Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon Tup H.M. Broder spricht Tacheles über die Trump-Phobie und unsere eigenen Probleme in Buntland

    Geändert von der wache Michel (08.02.2017 um 18:52 Uhr)
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen (G. Orwell)

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: H.M. Broder spricht Tacheles über die Trump-Phobie und unsere eigenen Probleme in Buntland

    Was Broder über Martin Schulz sagt, hat Hand und Fuß. Leider! Was Trump betrifft: Warten wir mal seine erste Amtsperiode ab.

  3. #3
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.199
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: H.M. Broder spricht Tacheles über die Trump-Phobie und unsere eigenen Probleme in Buntland

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Was Broder über Martin Schulz sagt, hat Hand und Fuß. Leider! Was Trump betrifft: Warten wir mal seine erste Amtsperiode ab.
    das Leiden ist so groß, dass man all seine Hoffnungen und Sehnsüchte in den armen Donald projiziert. Um so härter fällt dann der Aufschlag der Enttäuschung aus.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  4. #4


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: H.M. Broder spricht Tacheles über die Trump-Phobie und unsere eigenen Probleme in Buntland

    Zitat Zitat von dodona Beitrag anzeigen
    das Leiden ist so groß, dass man all seine Hoffnungen und Sehnsüchte in den armen Donald projiziert. Um so härter fällt dann der Aufschlag der Enttäuschung aus.
    Ja das ist es, so groß, dass man nach jedem Strohalm greift, sei er noch so weit weg.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: H.M. Broder spricht Tacheles über die Trump-Phobie und unsere eigenen Probleme in Buntland

    Zitat Zitat von dodona Beitrag anzeigen
    das Leiden ist so groß, dass man all seine Hoffnungen und Sehnsüchte in den armen Donald projiziert. Um so härter fällt dann der Aufschlag der Enttäuschung aus.
    Warten wir's ab und beurteilen ihn nach seinen Taten.
    Uns wird er kaum helfen können. Aber es wäre schon hilfreich, wenn sich Merkel und Konsorten durch seine Anwesenheit weniger sicher fühlen würden, damit sie endlich einmal das Gefühl bekommen, das einem Großteil der Deutschen zu schaffen macht, die sich vor der Zukunft fürchten, weil sie sich verraten fühlen, verraten von denen, denen sie einmal vertraut haben.
    Wenn sich diese Deutschen nur endlich dazu aufraffen könnten, auch die Konsequenzen aus diesem Verrat zu ziehen! Das ist es nämlich, was uns kein Trump abnehmen kann. Tun müssen wir etwas, weil es unser Land ist, das hier systematisch zerschreddert wird, um daraus einen leicht lenk- und formbaren Pappmascheebrei zu machen, dessen Durchschnitts-IQ zum Befehlsempfänger und Untertan ausreicht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. PI News! Henryk M. Broder über unsere Paralleljustiz
    Von PI News im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2017, 12:25
  2. "Wir haben unsere eigenen Probleme" - WELT ONLINE
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 06:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 05:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •