Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Stockenten können 6000m hoch fliegen!

    wie gelingt es Freilufthaltern ihre Enten zu behalten??? Die könnten doch jederzeit wegfliegen!

    Abend alle zusammen,

    Ich habe schon länger vor, mit ein Paar Enten für meinen Garten anzuschaffen.
    Teich (15.000 l ) ist schon vorhanden.
    Am besten würden mir Mandarinenten gefallen und ein Bekannter würde mir auch welche abgeben, wenn da nicht das Problem mit dem Wegfliegen bestünde...
    Ich habe auch schon an "normale" Stockenten, als Hausenten gezüchtet, gedacht, da diese nicht sehr gut fliegen können.

    Mit der Haltung gibt es keine Probleme, da Ich schon Erfahrungen mit anderem Geflüge habe, unter anderem mit Hühnern, Gänsen, Enten, Pfauen, ..

    Ich bin nicht unbedingt ein Anhänger des Flügelstutzens und man sagt ja, dass die Tiere sofort nach dem Nachwachsen der Federn wieder davonfliegen.

    Und mit Flügel brechen:-((, Sehnen kürzen:-(( will ich beim besten Willen nichts zu tun haben.

    Ich hoffe auf eure Antworten...

    ...
    http://www.vogelforen.de/wasserzierg...egfliegen.html

    http://www.vogelforen.de/wasserzierg...egfliegen.html

    http://www.vogelforen.de/wassergeflu...n-fliegen.html

    Spassiges Entenfangen
    Der Selbstversorgerkanal

    https://www.youtube.com/watch?v=I6q3coPr65A

    Ob der chinesische Entenhirte seinen 5000 Enten die Federn einzeln abschneidet??? Oder bleiben die einfach so bei ihm, weil sie sich wohlfühlen und der Gruppendruck groß genug ist beieinander zu bleiben?

    Vielleicht ist das die Antwort:

    ...
    Die Flügel der Entenvögel sind kurz und kräftig. Wegen des verhältnismäßig hohen Gewichts der Vögel und der geringen Flügelfläche ist ein permanenter Flügelschlag erforderlich und es sind keine Gleitphasen möglich. Um sich in die Luft zu erheben, müssen vor allem die größeren Arten einige Meter auf der Wasseroberfläche laufen. Einmal in der Luft, können Entenvögel ausdauernd weite Strecken zurücklegen, zum Teil in Höhen bis zu 8000 m. Eine Ausnahme sind drei Arten der Dampfschiffenten, die völlig flugunfähig geworden sind.
    ...
    https://de.wikipedia.org/wiki/Entenv%C3%B6gel

    Hmmm, bedeutet das, die Halter müssen lediglich drauf achten, dass kein Gewässer in der Nähe ist, das sie zum Anlauf nehmen bräuchten?


    Flugunfähig:

    Dampfschiffente
    (in Südamerika beheimatet)


    Magellan-Dampfschiffente

    https://de.wikipedia.org/wiki/Magellan-Dampfschiffente


    Falkland-Dampfschiffente

    https://de.wikipedia.org/wiki/Falkland-Dampfschiffente
    http://www.abendblatt.de/hamburg/art...n-Pinguin.html

    Weißkopf-Dampfschiffente

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3...ampfschiffente

    Ausnahme:

    Langflügel-Dampfschiffente

    Die Langflügel-Dampfschiffente (Tachyeres patachonicus), auch Patagonische Dampfschiffente genannt, ist eine von vier Arten der Dampfschiffenten in der Unterfamilie der Halbgänse (Tadorninae). Unter den Dampfschiffenten ist diese Art als einzige flugfähig, bei den übrigen sind die Flügel zu kurz, um den massigen Körper in die Luft zu bringen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Langfl...ampfschiffente

    Gibts die Dampfschiffenten bei uns nur im Zoo?

    https://zoo-am-meer-bremerhaven.de/de/unsere-tiere.html
    Geändert von burgfee (01.11.2016 um 12:14 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    26.10.2016
    Alter
    76
    Beiträge
    54


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Zitat Zitat von burgfee Beitrag anzeigen
    Sind de Fälle bekannt geworden in denen Zuwanderer Jagd auf Enten im Park gemacht haben?
    Fälle sind leider bekannt, aber keine Täter. Hier in der Gegend gibt es zu viele Islamis und Juden, um Alle unter Generalverdacht zu stellen. Ich weiß auch nicht wie intensiv die Polizei ermittelt. 200 m von hier ist ein Enten-Weiher mit Fontaine und Seerosen, und mit 3 Schildern: "Füttern verboten!" Die hatte ich mal überklebt mit: "Enten fressesn verboten!"



    Da bekannt war wer es tat, kam ein Polizist und erklärte mir: "Es gibt ein Gerücht, daß Sie die Fütter-Verbots-Schilder am Entenweiher überklebt haben, und das müssen wir mit einer Ordnungs-Strafe ahnden." Damit wollte ich mich abfinden, weil ich hoffte es würde in unserer Lokal-Presse Ramba-Zamba machen, und ich fragte:

    "Informieren Sie die Presse über die Untat und und ihre Ahndung?" Da erklärte mir der Polizist: "Wenn Sie es nicht waren, haben wir keine anderen Hinweise und müssen die Fahndung einstellen." Und ich fragte: "Ermitteln sie denn, wer die Enten frißt?" Und ich wurde informiert: "Wir wissen nicht mal gerüchteweise wo wir ermitteln könnten.

    Wissen Sie wer es sein könnte? Ich meine Personen, nicht kollektiv Tunten, Türken, Juden, Afros, Neo-Nazis, Antifanten oder Außerirdische."
    Na, ich konnte nicht helfen und versicherte, daß ich die Schilder nicht überklebt hatte. Ende der Geschichte.

    Zitat Zitat von burgfee Beitrag anzeigen
    25.05.2012
    Dramatische Todeskämpfe: So rottet die zugewanderte Nilgans in Deutschland seltene Tierarten aus
    Udo Ulfkotte
    Nilgänse kamen 2011, wir waren fasziniert, und meine Holde machte viele Photos, aber mittlerweile wurde sie zur Nilgänse-Gegnerin. Ich nicht, da unsere Entenfresser dafür sorgen, daß die Nilgänse sich hier nicht verbreiten und keine Enten verjagen. Nilgänse fressen sie wohl noch lieber als Enten.

    Unser Enten-Weiher muß bei Nilgänsen einen sehr schlechten Ruf haben, denn wir sehen höchst selten mehr als 2 Paare, dieweil sie in Frankfurt regelrecht den Palmengarten versauen und sich überall aggressiv verbreiten.

  3. #23


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Naja, du brauchst die Schilder ja nicht überkleben, kannst ja ein bewusst improvisiertes danebenstellen, damit man erkennt, es ist nicht echt und spassig gemeint und das offizielle bleibt weiterhin lesbar und unbeschadet. Zur Unterscheidung kannst du drunterschreiben ein Besucher, Veganer.... im Gegensatz zu Parkleitung/ Ordnungsamt, damits keine Missverständnisse gibt.

    Aber wie kommst du zu der Annahme, es würden Leute Enten für ihren persönlichen Verzehr mitnehmen?

    Waren einfach über Nacht weniger Enten da? Oder hast du die Täter auf frischer Tat ertappt?

    Die Nilgans-Artikel fand ich sehr interessant zu lesen, war mir bislang kein Begriff, die scheinen wirklich große Probleme zu machen , verhalten sich wie so mancher Mensch aus der Gegend, der es bis in unsere Schlagzeilen bringt.


    Nilgans
    Geändert von burgfee (01.11.2016 um 13:01 Uhr)

  4. #24


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Lockjagd auf Nilgänse mit FUD Lockgänsen

    ...

    http://www.hubertus-fieldsports.de/w...it-fud-decoys/


    *********

    Am Besten den ganzen Artikel lesen:

    30.12.2015
    Nilsgänse in Oberursel
    Wüstenbussard soll Nilgänse jagen

    Von SABINE MÜNSTERMANN Wer geht auf die Jagd? Klar – der Jäger. In Oberursel allerdings nicht der mit dem Schießgewehr, sondern der mit dem spitzen Schnabel. Besondere Ereignisse erfordern manchmal eben besondere Maßnahmen.


    Nilsgänse in Oberursel Wüstenbussard soll Nilgänse jagen
    30.12.2015
    Von SABINE MÜNSTERMANN Wer geht auf die Jagd? Klar – der Jäger. In Oberursel allerdings nicht der mit dem Schießgewehr, sondern der mit dem spitzen Schnabel. Besondere Ereignisse erfordern manchmal eben besondere Maßnahmen.
    Den Nilgänsen – hier ein Exemplar, das unser Fotograf gestern am Maasgrundweiher erwischte – geht’s bald an den Kragen. Sie werden mit Genehmigung der Jagd- und Fischereibehörde bejagt. Den Nilgänsen – hier ein Exemplar, das unser Fotograf gestern am Maasgrundweiher erwischte – geht’s bald an den Kragen. Sie werden mit Genehmigung der Jagd- und Fischereibehörde bejagt.
    twittern0teilen0Pin itmailendrucken
    Oberursel.

    Seit Wochen beschäftigt das Thema Nilgänse und deren zunehmende Verbreitung in der Brunnenstadt die Orscheler. Vor allem, weil die aus Afrika stammende Gänse-Art, salopp gesagt, ziemlich stark schmutzt und obendrein recht dominant und aggressiv ist – und daher auch keine anderen Gänse neben sich duldet.

    Damit sich in der Brunnenstadt nicht solche dramatischen Szenen abspielen wie im Sommer am Bad Homburger Kurpark-Weiher – dort hatten Nilgänse eine Stockente mit ihren Jungen angegriffen (TZ berichtete) – hat man sich im Rathaus den Kopf darüber zerbrochen, wie man in Oberursel der Lage Herr werden könnte.


    Genehmigung der Behörde

    „Die Nilgänse haben sich an drei Stellen in der Stadt, nämlich am Maasgrundweiher, am Weiher im Rushmoorpark und auf dem Freigelände im Schwimmbad niedergelassen. Die Verunreinigungen, die sie durch ihre Ausscheidungen hinterlassen, sind erheblich. Viel schlimmer aber ist, dass manche der Tiere schon Passanten angegriffen haben. Das ist natürlich kein Zustand mehr“, Die braucht es deswegen, weil die Tiere sich eben in einem sogenannten befriedeten Bereich aufhalten, salopp gesagt, in der Innenstadt. Dass man da nicht einfach drauflos jagen kann, versteht sich von selbst. Nach geltendem Recht kann, diese Genehmigung vorausgesetzt, die Nilgans allerdings in ausgewiesenen Jagdbezirken bis zum 15. Januar eines Jahres, dem Beginn der Schonzeit, bejagt werden – mit Ausnahme von Gänsemüttern und ihren Jungen.


    ...
    http://www.taunus-zeitung.de/lokales...t48711,1774953
    Geändert von burgfee (01.11.2016 um 14:23 Uhr)

  5. #25


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Sendung
    29.6.2016
    Gänseplage
    Nilgänse verdrecken Bäder und Seen

    Sie kommt, kackt und verteilt gefährliche Keime in Bädern und Seen. Die Zahl der Nilgänse hat sich in den letzten 15 Jahren bei uns mehr als verzwanzigfacht. Vielerorts sind sie eine Plage.

    ...
    "Bekommen wir das Problem nicht in den Griff, müssen wir das Baden verbieten. Ich fordere von der Politik, dass wir die Viecher erschießen dürfen", sagt Bürgermeister Günter Riemer. Doch das verbietet das Jagdgesetz. Das Gesetz erlaubt nur, die Tiere zwischen September und Januar zu bejagen. Dann aber sind die Vogel in Afrika.

    Trotz Kot, Dreck und Keimgefahr für Kinder will Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) das Jagdgesetz nicht verschärfen:
    "Die Nilgans hat eine Jagdzeit. Darauf hat man schon bei der Novellierung des Landesjagdgesetzes Rücksicht genommen. Ich glaube, eine Ausweitung ist nicht notwendig."

    ...
    http://www.swr.de/zur-sache-baden-wu...ksj/index.html

    Wenn im Sommer nicht geschossen werden darf, wäre Einfangen eine Alternative?


    Oder so:
    ...
    Um die Nilgänse aber schießen zu dürfen, müssten die Kommunen Ausnahmegenehmigungen erteilen. Besonders in den Städten würden Erholungssuchende immer wieder über die aggressiven Tiere klagen, die Liegewiesen und Radwege belagern.
    ...
    http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1412108

    Jagdzeiten
    http://www.jaegerschaft-uelzen.de/jagdzeiten.html

  6. #26
    Registriert seit
    26.10.2016
    Alter
    76
    Beiträge
    54


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Zitat Zitat von burgfee Beitrag anzeigen
    ... Aber wie kommst du zu der Annahme, es würden Leute Enten für ihren persönlichen Verzehr mitnehmen? Waren einfach über Nacht weniger Enten da? Oder hast du die Täter auf frischer Tat ertappt?

    Nilgans
    https://vogelfotos1.files.wordpress....04-03_0321.jpg
    Erst mal vielen Dank für das schöne von Dir gezeigte Photo. Meine Holde ist nun zwar eine selbst-ernannte Nilgans-Gegnerin, aber alte Liebe rostet nicht: nun möchte sie, daß ich morgen in der Stadt 2 Photos von dem Bild drucken lasse. Wir drucken nix mehr hier, da Tinten-Patronen bei unseren paar Drucken zu oft austrocknen.

    Aber zu Deiner Frage: Nachbarn fiel auf: Enten-Küken und Jung-Enten erlitten nur übliche Krankheits- und Raubtier-Verluste, aber Eltern verschwanden. Zuvor, meinten sie, wanderten immer erst Jung-Enten ab. Die Alten blieben bis das Letzte ihrer Jungtiere genug gelernt hatte, um die Gefahren eines Enten-Lebens zu meistern.

    Ich schrieb doch zuvor: einer meiner Auftraggeber aus Caracas besuchte uns hier und erklärte es: "In Dörfern und Städten mit vielen Juden und Islanis gibt es keine Idylle von Entchen, Schwänen und so, Störche und Kraniche leben auch nicht langer. Wasservögel leben nach ihrer Ankunft selbst in der Nacht nicht mal mehr Stunden."

    Unser Freund ist Immobilien-Makler, christlicher Libanese und mit einer Deutschen verheiratet, die auch die Kinder als Deutsche erzieht. Mittlerweile sind wir froh, daß unsere Entenfresser wohl lieber größere Nilgänse fressen, denn an anderen offenen Gewässern hier in der Gegend wächst die Nilgans-Bevölkerung. Hier nicht.

    Enten sind klüger als viele andere Tiere: kaum erscheint ein Raubvogel am Himmel, verschwinden Enten im Schilf, und 1 Nilgans-Paar ist in der Regel zu blöde die Enten zu vertreiben. Der von Ulfkotte gezeigte Entenmord durch 1 Nilgan-Paar ist wohl eine Ausnahme, falls keine Nilgans-Mehrheit vor Ort dem Paar den Rücken stärkte.



  7. #27


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Der aggressive Charakter der Nilgans insbesondere anderen Vögeln gegenüber war in vielen Artikeln zu lesen. So auch hier:

    ...
    Eine weitere Unart: Bei der Suche nach einem geeigneten Nistplatz für die Brut zwischen März und Juni gehen Gans und Ganter, die überwiegend in lebenslanger bis zu zwanzigjähriger Ehegemeinschaft verbunden sind, ziemlich rabiat vor. Sowohl auf dem flachen Land als auch in der Stadt, nicht selten weit vom nächsten Gewässer entfernt, inspizieren sie mögliche Brutstätten. Vom Fabrikschornstein über Gebäudesimse, alte Krähen- und Greifvogelhorste, Baum- und Erdhöhlen, aber auch Schilfzonen und die von Vogelschützern aufgestellten künstlichen Nistunterlagen für Weißstörche wählen sie zur Brut. Bevor sie sich niederlassen, verjagen sie andere Vögel. Selbst mit Störchen liefern sie sich mitunter tagelange Kämpfe. Hinzu kommt, dass sie sich gelegentlich mit anderen Gänsen paaren und so für einen unerwünschten Artenmix sorgen. Ganz farbenrein ist die Art ohnehin nicht mehr. Während die ursprüngliche Erscheinungsform ein unterschiedlich braunes, grün schillerndes und weißes Gefieder trägt, hat sich in Europa eine überwiegend graue Variante herausgebildet. Auch sie hat aber den artspezifischen braunen Ring um die Augen, einen blassroten Schnabel und kräftige rote Beine und Füße.
    ...
    http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...722515-p3.html

    ...
    "Eine Riesensauerei", kommentiert Marcus Becker, stellvertretender Leiter des Bäderfachbereichs, die Situation am Beckenrand des Herzogenriedbades und des Carl-Benz-Bades, wo sich die angriffslustigen Schwimmvögel zuweilen als Herrscher aufführen.
    ...
    ...
    Auch die Attraktivität der Parks leidet unter dem massierten Auftreten von Nil- und Kanadagänsen, die inzwischen überall ihre Kreise ziehen und nisten. Sogar Falkenhorste in luftiger Höhe nimmt der Wasservogel in Beschlag, so eine Beobachtung des Naturschutzbeauftragten Dr. Gerhard Rietschel, der die Unverträglichkeit der Tiere schon auf dem Rheinauer See beobachtete, wo ein Nil-Ganter rabiat eine Entenfamilie attackierte, Junge sogar tötete.
    ...
    http://www.morgenweb.de/mannheim/man...s-co-1.1093738

  8. #28


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Ich war schon beunruhigt ob der stundenlangen Enten-Nicht-Affinität hier.

    Find die Tierchen übrigens süß - obschon ich als -wohl- Unbildbarer den rechten Islam-Kontext noch nicht ganz hinbekomme.
    In Bezug auf die invasive Nilgans sollte es dir leicht fallen Parallelen zu sehen.

  9. #29


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    einer meiner Auftraggeber aus Caracas besuchte uns hier und erklärte es:
    Den Satzteil hatte ich überlesen.

    Erst mal vielen Dank für das schöne von Dir gezeigte Photo. Meine Holde ist nun zwar eine selbst-ernannte Nilgans-Gegnerin, aber alte Liebe rostet nicht: nun möchte sie, daß ich morgen in der Stadt 2 Photos von dem Bild drucken lasse. Wir drucken nix mehr hier, da Tinten-Patronen bei unseren paar Drucken zu oft austrocknen.
    Ja es gibt sehr schöne Bilder von den Nilgänsen, ich kann deine Begeisterung gut verstehen.

  10. #30
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.700
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Naturnahe Entenzucht in China

    Sind Enten derart wichtig, daß man mit ihnen den Speicher füllen muß? Abgesehen von Zeitungsenten natürlich!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 04:25
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 02:25
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 05:12
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 09:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 11:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •