Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    finde, das ist so skandalös, das es ist wert einen eigenen Thread:

    Die AfD liegt für den designierten SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz auf einer Linie mit der rechtsextremen NPD. "Mir geht es mit der NPD wie mit der AfD", sagte Schulz am Mittwoch bei einer Podiumsdiskussion mit Schülern eines Gymnasiums im schleswig-holsteinischen Norderstedt. "Wer die verfassungsmäßige Ordnung dieses Landes so in Frage stellt, wer unsere Grundrechte (...) so leugnet, wer so rassistisch ist, so fremdenfeindlich, wer so gewaltbereit redet und möglicherweise auch handelt, der kann meiner Meinung nach in unserer Verfassungsdemokratie nicht geduldet werden."

    Mit Blick auf die Reden des thüringischen AfD-Fraktionschefs Björn Höcke fügte Schulz unter dem Beifall der Schüler hinzu, eine solche Partei sei keine Alternative für Deutschland, sondern eine Schande für die Bundesrepublik.
    Source

    je mehr die Erinnerung an die totalitäre DDR verblasst, desto mehr offenbaren alle Linkskräfte ihr totalitäres, freiheitsfeindliches Wesen. Da sie halluzinieren, das Böse und das Gute zu kennen, handeln sie exakt so, dass im Namen des Guten alles erlaubt ist, auch und vor allem das Böse.

    Dieser bildungslose, selbstverliebte Narziss, der ausschaut, als ob die SPD ihn direkt aus der Müllkippe gezogen hätte, darf unter keinen Umständen Kanzler werden. Er muss völlig aus der Politik verschwinden. Weg mit Schulz!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.952


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    Immer das Gleiche. Was einem gefährlich werden und was man mit Argumenten nicht bekämpfen kann, soll verboten werden oder wird, höchst beleidigend, niedergebrüllt. Linkes Verständnis von Demokratie, in der nur Linke Platz haben. Habe mich neulich mal dazu hinreißen lassen, einen Trump-Bashing-Artikel (einer der täglich erscheinenden) auf GMX zu kommentieren (vor allem den des zutiefst verwunderlichen Contra-Trump- und Die-EU-ist-doch-so-ein-Erfolgsmodell-Schreiber A.S.) und wurde anschließend, in linker Manier, extrem beleidigend angegriffen, ohne auch nur auf ein Statement meiner Antwort einzugehen. Ganz ehrlich, wie soll man denn mit solchen Schwachmaten diskutieren? Und unsere Gesellschaft scheint völlig durchsetzt mit denen zu sein.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.782
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Immer das Gleiche. Was einem gefährlich werden und was man mit Argumenten nicht bekämpfen kann, soll verboten werden oder wird, höchst beleidigend, niedergebrüllt. Linkes Verständnis von Demokratie, in der nur Linke Platz haben. Habe mich neulich mal dazu hinreißen lassen, einen Trump-Bashing-Artikel (einer der täglich erscheinenden) auf GMX zu kommentieren (vor allem den des zutiefst verwunderlichen Contra-Trump- und Die-EU-ist-doch-so-ein-Erfolgsmodell-Schreiber A.S.) und wurde anschließend, in linker Manier, extrem beleidigend angegriffen, ohne auch nur auf ein Statement meiner Antwort einzugehen. Ganz ehrlich, wie soll man denn mit solchen Schwachmaten diskutieren? Und unsere Gesellschaft scheint völlig durchsetzt mit denen zu sein.
    Diese Typen wissen gar nicht , was eine Diskussion ist.
    Sie kennen nur die Unterscheidung zwischen richtig und falsch. Falsch ist alles, was nicht ihrer Meinung entspricht und deswegen vernichtet werden muß. Wenn das verbal (= Diskussion) nicht erfolgreich zu sein scheint, geht man zur physischen „Argumentation” über (Farbbeutel, Abfackeln...).
    Am Ende der Argumentationskette steht dann ein fröhliches „Und willst du nicht mein Bruder sein, schlag ich dir den Schädel ein”
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.400


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    Mich würde jetzt einmal interessieren, inwieweit die Afd verfassungsfeindlich ist. Wäre sie es, wäre sie schon längst verboten worden.

    Sollte sie aber nicht verfassungsfeindlich sein, müßten die Reden von Herrn Schulz verboten werden und es stellte sich dann die Frage, ob er der richtige Mann für das Amt eines Bundeskanzlers ist, denn er verträte dann ja keine Partei, sondern ein Volk in seiner Gesamtheit.

    O-Ton Schulz:
    "Mir geht es mit der NPD wie mit der AfD.
    "Wer die verfassungsmäßige Ordnung dieses Landes so in Frage stellt, wer unsere Grundrechte (...) so leugnet, wer so rassistisch ist, so fremdenfeindlich, wer so gewaltbereit redet und möglicherweise auch handelt,
    Auch außen stellt sich auch die Frage, ob er der geeignete Mann ist, wenn man seine Attacken auf andere Staatsführer so hört und liest.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.782
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Mich würde jetzt einmal interessieren, inwieweit die Afd verfassungsfeindlich ist. Wäre sie es, wäre sie schon längst verboten worden.

    Sollte sie aber nicht verfassungsfeindlich sein, müßten die Reden von Herrn Schulz verboten werden und es stellte sich dann die Frage, ob er der richtige Mann für das Amt eines Bundeskanzlers ist, denn er verträte dann ja keine Partei, sondern ein Volk in seiner Gesamtheit.

    O-Ton Schulz:

    Auch außen stellt sich auch die Frage, ob er der geeignete Mann ist, wenn man seine Attacken auf andere Staatsführer so hört und liest.
    Die Frage, ob Herr Schulz der geeignete Mann sei, kann man nur als rhetorische Frage bezeichnen. Denn ernsthaft wird man eine positive Beantwortung wohl kaum in Betracht ziehen können.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.400


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Nicht verfassungsFEINDLICH, verfassungsWIDRIG.

    Aber gräme Dich nicht. Selbst Herr Maas kennt den Unterschied nicht... .

    __
    Dem Tenor der sonstigen Diskussion hier heute Vormittag pflichte ich natürlich bei.
    Natürlich kann die AFD nicht als verfassungsfeindlich eingestuft sein (ansonsten hätte es ja schon Verbote und Verhaftungen gegeben), sondern als verfassungswidrig. Das aber hat Schulz nicht gemeint und dies ist aus diesem Satz auch nicht abzuleiten

    Zitat Zitat von Schulz
    Wer die verfassungsmäßige Ordnung dieses Landes so in Frage stellt
    Dieser Satz stellt Verfassungsfeindlichkeit aus.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.400


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    "Verhaftungen wegen Verfassungsfeindlichkeit".

    Also darauf wer selbst der saarländische Taugenichts nimmer gekommen... .

    Schönen Tag Euch und bis dann. EJ
    Nein, der nicht. Ist aber bereits geschehen.

    Zum Beispiel hier, wenngleich es sicherlich auch bessere Beispiele gibt:

    Razzien in vier Bundesländern, Haftbefehle gegen 24 mutmaßliche Rechtsextremisten: Die Polizei ist gestern mit einer Großaktion gegen die rechtsextremistische Szene vorgegangen. 33 verdächtige Häuser in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Baden-Württemberg wurden durchsucht, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Koblenz mitteilten. 24 Personen seien verhaftet worden. Im Visier der Fahnder waren dabei auch NPD-Mitglieder.

    Im Fokus der Ermittlungen steht das "Aktionsbüro Mittelrhein". Dessen Zentrum, das "Braune Haus" in Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz, wurde durchsucht. Das Aktionsbüro sei eine rechtsextremistische Vereinigung, "die als verfassungsfeindlich einzustufen ist", sagte der Koblenzer Oberstaatsanwalt Hans Peter Gandner. Die Vorwürfe umfassen die Bildung und Unterstützung der "kriminellen Vereinigung Aktionsbüro Mittelrhein". Außerdem geht es um gefährliche Körperverletzung, schweren Landfriedensbruch sowie das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/su...t-7597768.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.782
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    „Verfassungsfeindlich” ist als Begriff recht indifferent. Aber das wird ja auch gewollt sein, um Interpretationen genügend Raum zu lassen.
    Ich hielte „deutsch(en)feindlich” für wesentlich klarer, weil so deutlich würde, wer oder was beabsichtigt, diesem Land zu schaden.
    Abgesehen davon klingt „verfassungsfeindlich” recht seltsam bei einem Land, das sich per se in keiner guten Verfassung befindet.
    Übrigens fällt mir auf, daß die Polizei inzwischen „verfassungsfeindlich” durch „verfassungswidrig” ersetzt hat. Man muß nicht mehr einer Sache feindlich gegenüber stehen, um sich strafbar zu machen; es genügt anscheinend, gegenteiliger Meinung (widrig) zu sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  9. #9
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    Prof. Dr. Jörg Meuthen:

    Sitzen Sie gerade fest und sicher, liebe Leser? Sie müssen jetzt nämlich aufpassen, nicht vom Stuhl zu fallen: Martin Schulz verleumdet unsere Bürgerpartei nicht nur auf das Übelste, er spricht sich auch noch im gleichen Atemzug auf Basis seiner Verleumdungen mehr oder weniger unverblümt für ein Verbot der AfD aus!

    Das hätte er also gern: Ein Verbot der gemäß aktueller Umfragen drittstärksten Partei Deutschlands, die sich dem Schutz und Erhalt unserer verfassungsmäßigen Ordnung verpflichtet sieht.

    Es ist grotesk, unfassbar - und bezeichnend für das Demokratieverständnis dieses selbstherrlichen EUrokraten: Neue Konkurrenz, die den Finger in die Wunden legt, verbietet man am besten - dann muss man sich mit den unwiderlegbaren Argumenten nicht mehr herumquälen.

    Meine Damen und Herren, dieser schlimme Antidemokrat ist offensichtlich vollkommen von Sinnen und muss schnellstens vom Wähler gestoppt werden, alternativ auch vom Verfassungsschutz aufgrund seiner offenkundig in Teilen verfassungsfeindlichen Gesinnung. Liebe Leser, verbreiten Sie daher bitte den verlinkten Beitrag in großen Massen!
    dem schließen wir uns gerne an. Weg mit der übel riechenden und ungebildeten Hackfresse aus Würgelen!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  10. #10
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der Messias aus Würselen vergleicht AfD mit NPD und fordert Verbot

    AfD Stuttgart via AfD Thüringen in erfrischend saloppem Ton zum Thema:
    Martin Schulz spricht sich bei einer Podiumsdiskussion in Norderstedt wenig verblümt für ein Verbotsverfahren gegen die #AfD aus! Er wirft ihr Gewaltbereitschaft und verfassungsfeindliche Ziele vor. Unfassbar, dieser Typ!

    An diesem Zitat werden wir das Demokratie- und Verfassungsverständnis des Herrn Schulz künftig messen: „Mir geht es mit der NPD wie mit der AfD. Wer die verfassungsmäßige Ordnung dieses Landes so in Frage stellt, wer unsere Grundrechte (...) so leugnet, wer so rassistisch ist, so fremdenfeindlich, wer so gewaltbereit redet und möglicherweise auch handelt, der kann meiner Meinung nach in unserer Verfassungsdemokratie nicht geduldet werden."

    Das kann man so nicht durchgehen lassen: WO stellt die AfD die verfassungsmäßige Ordnung in Frage? WO leugnet sie Grundrechte? WO zeigt sie Gewaltbereitschaft?

    Ticken Sie eigentlich noch ganz richtig, Martin Schulz?
    Quelle
    er tickt nicht richtig, dieser direkt aus der Kloschüssel stammende ungebildete Narziss von ganz unten,. wo es nach Scheisse stinkt und die Leute keine 2 Ganzzahlen addieren können. Er ist auch ein strammer Antisemit und wird zusammen mit den K-Grüpplern der Grünen und der SED/Linke die BRD in die aussenpolitischen Isolation in unmittelbare Nähe Nordkoreas führen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Retter aus Würselen
    Von Quotenqueen im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 09:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2014, 17:00
  3. PI News! NRW: Würselen hat jetzt einen Muezzin-Ruf
    Von PI News im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •