklassen steht. Übrigens auch das Judentum, das allerdings viel kürzer. Die Kinder, so die Begründung, sollen Kenntnisse über andere Religionen erlangen. Eigentlich ist sogar ein Moscheebesuch vorgesehen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.782
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Es ist bekannt, dass in Baden-Württemberg (und auch in anderen Bundesländern) der Islam im Lehrplan des evangelischen Religionsunterrichtes in den Grundschulklassen steht. Übrigens auch das Judentum, das allerdings viel kürzer. Die Kinder, so die Begründung, sollen Kenntnisse über andere Religionen erlangen. Eigentlich ist sogar ein Moscheebesuch vorgesehen.
    Die Schulen versagen immer mehr in geistiger Hinsicht. Da sollten sie es geistlich erst gar nicht versuchen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.144


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Es ist bekannt, dass in Baden-Württemberg (und auch in anderen Bundesländern) der Islam im Lehrplan des evangelischen Religionsunterrichtes in den Grundschulklassen steht. Übrigens auch das Judentum, das allerdings viel kürzer. Die Kinder, so die Begründung, sollen Kenntnisse über andere Religionen erlangen. Eigentlich ist sogar ein Moscheebesuch vorgesehen.

    Es ist grundsätzlich nicht falsch, den Horizont zu erweitern aber dann bitte keine Propagandashow, sondern klar und deutlich Ross und Reiter benannt und im Fall des Islams heißt das, dass Islam nicht Frieden bedeutet und das die Suren, in denen zum Mord an "Ungläubigen" aufgerufen wird, weder übergangen noch relativiert werden. Wenn der Islam so dargestellt wird wie er ist und nicht wie sich unsere verträumten Gutmenschen das vorstellen, dann bin ich für so einen Unterricht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.400


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es ist grundsätzlich nicht falsch, den Horizont zu erweitern aber dann bitte keine Propagandashow, sondern klar und deutlich Ross und Reiter benannt und im Fall des Islams heißt das, dass Islam nicht Frieden bedeutet und das die Suren, in denen zum Mord an "Ungläubigen" aufgerufen wird, weder übergangen noch relativiert werden. Wenn der Islam so dargestellt wird wie er ist und nicht wie sich unsere verträumten Gutmenschen das vorstellen, dann bin ich für so einen Unterricht.

    Der Islam wird im Lehrplan positiv dargestellt. Kritische Punkte werden ausgespart und damit ist eine kritische Hinterfragung nicht vorgesehen und Kinder dieses Alters sind zu einer umfassenden Betrachtung, zu einer Recherche, zu einer kritischen Betrachtung und zu einer Diskussion über diese Punkte gar nicht in der Lage. Tatsächlich ist damit die Islamkunde im evangelischen Religionsunterricht somit eine Propagandaveranstaltung.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.782
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Der Islam wird im Lehrplan positiv dargestellt. Kritische Punkte werden ausgespart und damit ist eine kritische Hinterfragung nicht vorgesehen und Kinder dieses Alters sind zu einer umfassenden Betrachtung, zu einer Recherche, zu einer kritischen Betrachtung und zu einer Diskussion über diese Punkte gar nicht in der Lage. Tatsächlich ist damit die Islamkunde im evangelischen Religionsunterricht somit eine Propagandaveranstaltung.
    Was aber immer wieder vergessen wird: der Islam ist eine Pseudo-Religion, eine Ideologie, die sich das Mäntelchen der Geistlichkeit umgehängt hat.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 12:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 15:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •