Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    7.959
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Minister fordert mehr Schwein

    Da werden nun einige Anhänger der „Ideologie des Friedens” auf die Barrikaden gehen:

    Berlin -
    Kantinen von Schulen und Kindergärten sollten nach Ansicht von Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) regelmäßig Gerichte mit Schweinefleisch anbieten. „Dass unsere Kinder kein Schweinefleisch mehr bekommen, ist völlig inakzeptabel“, sagte er der „Bild“-Zeitung.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    760


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Minister fordert mehr Schwein

    Ich persönlich finde es ja ok, wenn manche Nahrungsmittel ablehnen - ich eß auch nicht alles...

    Mir wurde als Kind erklärt: es wird gegessen, was auf den Tisch kommt - und wenn Du was nicht magst, mußt Du es nicht essen: dann ißt du halt nur die Kartoffeln und den Salat wenn Du die Leber nicht magst - gibt ja schließlich nicht nur das Fleisch, sondern auch Belagen...

    Wenn in der Kantine jmd halt kein Schwein mag, dann soll ers halt weglassen.

    Ist doch eh so, daß es auch immer ein veg. Gericht gibt- jedenfalls wars schon in meiner Schule vor über 20 Jahren so (Mittagessen Pflicht) daß es immer was mit Fleisch oder Fisch gab + eine veg. Variante. Und damals war es noch so, daß wenns Schwein mit Knödel, Blaukraut gab, es kein expliz. Veg. Gericht gab, aber es gab dann für die Veggies dann Knödel, Blaukraut und statt dem Schwein + Sauce halt dann eine Pilzsauce ...
    Spaghetti Bolo - für Veggies dann mit nur Tomatensauce

    Wenn jmd eine Fleischsorte nicht mag, kann er doch wie die Vegetarier dann halt die fleischlose Variante nehmen...

    Ich versteh dieses Geschiß nicht: in jeder Kantine kann ich auch was ohne Schwein essen.

    Wenn ich Spaghetti nicht mögen würde und es hieße: es gibt Spaghetti Bolo mit SchweineHack, Spaghetti mit Rindfleisch, Spaghetti mit Tomatensauce, Spaghett mit Pilzsauce zur Auswahl dann muß ich halt ohne was zu essen dort wieder rausgehen...

    Es gibt zig Vegetarier die ohne Fleisch, Fisch leben - weil sie es so wollen.
    Warum meinen manche immer, sie müßten ihr Wunschessen immer bekommen ?

    Ich meckere auch nicht, wenn es mal 1 Woche kein Schweinefleisch gibt. Ich eß es gerne, kann aber auch gut ohne Schwein oder auch sogar mal Vegan gut mal kurze Zeit aushalten.

    Wenn ich in ein Land gehe bei dem üblich ist, daß Fleisch in Kantinen nicht serviert wird, dann brauch ich mich als Fleischesser auch nicht beschweren. Dann muß ich es halt daheim essen.

    Ich finde es als äußerst albern wenn bei Kantinen auf jede Animosität versucht wird, m.E. falsche Rücksicht zu nehmen.
    Wems nicht paßt, was angeboten wird, muß dort ja nicht essen.

    Wenn die kein Schwein mögen, sollen sie gerne verzichten und die Beilagen essen.

    Ich würde z.b. nicht in einer Halalküche essen : da würde ich auch nur Beilagen essen.
    Ich esse gerne Fleisch, ich esse auch z.B. Geflügel nicht im Restaurant etc - da ich mein eigenes Geflügel halte und nur dieses esse da ich da weiß, wie es gehalten wurde . Mir persönlich schmeckt so Turbomasthahn nicht - ich brings auch ethnisch nicht mehr runter da ich weiß, daß ein normales Huhn gewisse Zeit braucht und eben nicht in 6 Wochen schlachtreif ist... Ist meine Sache - ich eß nur mein eigenes Geflügel. Wenns wo Geflügel gibt, muß ichs ja nicht essen ! Steht ja keiner hinter mit mit Pistole und zwingt mich dazu... Ich käme nie auf die Idee, Kantinen zu verbieten , Geflügel anzubieten nur weil ich weiß, wie das eingekaufte Tier großgeworden ist....

    Langer rede kurzer Sinn: ich finds auch inakzeptabel wenn Kinder kein Schwein mehr bekommebn, nur weils Gäste gibt, die kein Schwein essen mögen.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.271


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Minister fordert mehr Schwein

    Auch wenn die Moslems kein Schwein essen, so haben sie die Befürchtung, dass auch andere Speisen in direktem oder indirektem Kontakt zu Schweinefleisch stehen. Deshalb dürfte der Vorstoß des Ministers verpuffen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.309


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Minister fordert mehr Schwein

    CSU-ler nimmt bei Merkel eh keiner ernst.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 13:31
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 12:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 12:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 17:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO