Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Auto von türkischer Ministerin
    in den Niederlanden gestoppt

    Die türkische Familien- und Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya ist nach türkischen Berichten daran gehindert worden, das türkische Generalkonsulat in Rotterdam zu erreichen. Ihr Auto sei von der Polizei gestoppt worden, berichtete die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Samstagabend unter Berufung auf den Generalkonsul.

    „Wo genau sie gestoppt worden ist, weiß ich nicht, aber wie Sie sehen, erlaubt man ihr nicht, zu mir zu kommen“, zitierte die Agentur den Generalkonsul Sadin Ayyildiz. Nach der Weigerung der niederländischen Regierung, den türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu mit dem Flugzeug ins Land zu lassen, hatte die Familienministerin angekündigt, mit dem Auto von Deutschland aus nach Rotterdam zu fahren.

    Laut der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu wurden auch Journalisten der Agentur sowie des Staatsfernsehens TRT von der niederländischen Polizei kontrolliert und aufgefordert, wieder nach Deutschland zurückzukehren.
    Niederländische Botschaft geschlossen

    Die niederländische Botschaft und das Konsulat in der Türkei sind nach Informationen aus Kreisen des türkischen Außenministeriums aus Sicherheitsgründen geschlossen worden.
    Auch die Residenzen des Botschafters, des Geschäftsträgers der Botschaft und des Generalkonsuls seien geschlossen worden, hieß es am Samstag.
    Zuvor hatte das Außenministerium in Ankara erklärt, eine Rückkehr des niederländischen Botschafters, der sich gegenwärtig nicht in der Türkei befinde, sei im Moment nicht erwünscht.
    http://www.bild.de/politik/2017/poli...7064.bild.html

    Die Niederlande dulden keine Wahlkampfveranstaltungen fremder Regierungen auf ihrem Territorium. Deshalb hatten sie bereits die Landeerlaubnis für die Maschine, die den türkischen Außenminister Cavasoglu zu Wahlkampfveranstaltungen in die Niederlande befördern sollte, entzogen. Er konnte nicht landen und Herr Erdogan tobt.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Niederlande
    Polizei stoppt Konvoi türkischer Diplomaten

    Der Streit zwischen der Türkei und den Niederlanden geht weiter. In Rotterdam haben Polizisten den Weg zum türkischen Konsulat versperrt. Ein Konvoi mit Diplomaten aus Ankara soll nach Deutschland eskortiert werden.

    In Rotterdam stoppte die Polizei einen Konvoi nahe des türkischen Konsulats mit mehreren Limousinen, in denen mutmaßlich türkische Diplomaten und Vertreter des Staates saßen. Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender NOS zeigte Bilder, auf denen ein Polizeiauto quer über der Fahrbahn stand und den Tross blockierte.

    Polizisten kontrollierten die Fahrzeuge. Laut NOS saß auch die türkische Familien- und Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya in einem der Autos. Wie die Website der Zeitung AD meldete, ist offenbar geplant, dass die Polizei den Konvoi zurück über die Grenze nach Deutschland eskortiert.

    Zuvor hatte die türkische staatliche Nachrichtenagentur Anadolu gemeldet, Kaya werde über den Landweg von Deutschland nach Rotterdam reisen und dort zu einem "Ja" für das Referendum aufrufen. Sie habe sich in Deutschland wegen anderer Treffen aufgehalten. AD berichtete, vor dem Konsulat hielten sich ungefähr 200 Menschen auf, auch Sicherheitskräfte waren gekommen.
    Zuvor hatten die Niederlande dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu im Streit um einen geplanten Wahlkampfauftritt die Einreise verweigert. Grund für die Verweigerung einer Landeerlaubnis sei, dass die türkischen Behörden öffentlich Sanktionen angedroht hätten, sollte Cavusoglu nicht in den Niederlanden auftreten dürfen, hieß es weiter.


    Der niederländische Premier Mark Rutte sagte, er verbiete türkischen Ministern nicht, sich im Land aufzuhalten, "aber wir wollen nicht, dass sie Ansprachen halten vor Gruppen von Türken. Diese Frau scheint auch die Absicht zu haben, Ansprachen zu halten. Unserer Auffassung nach kann sie das heute Abend nicht machen." Seine Regierung arbeite dran, den Konflikt zu lösen. Als Kaya aus einem der Autos stieg, umringten sie Polizisten und versperrten ihr den Weg.

    Beschimpfungen aus Ankara

    Bereits zuvor reagierte Rutte harsch auf die rüden Beschimpfungen des türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. "Sie sind so befangen, so ängstlich", sagte Erdogan nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu nachdem seinem Außenminister eine Ladeerlaubnis verwehrt blieb. Und: "Das sind Nachfahren der Nazis, das sind Faschisten."

    Rutte wollte sich das nicht bieten lassen: "Ich verstehe, dass sie sauer sind, aber das geht viel zu weit", sagte er dem öffentlich-rechtlichen Rundfunksender NPO Radio 2 zu Erdogans Angriff. "Es geht um einen Nato-Bündnispartner, doch unter Drohungen und Erpressungen können wir natürlich keine Gespräche führen", so Rutte weiter.

    Obwohl die Niederlande einen Auftritt Cavusoglus als unerwünscht bezeichnet hatte, beharrte der Minister bis zuletzt auf der Veranstaltung. Cavusoglu wollte am Samstagabend auf dem Gelände des türkischen Konsulats in Rotterdam vor geladenen Gästen reden. Unklar ist, ob er nun plant, mit einem gewöhnlichen Linienflugzeug nach Rotterdam zu kommen.

    Werbung für Präsidialsystem

    Türkische Politiker werben derzeit in mehreren europäischen Staaten für die Annahme der Verfassungsänderung, mit der am 16. April die Macht von Präsident ausgeweitet werden soll. In mehreren Staaten wurden solche Werbeauftritte abgesagt, vor allem mit dem Hinweis auf Sicherheitsbedenken.

    In Deutschland hatten in den vergangenen Tagen Kommunalbehörden mehrfach Wahlkampfauftritte von türkischen Ministern abgesagt. In Ankara löste dies große Verärgerung aus. Erdogan warf auch Deutschland deswegen Nazi-Methoden vor. Dies wiederum stieß in Berlin auf scharfen Protest.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1138361.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Dieses Auftrittsverbot für türkische Politiker/innen ist doch nur dem Umstand geschuldet das am kommenden Mittwoch in den Niederlanden gewählt wird und man dem Gert Wilders keine weiteren Argumente(Stimmen) zu kommen lassen will -- 100%tig.
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  3. #3
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Dieses Auftrittsverbot für türkische Politiker/innen ist doch nur dem Umstand geschuldet das am kommenden Mittwoch in den Niederlanden gewählt wird und man dem Gert Wilders keine weiteren Argumente(Stimmen) zu kommen lassen will -- 100%tig.
    nehm ich dir glatt ab. Klingt plausible.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.626


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Ja, Wilders wirkt. Auch in Schweden und Norwegen gab es ein Umdenken als die "rechten" Parteien stärker wurden. Was für ein kompletter Vollidiot Erdogan ist, zeigen seine Äußerungen, dass die Niederländer Nazis sind.
    Ich darf an den Türkei-Besuch des Papstes Benedikt XVI. im Jahr 2006 erinnern. Damals stachelte Erdogan seine Anhänger zu Demonstrationen gegen den geplanten Besuch auf. Hunderttausende Türken protestierten gegen den Papst. Dabei wollte der Papst gar nicht die Türkei besuchen, sondern die orthodoxen Christen in Konstantinopel. Die türkische Regierung erklärte den Papst zur unerwünschten Person.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Die Polizei in Rotterdam hat mehrere türkische Demonstranten festgenommen, die in der Nacht zum Sonntag gewaltsam gegen die Ausweisung der türkischen Familienministerin Fatma Betül Sayan Kaya protestierten.
    Sie hätten Sicherheitskräfte mit Steinen und Blumentöpfen attackiert, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Die Polizei habe zur Auflösung der Demonstration Schlagstöcke und Wasserwerfer eingesetzt.
    http://www.berliner-kurier.de/26181638
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.626


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Alle Türken, die nun kriminelle Handlungen begehen, müssten konsequent abgeschoben werden. Es gibt keinen günstigeren Moment um sie loszuwerden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.494
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Alle Türken, die nun kriminelle Handlungen begehen, müssten konsequent abgeschoben werden. Es gibt keinen günstigeren Moment um sie loszuwerden.
    Und die anderen dürfen ebenfalls gerne gehen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.811


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Rutte hat nur Schiss vor Wilders, und nur deswegen hat er so gehandelt. Nach der Wahl wird das alles wieder ganz schnell gekippt werden, es wird sich entschuldigt und die türkischen Hohlköpfe dürfen wieder gegen den Westen stänkern. Was Merkel betrifft, bin ich gespannt, wieviele Beleidigungen Erdogans sie noch hinnehmen wird. Auch eine rückgratlose Person wie sie muss mal fürchten, ihr Gesicht komplett zu verlieren.
    "...und dann gewinnst Du!"

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.626


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Auto von türkischer Ministerin in den Niederlanden gestoppt

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    ...........Was Merkel betrifft, bin ich gespannt, wieviele Beleidigungen Erdogans sie noch hinnehmen wird. Auch eine rückgratlose Person wie sie muss mal fürchten, ihr Gesicht komplett zu verlieren.

    Wie man mit Leuten wie Erdogan umgeht, hat Putin gezeigt. Wenn die Türken mit der Abwendung von Europa drohen, sollte Europa applaudieren. Europa braucht die Türken nicht und ohne Europa versinkt die Türkei im Elend.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kybeline´s Blog Türkischer Islamist will Asyl in den Niederlanden
    Von open-speech im Forum Niederlande
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 11:45
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 10:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •