Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.525


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!





    Große Aufregung in Bosnien-Herzegowina: Investoren aus Kuwait bauen hier ein Dorf, in das nur Menschen einziehen dürfen, die arabisch sprechen. Anwohner berichten von schikanösen Zuständen. Eine Geschichte, die gerade in Bosnien alte Wunden aufreißen könnte.

    So etwas hat es in der Geschichte Bosnien-Herzegowinas wohl noch nie gegeben. Anwohner haben der lokalen Presse geschildert, dass Investoren aus Kuwait nahe der bosnischen Hauptstadt Sarajewo einen Ort errichtet haben, in dem nur arabisch gesprochen werden darf. Die Anwohner berichten weiter, dass Bosnier die Stadt anscheinend nur betreten dürfen, wenn sie dort als Diener oder Putzkräfte angestellt sind.


    Die gut 160 Unterkünfte seien fast ausschließlich dazu da, die Frauen reicher Geschäftsmänner aus dem mittleren Osten zu beherbergen, so die Einheimischen. Der Komplex wird von Mauern und Sicherheitskräften geschützt, sodass niemand einfach so hineinkann. Die Häuser werden nur in Kuwait verkauft und kosten im Durchschnitt 150.000 Euro.

    Die Makler behaupten dort, Bosnien sei ein muslimisches Land, das (Zitat) „von Allah mit einer wunderschönen Landschaft gesegnet ist“. Für die Anwohner ist das äußerst problematisch.
    http://www.focus.de/immobilien/video...d_6126107.html

    Da bringen die Kuwaitis also ihre Flittchen Zweit-, Dritt- oder Viertfrauen unter.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    Die Makler behaupten dort, Bosnien sei ein muslimisches Land, das (Zitat) „von Allah mit einer wunderschönen Landschaft gesegnet ist“. Für die Anwohner ist das äußerst problematisch. Der Grund: Der Balkankrieg, indem Serben und Kroaten über 8000 bosnische Muslime getötet haben, liegt gerade einmal 20 Jahre zurück.
    http://www.focus.de/immobilien/video...d_6126107.html

    Klingt nach Fortsetzung folgt.

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    Wobei ich denke, sowas kann hier ganz genauso geschehen... kuweitische, saudische etc kaufen Land und verkaufen an ihnen nahestehende Leute in ihren Ländern und die bestimmen die Hausordnung, die einziehenden Mieter usw.

  4. #4


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    Es ist noch dramatischer:
    Ein Wahhabiten-Stützpunkt in Europa

    Scheichs der arabischen Halbinsel kaufen ganze Landstriche und errichten neue Städte.
    ...
    Sie dürfen ohne Visum einreisen. Land kaufen dürfen aber nur registrierte Firmen. Kein Problem: Alleine aus Kuwait stammen 232 neu angemeldete Firmen. Eine davon ist ein kuwaitischer Investor, der am Berg Igman um zwei Milliarden Euro einen futuristischen Stadtteil für 40.000 Einwohner unter dem Namen "Nova Ilidža" hochziehen lassen will. Im Angebot: luxuriöse Wohnungen, Einkaufszentren, Hotels, Parks, Promenaden und vieles mehr. Der kuwaitische Botschafter hat sich bereits seine Privatresidenz in Ilidža einrichten lassen.

    Im etwa 30 Kilometer entfernten Trnovo, unmittelbar an der Grenze zur Republika Srpska, wollen Investoren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Ansammlung von kleinen bosnischen Bergdörfern kaufen, um dort ein Resort für ebenfalls 40.000 Menschen zu errichten. 2,2 Milliarden Euro sind veranschlagt, 10.000 Einheimische sollen dort einen Job finden. 150 Serben müssen dafür mit Zwangsenteignungen rechnen.
    ...
    Ihr Hauptaugenmerk liegt angeblich nur auf dem Tourismus. Außerdem bauen sie Moscheen und Schulen quasi am Fließband.
    ...
    https://kurier.at/politik/ausland/bo...pa/172.829.182


    Epoch Times4. Januar 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 1:35
    Islamisierung per Investition: Saudische Scheichs kaufen großflächig Bosnien
    Arabische Investoren kaufen sich großflächig in Bosnien-Herzegowina ein. Sie bauen Touristen-Resorts für Luxusgäste, aber auch Schulen und Moscheen. Die Bosnier sehen die Entwicklung mit Skepsis.

    In Bosnien-Herzegowina macht sich ein merkwürdiger Trend bemerkbar: Scheichs aus Saudi-Arabien und anderen arabischen Ländern kaufen großzügig Land und bauen Moscheen und gigantische Siedlungen. Sie bringen auch Tausende Anhänger des Wahhabismus, einer puristisch-traditionalistischen Richtung des sunnitischen Islams, in das europäische Land. Die religiösen Ansichten der moderaten Muslime Bosniens und die der Wahhabiten unterscheiden sich jedoch gänzlich voneinander.

    Touristen aus Saudia-Arabien, Katar und Kuwait prägen das Bild in den Touristen-Resorts in Bosnien, berichtet die Zeitung "Kurier". Deshalb gebe es auch immer mehr Geschäfte und Lokale mit arabischen Aufschriften.

    ...
    Luxusstädte in Bosnien

    Ein kuwaitischer Investor will für zwei Milliarden Euro einen Luxusstadtteil auf dem bosnischen Berg Igman in der Gemeinde Ilidža errichten lassen, schreibt der "Kurier" weiter. Das Projekt mit dem Namen "Nova Ilidža" soll Platz für 40.000 Einwohner schaffen. Angeboten werden luxuriöse Wohnungen, Einkaufszentren, Hotels, Parks, Promenaden und vieles mehr.

    Auch in der Stadt Trnovo wollen sich die Araber einkaufen: Sie planen mehrere kleine bosnische Bergdörfer zu erwerben, um dort ein Resort für ebenfalls 40.000 Menschen zu errichten. 2,2 Milliarden Euro soll in das Projekt investiert werden. Es heißt, dass dabei 10.000 Einheimische einen Job finden würden. Doch rund 150 Serben müssten dabei mit Zwangsenteignungen rechnen.

    Die Investoren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten bauten bereits ein Einkaufszentrum in Sarajevo. Das sogenannte "Centar Sarajevo" beherbergt auf 49.000 Quadratmetern 80 Geschäfte. Es ist das größte Einkaufszentrum der Stadt und wurde von der Saudi-Investorengruppe Al-Shiddi gebaut.

    ...
    http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a1296374.html

    ...
    Einerseits freut man sich darüber, dass endlich wieder Arbeitsplätze im Land geschaffen werden, andererseits jedoch sorgt man sich jedoch auch über die zunehmende Radikalisierung der Muslime. Denn diverse Saudi-Investoren haben ihre Mitarbeiter schon dazu angehalten, ihr Leben nach den Regeln des Wahhabismus auszurichten. Auch in immer mehr Moscheen des Landes halten radikale wahhabitische und salafistische Imame Einzug. Für die vielen moderaten bosnischen Muslime ist dies eine Horrorvorstellung, zumal sie erst vor einigen Jahren die Al-Quaida nur mit großer Mühe wieder aus dem Land vertreiben konnten und nun befürchten, die Petrodollars könnten erneut zu antimuslimischen Aktionen der Serben und Kroaten führen.
    ...
    https://www.contra-magazin.com/2016/...-oelgeschaeft/


    ****



    Freundschaftspins Kuwait-Bosnien-und-Herzegowina
    http://www.flags.de/flaggen-fahnen/K...erzegowina.jpg

    Eine Frage er Zeit dann hängt die bosnische Flagge neben der kuweitischen auf Halbmast.
    Geändert von burgfee (01.11.2016 um 15:29 Uhr)

  5. #5


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    Was hat denn das zu bedeuten?


    Kuwait Visum für Inhaber eines Passes von Bosnien Herzegowina mit Wohnsitz in Deutschland

    ...
    https://kuwait.visahq.de/requirement...ident-Germany/

    Klingt als wollten die Kuweitis über die Bosnier in Deutschland Kontakte aufbauen , Einfluss nehmen, Brücken schlagen...

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    07. September 2016
    Neue Investoren aus Kuwait kaufen Wohnblock in Pirmasens

    Die Pirmasenser Bauhilfe hat sich noch einmal getraut: Nachdem Anfang des Jahres ein Geschäft mit einem Investor aus dem Irak geplatzt ist, wurde jetzt ein Wohnblock auf dem Sommerwald an eine deutsch-kuwaitische Immobilienfirma verkauft. Vier weitere sollen folgen.
    ...
    http://www.rheinpfalz.de/nachrichten...-in-pirmasens/



    Kuwaitis in der Schuhstadt
    "Pirmasens ist das Herz Europas"


    Pirmasens ist der Renner in Kuwait. Viele arabische Geschäftsleute haben die Schuhstadt für sich entdeckt und fühlen sich dort wie zu Hause. Viele weitere sollen noch kommen.

    ...
    Viele kuwaitische Familien haben in Pirmasens bereits ein neues zu Hause gefunden.

    ...
    http://www.swr.de/landesschau-aktuel...lcp/index.html

  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    06.04.2009
    Arabische Investoren in Deutschland "Die Chemie stimmt"

    Die Araber kommen, und sie werden in der Krise hofiert: Bei Daimler und MAN Ferrostaal sind Investoren vom Golf zuletzt eingestiegen, weitere Autobauer wie Opel sind in ihrem Visier. Auch das Interesse am deutschen Mittelstand wächst. Manuel Obermayer, der für reiche Familien aus Kuwait geeignete Objekte sucht, erklärt, warum.

    mm.de: Herr Obermayer, arabische Investoren interessieren sich verstärkt für deutsche Firmen - das zeigt auch der Einstieg von Abu Dhabi bei Daimler Börsen-Chart zeigen. Sie suchen für vermögende kuwaitische Investoren seit Kurzem Übernahmeziele im Mittelstand. Warum sollte ein Unternehmer an Sie verkaufen?

    ...
    http://www.manager-magazin.de/untern.../a-617590.html

  8. #8


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    15.05.2015
    Nierstein
    Rhein-Selz-Park: Investor aus Kuwait will 180 Wohnungen sanieren und an Landsleute verkaufen
    ...
    Zusammen mit Richter und Verbandsgemeinde-Bürgermeister Klaus Penzer hat der CDU-Politiker in dieser Woche ein Referenzobjekt von Ghalloum in Zweibrücken besucht. Dort hat dessen Firma Seven Heavens & Aebla rund 150 Wohneinheiten auf dem Gelände der früheren Army-Kaserne am Kreuzberg gebaut.
    ...
    Die Wohnungen werden dann an Landsleute verkauft, so könnte dort eine abgeschlossene Teilzeit-Wohnanlage entstehen. Diese bekäme dann (speziell für die Zeit, in der sie nicht bevölkert ist) einen eigenen Service- und Sicherheitsdienst. Weitere Details: Denkbar ist, die Hochhäuser mit Solaranlagen auszustatten. Auch ein kleiner Nahversorgungsmarkt ist vorstellbar. "Wenn der nicht größer als 800 Quadratmeter ist, kriegen wir auch kein Genehmigungsproblem", sagte Penzer.

    ...
    http://www.allgemeine-zeitung.de/lok...n_15340471.htm

    Wie überaus praktisch... man hat ihnen gleich Kasernenflächen übergeben...

  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.965
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    Die Okkupation schreitet voran. Landnahme ohne Kriegserklärung, damit haben die Moslems doch einmal etwas Neues zustandegebracht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bosnien: Araber bauen sich eigene Stadt - Zutritt verboten!

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Die Okkupation schreitet voran. Landnahme ohne Kriegserklärung, damit haben die Moslems doch einmal etwas Neues zustandegebracht.
    Im Ergebnis wird es sein wie im kriegseroberten Spanien.

    Islamische Herrscherkaste... und die damals dort christliche Bevölkerung hat nichts mehr zu melden... selbst die Beamtenpositionen wurden nach und nach von Muslimen besetzt und die Einheimischen verloren ihre Posten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Araber in Bosnien-Herzegowina - Bayerischer Rundfunk
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 19:31
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 21:20
  3. Zutritt verboten
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 05:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 14:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •