Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    462


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linksfaschistischer Angriff auf die Meinungsfreiheit

    Wie schon vermutet, geht es wahrscheinlich um viel, viel mehr, als nur um einen kleinen therapiebeduerftig-linksverwirrten Hansel namens Hensel.

    Offenbar könnte die Denunziantenaktion #keingeldfuerrechts eine Probearbeit für die Ausschreibung einer großen Antirechts-Kampagne von Ministerin Schwesig gewesen sein:


    http://www.achgut.com/artikel/denunz...innungs-taeter


    Eine Art Denunzianten-Casting!
    Ausländer/Moslems sind nicht krimineller als Deutsche?
    Doch:
    https://luegenpresse2.wordpress.com/...ieder-leugnen/

  2. #22
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    1.060
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linksfaschistischer Angriff auf die Meinungsfreiheit

    Wer hätte es vor ein paar Jahren für möglich gehalten, daß die Bundesregierung beim Kampf gegen sogenannte, nicht selten regierungskritische „Hate Speech“ mit einer ehemaligen Inoffiziellen Mitarbeiterin der Stasi zusammenarbeitet? Daß eine demokratische Regierung ausgerechnet bei einer so sensiblen Aufgabe so wenig Fingerspitzengefühl beweist?
    JF
    wir haben bereits festgestellt, dass die ethisch-moralische Urteilskraft des politischen Systems und seiner Journalistenkanaille der linksradikaler Kaputtnicks früherer Zeiten gleicht. Nun haben solche Kräfte an der Macht bereits Minderheiten massiv missbraucht. Entsprechend hatte der Massenmörder Stalin anfangs Kommunisten mit jüdischem Stammbaum an die Spitze der meisten Marionettenstaaten des vormaligen Ostblocks gesetzt. Kritik und Ablehnung der Sowjetherrschaft sollte bewusst antisemitisch kanalisiert werden, um das totalitäre Sowjetsystem aus der Zielscheibe der Ablehnung zu nehmen. Schlussendlich konnte Stalin sich ein paar Jahre später, wir erinnern uns an die Slansky-Prozesse, sogar noch als Erretter vor den bösen Juden inszenieren. Wir verstehen nun auch Rolle und Funktion Ilya Ehrenburgs!

    Ähnliches praktiziert die von einer kommunistisch erzogenen Kanzlerdarsteller*In geführte Bundesregierung. Deshalb Frollein Kahane, die so dumm und eitel ist, die Instrumentalisierung für miese Zwecke ihrer selbst nicht zu begreifen!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dodona

  3. #23
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.559


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linksfaschistischer Angriff auf die Meinungsfreiheit

    Das Familienministerium unter Manuela Schwesig (SPD) soll laut Achse des Guten diese Woche entschieden haben, einen 104,5 Millionen Euro schweren Etat an die Werbeagentur Scholz und Friends zu vergeben.

    Sollte die Information stimmen, wäre die Vergabe ein Skandal, denn die Achse des Guten berichtete bereits Ende letzten Jahres darüber, dass Scholz und Friends diesen Megaetat zu geschustert bekommen soll, nachdem die Agentur im vorauseilenden Gehorsam eine Denunzianten-Kampagne im Netz gegen

    unabhängige Medien losgetreten hatte.Eigentlich müssten öffentliche Institutionen bereits kleinere Beträge als 104,5 Millionen öffentlich ausschreiben. Nun meldet die Achse des Guten, dass "Scholz & Friends" den Etat offenbar gewonnen hat.
    http://www.shortnews.de/id/1222135/f...z-amp-friends#
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bayerische Muslime: "Dieser Angriff ist auch ein Angriff auf uns" - RTL Online
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2015, 19:34
  2. Meinungsfreiheit
    Von von Nettelbeck im Forum Innenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 12:17
  3. Meinungsfreiheit?
    Von Seher im Forum Staat - Demokratie - Bürgerrechte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 04:46
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 10:10
  5. Sarrazin und die Meinungsfreiheit - N24
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 11:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO