Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.406


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Merkel soll Türkei 2016 konkretes Versprechen gegeben haben

    Merkel soll Türkei 2016 konkretes Versprechen gegeben haben

    2016 schlossen die EU und die Türkei das noch heute geltende Flüchtlingsabkommen. Jetzt kommt heraus: Angela Merkel soll der Türkei bei den Verhandlungen über den Deal eine konkrete Zusage gemacht haben, die bisher nicht bekannt war.

    Die Kanzlerin und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte sollen versprochen haben, jährlich 150.000 bis 250.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei nach Europa zu holen. Dies zeigten Recherchen für das neue Buch "Die Getriebenen - Merkel und die Flüchtlingspolitik." von "Welt"-Journalist Robin Alexander.
    Demnach habe es am 6. März 2016 - am Vorabend des entscheidenden EU-Ratsgipfels - ein Treffen der Bundeskanzlerin mit Rutte und dem damaligen türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu gegeben. Die Niederlande hatten damals den EU-Ratsvorsitz inne. Der von Merkel, Davutoglu und Rutte gemeinsam vereinbarte Plan sei am Folgetag den übrigen EU-Ratsmitgliedern als überraschender Vorschlag der Türkei präsentiert worden. Die Staats- und Regierungschefs hätten dann im Abschlussdokument des Gipfels einer "freiwilligen Aufnahme aus humanitären Gründen" zugestimmt.
    Intern geeinigt, aber nie kommuniziert

    Die konkrete Zahl, so die "Welt" weiter, hätten Merkel, Rutte und Davutoglu damals jedoch nicht genannt. Die drei Regierungschefs hätten sich untereinander auf die Zahl 150.000 bis 250.000 geeinigt. Das hätten mehrere Personen bestätigt, die in die Verhandlungen involviert waren. Merkel und Rutte hätten demnach geplant, weitere EU-Länder von der Aufnahme von Flüchtlingen aus der Türkei zu überzeugen. Auf diese "Koalition der Willigen" sollte das Kontingent verteilt werden.
    http://www.focus.de/politik/videos/f...d_6773087.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel soll Türkei 2016 konkretes Versprechen gegeben haben

    das kommt davon, wenn man nahezu die komplette herrschende Klasse der Drecks-DDR assimiliert:

    Nachdem also die Vernunft über die Emotionen gesiegt hatte und bereits alles für eine Schließung der Grenzen bereit war, befielen Merkel im Gespräch mit de Maizière auf einmal Zweifel. Merkel verlangte nun Garantien, dass es keine der Öffentlichkeit schwer vermittelbaren, von den Medien verbreiteten Bilder vom Einsatz der Bundeswehr gegen Flüchtlinge gebe – für die sie dann in der Öffentlichkeit gerade stehen müsste.
    Eine Garantie, die Merkel keiner geben konnte. Und so wurde alles in letzter Minute vom Innenminister und der Kanzlerin abgeblasen.

    Aus dem Befehl der Bundespolizei wurde einfach das Wort nichtgestrichen: dass „Drittstaatsangehörigen ohne aufenthaltslegitimierende Dokumente und mit Vorbringen eines Asylbegehrens die Einreise (n-i-c-h-t) zu gestatten ist“ .

    Tatsächlich hatten also bereits im September 2015 sowohl Merkel und die Ihren, als auch CSU und SPD eingesehen, dass politisch gesehen, eine Schließung der Grenzen dringend nötig ist. Merkel war schlicht nur nicht bereit, persönlich für eventuell auch unangenehme Bilder in den Medien gerade zu stehen.

    Ihr Ruf als die „liebe Mutti der Nation“ hätte dadurch Schaden leiden können. Merkel setzte – unterstützt von CSU und SPD – ihre persönliche PR über die politisch richtige Entscheidungen und damit ihr persönliches Wohl und ihre politische Karriere über das Wohl jener Menschen, die ihr einst die Macht anvertrauten. Und blies – in Allianz mit den großen Leitmedien – zur erbarmungslosen Treibjagd gegen jene, die weiterhin das forderten, was sie einst aus politischer Vernunft heraus selbst beschlossen hatte.

    Was sie dabei in ihrer Kurzsichtigkeit übersehen hat: Mit all jenen Bildern, die in die Geschichte Deutschlands eingehen werden, von den Opfern des Berliner Weihnachtsmarkts, über die vergewaltigten, missbrauchten und ermordeten Frauen und Kinder aus ganz Deutschland bis hin zu den jüngsten Opfern des Düsseldorfer Axt-Amoklaufs wird ihr Name untrennbar in Verbindung bleiben. Die Geschichtsbücher werden einst lapidar verkünden:

    All das wurde möglich, weil eine Frau ihren Egoismus und Karrierismus über das Wohl des Volkes setzte. Welch tragische Gestalt!
    PP

    keine tragische Gestalt, sondern eine totalitär sozialisierte Zonentrulla mit sehr slawischen Wurzeln, die aus einer der sehr wenigen Familien stammt, die freiwillig in die totalitäre Drecks-DDR wechselte, weil sie eine totalitäre Diktatur für das 'bessere Deutschland' hielt, und entsprechend hat Merkel keinen positiven Bezug zu Deutschland und den Deutschen. Wie für alle Linken ist die Macht über andere Menschen ihr einziger Lebenssinn, für den sie auch das deutsche Volk opfern wird. Sie ist kein tragische Gestalt(Opfer), sondern Täter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.790
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel soll Türkei 2016 konkretes Versprechen gegeben haben

    Name:  Merkel_Angela170312001.jpg
Hits: 52
Größe:  400,7 KB
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.160


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel soll Türkei 2016 konkretes Versprechen gegeben haben

    Wenn Merkel an den anderen EU-Ländern vorbei Vereinbarungen trifft, die die anderen Länder mittragen sollen, muss man sich nicht wundern, wenn sich diese Länder nicht daran gebunden fühlen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.959


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel soll Türkei 2016 konkretes Versprechen gegeben haben

    Was kann dieses Weib noch treiben, bevor sie endlich jemand aufhält?
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    180.259


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Nun bewiesen: Es war eindeutig Merkels Entscheidung, die Grenzen für „Flüchtlinge“ zu öffnen

    Photo: Mstyslav Chernov, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons . Die Entscheidung Merkels zur grenzenlosen Immigration von "Flüchtlingen" ohne jede Ausweiskontrolle hat den Charakter eines Staatsputschs gegen Volk und Verfassung Auszug: "Die deutsche Kanzlerin setzt sich über gültige europäische Abkommen hinweg (Dublin), öffnet die Grenzen für weit mehr als eine Million Menschen aus Kriegsgebieten, ohne dass auch nur eine zweifelsfreie […]

    Weiterlesen...

  7. #7
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nun bewiesen: Es war eindeutig Merkels Entscheidung, die Grenzen für „Flüchtlinge“ zu öffnen

    alter Hut. Hatten wir schon vor 2 Wochen klick
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.790
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nun bewiesen: Es war eindeutig Merkels Entscheidung, die Grenzen für „Flüchtlinge“ zu öffnen

    Zitat Zitat von dodona Beitrag anzeigen
    alter Hut. Hatten wir schon vor 2 Wochen klick
    Aber man kann es nicht oft genug wiederholen! Damit Michel es wenigstens bis zur nächsten Wahl im Gedächtnis behält.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 07:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 12:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 07:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2016, 07:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 08:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •