Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    ...man sperrt ihn ein paar Jahre weg!

    JUSTIZIA IST NICHT NUR BLIND!

    http://www.bild.de/regional/chemnitz...6560.bild.html

    Es ist einfach unglaublich!
    Sanel M. wollen sie nach drei Jahren Gefängnis abschieben, weil er laut diesen Pappnasen eine Gefahr für die Gesellschaft wäre!
    Er hat diese von ihm mehrfach sehr bedauerte mutmassliche Ohrfeige ausgeteilt, die ihm durch die Umstände zum Verhängnis wurde.
    Man konnte ihm keinerlei Vorsatz nachweisen!
    Und dieses widerliche Stück hat mit der willentlichen Infektion den Tod seines Opfers in Kauf genommen...
    Ich kotze auf diese Unrechts-justiz!
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen (G. Orwell)

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: ...man sperrt ihn ein paar Jahre weg!

    Bald ist es erreicht: die " normalen " ( fast wehrlosen ) Frauen stehen wieder am Herd, machen Arbeitsplätze frei, Freund oder Ehemann kauft ein, für sie zu gefährlich geworden- die knallharten Frauen, die sich noch zu wehren wissen, ohne Rücksicht auf ihre Vergewaltiger und die lächerliche Rechtsprechung, bedienen noch das spärliche Stadtbild ( an Frauen ).

    Na ja, vielleicht ist das so gewollt. Die Mutter aller Mütter, Weltoasengründerung Merkel, bietet das Flötenspiel als Alternative zu ihrem verursachten Wahnsinn weiterhin an.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.388


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: ...man sperrt ihn ein paar Jahre weg!

    Richter Stephan Zantke (54) sperrte den Vergewaltiger für fast vier Jahre weg: „Wir müssen unsere Frauen schützen.“
    Merkwürdig. SPD-Vize Stegner sagte nach der Kölner Silvesternacht, dass unsere Frauen eben keinen Schutz benötigen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.970
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: ...man sperrt ihn ein paar Jahre weg!

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Merkwürdig. SPD-Vize Stegner sagte nach der Kölner Silvesternacht, dass unsere Frauen eben keinen Schutz benötigen.
    Man sollte Blähungen immer als das betrachten, was sie sind - auch (oder sogar immer), wenn sie einem Politiker entstammen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 12:02
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 12:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 10:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 15:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •