Seite 2 von 22 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 215
  1. #11


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Zitat Zitat von Milva Beitrag anzeigen
    ......und anschließend die Polizei anrufen.
    Ganz falsch
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  2. #12


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Zitat Zitat von Milva Beitrag anzeigen
    Ich hätte kein Problem, mit Pfefferspray an die Weichteile zu zielen.
    Man kann ihn auch filmen und anschließend die Polizei anrufen.
    Die ihn dann ins Wohnheim begleitet und ins Bett bringt? Was, wenn ihm das zeigen seines Pimmels nicht mehr ausreicht seine sexuellen Fantasien auszuleben und er den nächsten Schritt macht, der sich Vergewaltigung nennt. Dann ruft man wieder die Polizei und was machen die dann, geben sie ihm einen 50er mit der Aufforderung er möge doch bitte den erzwungenen Verkehr bezahlen ....... um ihn dann wieder ins Wohnheim zu begleiten und ein Schlaflied singen?

    Das einzige was hilft ist eine wirklich funktionierende Justiz, die solchen Typen die höchstmöglichen Haftstrafen (wenn es Deutsche sind) oder aber eine sofortige Abschiebung ins Heimatland ausspricht
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  3. #13
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Coppenbrügge (ots) - Am 11.11.2016 hat ein unbekannter Mann gegen 12:00 Uhr auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes in der Bahnhofstraße in Coppenbrügge eine Frau durch exhibitionistische Handlungen belästigt. Die 33-jährige Frau aus Coppenbrügge wollte nach dem Einkauf zu ihrem Fahrzeug gehen. Dabei kam sie an einem schwarzen Peugeot mit hamelner Kennzeichen vorbei. Die Fahrertür war weit geöffnet. Auf dem Fahrersitz saß ein Mann mit heruntergelassener Hose. Die Person führte exhibitionistische Handlungen an sich durch. Die Frau verständigte umgehend die Polizei, was der Mann offenbar bemerkte. Er versuchte den Parkplatz mit seinem Fahrzeug zu verlassen. Das konnte die 33-Jährige verhindern, indem sie sich mit ihrem Pkw in die Ausfahrt stellte. Daraufhin fuhr der Mann mit seinem Peugeot hinter den Markt. Kurze Zeit später kam er ohne Kennzeichen am Fahrzeug wieder über den Parkplatz gefahren. Er fuhr an dem Pkw der Zeugin vorbei in Richtung Coppenbrügge. Die Zeugin konnte den Peugeot noch bis in den Ort verfolgen, verlor ihn dann aber aus den Augen. Der Mann fuhr letztlich auf der B 442 in Richtung Hachmühlen davon. Beschrieben wird der Mann wie folgt: Mitte 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß, normale bis kräftige Statur, schwarze kurze Haare (oben dünnes Haar und hohe Stirn), 3-Tage-Bart. Bei dem Mann soll es sich augenscheinlich um einen Südländer gehandelt haben. Bekleidet war er mit einem schwarzen Rollkragenpullover. Bei einer Überprüfung stellte die Polizei fest, dass das von der Zeugin abgelesene Kennzeichen nicht ausgegeben ist. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Peugeot verlief negativ. Der Parkplatz des EDEKA-Marktes war zur Tatzeit gut besucht. Möglicherweise haben auch andere Personen Beobachtungen gemacht und können Angaben zum Tatgeschehen, zu dem hier beschriebenen Mann oder dem schwarzen Peugeot machen. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Bad Münder, Tel.: 05042/93310, in Verbindung zu setzen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3481454
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #14
    Registriert seit
    23.07.2016
    Beiträge
    64


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Möchte mit meinen Kindern kein Nachbar von diesen Schweinen sein. Ich denke ich würde zum Mörder mutieren.....

  5. #15
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Ein Exhibitionist zeigte sich einer jungen Frau in Kamp-Lintfort am Samstag. Das teilt die Polizei mit und sucht Zeugen des Vorfalls.

    Gegen 21.30 Uhr hielt sich eine 16-jährige Kamp-Lintforterin an der Kaiserstraße auf, als sich ihr ein unbekannter Mann näherte und sich in schamverletzender Weise
    zeigte. Der 16-Jährigen gelang es schließlich, wegzulaufen und Hilfe zu holen, woraufhin der Unbekannte die Flucht ergriff.

    Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 40 bis 50 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkelhäutig, trug eine dicke Winterjacke ohne Kapuze sowie eine graue Cappy mit weißen Streifen an der Seite.

    Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842/9340.

    http://www.lokalkompass.de/kamp-lint...t-d712665.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Eine 57 Jahre alte Frau wurde am Sonntag in der Straßenbahn zwischen Holzmarkt und der Haltestelle Altenburger Straße Opfer eines Exhibitionisten.

    Jena. Der Mann war um 07.30 Uhr gleichzeitig mit ihr in die Bahn eingestiegen, nachdem er sie bereits an der Haltestelle „angepfiffen“ hatte.

    Er setzte sich ihr gegenüber und starrte sie an. Danach öffnete er seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. An der Haltestelle Altenburger Straße verließ er die Bahn, nachdem sich die Frau hilfesuchend an den Fahrer gewendet hatte.

    So wird der Täter beschrieben:

    ca. 35 Jahre alt, ca. 1,65 m groß, sehr schlank, gepflegte Erscheinung, schwarze kurze Haare, bekleidet mit dunkler Jacke und Hose, schwarz-weißem Basecap. Ausländer, Sprach gebrochen Deutsch.

    Eine Nahbereichsfahndung der Polizei unmittelbar nach dem Anruf des Opfers führte nicht zur Ergreifung des Täters. Doch wurden die Videoaufnahmen aus der Bahn gesichert.
    http://www.jenaer-nachrichten.de/sta...ra%C3%9Fenbahn

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Heidelberg. (pol/mün) Am Mittwochnachmittag zeigte sich ein Exhibitionist in Heidelberg-Neuenheim zwei Frauen im Alter von 33 und 34 Jahren in unsittlicher Weise. Die Frauen waren im Klausenpfad spazieren, als sie gegen 16.45 Uhr einen Mann bemerkten, der in Höhe eines Studentenwohnheims, in den Büschen stand, sie ansah und mit entblößtem Geschlechtsteil onanierte.

    Nachdem die Frauen den Mann passiert hatten, verständigten sie die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Der Mann soll laut Polizeibericht etwa 30 Jahre alt und 1,65 Meter groß sien. Er habe dunkle Haare, dunklen Teint und sei dunkel gekleidet gewesen. Zudem habe er einen dunklen Rucksack bei sich gehabt.

    Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.
    http://www.rnz.de/nachrichten/heidel...id,234238.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    11.11.2016 14:56 Uhr

    Exhibitionist tritt in Park auf

    Eine 22-jährige Studentin befand sich am Sonntagabend, gegen 21.51 Uhr, zu Fuß auf dem Weg nach Hause vom Nordbahnhof in die Ingolstädter Innenstadt. Ab der Kreuzung Rechbergstraße / Nördliche Ringstraße bemerkte sie bis zum Parkpatz am Lechner Museum auf der Esplanade einen Mann, der ihr in geringem Abstand folgte.

    Auf dem dortigen Parkplatz drehte sich die Studentin um und sprach den Mann an. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann bereits sein Geschlechtsteil entblößt und manipulierte daran herum. Er erwiderte etwas in englischer Sprache. Daraufhin wendete sich die Studentin ab und ging weiter ihren Weg nach Hause. Der Täter ging zu Fuß zurück in Richtung Rechbergstr. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos.

    Personenbeschreibung des Täters nach Polizeiangaben:
    Ca. 25 Jahre alt, 160 cm groß
    südländisches Aussehen.
    Er hatte ein rundliches Gesicht, dunkle Augen und einen sogenannten 3-Tage-Bart. Er trug eine hellblaue Jeans, die ihm zu groß war und eine dunkelblaue oder schwarze Jacke mit Pelzkragen.
    Er trug eine Mütze auf dem Kopf.
    Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt bittet unter der Rufnummer 0841 / 9343 - 0 um Zeugenhinweise und Hinweise auf den Täter.

    Ingolstadt: Exhibitionist tritt in Park auf - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.donaukurier.de/lokales/po...#plx1642597202

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Am Dienstag gegen 14 Uhr zeigte sich ein Exhibitionist auf dem „Elpe Fußweg“. Eine Zeugin ging über den Fußweg, dieser verläuft parallel zwischen dem Bach Elpe und der Hauptstraße.

    Frau schreit den Exhibitionist an
    Ein Mann nährte sich der Frau zunächst von hinten. Als diese daraufhin stehenblieb und sich umdrehte, sah sie den entblößten Mann. Sie schrie den Mann an und ging weiter. Der blieb stehen und folgte der Frau nicht. Die Frau begab sich anschließend zur Polizeiwache in Meschede und meldete den Vorfall.

    Die eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: etwa 45 Jahre alt; mindestens 1,80 Meter groß; dünne Statur; schwarze kurze Haare; Bluejeans; dunkle Kurzjacke; südländisches Aussehen. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 - 90 200 entgegen.

    Exhibitionist zeigt sich einer Frau in Bestwig | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/nach...#plx1947907562
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #16
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Auf der Fahrt von Bremen nach Hamburg hat ein 47-Jähriger einen anderen Mann sexuell belästigt. Der Exhibitionist öffnete am Montagmorgen seine Hose, holte seinen Penis heraus und fing an zu masturbieren.

    Geschockt wendete sich der Belästigte an eine Zugbegleiterin, die den Vorfall bei der Bundespolizei meldete. Nach der Einfahrt des Zuges in Harburg wurde der Exhibitionist von Beamten der Bundespolizei vorläufig festgenommen. Gegen den Mann aus Bremen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/pol...Festnahme.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #17
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    17.11.16 15:29

    Heusenstamm - Ein Exhibitionist lässt vor zwei Waldspaziergängerinnen in der Wurzelschneise in Heusenstamm seine Hose herunter. Die Polizei sucht nun den Mann, der einen auffälligen Bart trug.

    In der Wurzelschneise entblößte sich bereits am Montag gegen 15.45 Uhr ein Exhibitionist vor zwei Waldspaziergängerinnen. Der etwa 35 Jahre alte und 1,75 Meter große Mann hatte laut Polizei auffällig volle Augenbrauen und einen Bart mit hinein rasierten Strichen. Bekleidet war der Täter mit einer blauen Jogginghose und einem grauen Pullover sowie einer Strickmütze. Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter 069/8098-1234 entgegen. (jrd)
    http://www.op-online.de/region/heuse...m-6988317.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Ein etwa 20- bis 30-jähriger Mann hat am Dienstag, 15.55 Uhr, sein Geschlechtsteil vor einem 13-jährigen Mädchen entblößt. Die Tat ereignete sich auf dem Fußweg zwischen dem Sudetenweg und dem Karlsbader Weg. Der Mann ging anschließend in Richtung Karlsbader Weg. Die Polizei bittet nun um Hinweise. Der Gesuchte war circa 1,70 Meter groß, trug eine dunkelblaue Wollmütze, eine schwarze Winterjacke, blaue Jeans und schwarze Schuhe. Er wurde als dünn und hellhäutig beschrieben. Hinweise an: 0791/4000.
    https://www.swp.de/schwaebisch_hall/...-14008922.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #18
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Am Freitagabend ist eine 56-Jährige Opfer eines Exhibitionisten geworden. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

    Stuttgart-Süd: Ein Unbekannter hat sich am Freitagabend im Stuttgarter Süden vor einer Passantin entblößt.

    MEHR ZUM THEMA
    Blaulicht aus der Region Stuttgart - 150.000 Euro Sachschaden nach Brand
    Wie die Polizei berichtet, war die 56-Jährige gegen 18.50 Uhr in der Eierstraße unterwegs und ging an dem Unbekannten vorbei. Plötzlich soll er sich zu ihr gedreht, seine Hose heruntergelassen und sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

    Der Mann wird als etwa 35 bis 40 Jahre alt beschrieben. Er soll 1,70 Meter groß sein, volle dunkle Haare und einen dunklen Teint gehabt haben. Auffällig war außerdem, dass er ein wenig untersetzt war. Er trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Hose und einen weinroten Pullover.

    Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.
    http://www.stuttgarter-nachrichten.d...86ef87e5e.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #19
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.525


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Diese Feiglinge. Im Mittelalter liess man auch die Hose herunter, aber nur, wenn man im Kampf gegen einen anderen edlen Ritter unterlag und dem finalen Teil des Kampfes entgehen wollte. Der Ehrenkodex besagte nämlich, dass man einen edlen Ritter nicht angreifen oder töten durfte, wenn der seine Hose auf offener Strasse herunterließ.

    Und die Ritter aus dem Orient lassen ihre Hose vor Frauen herunter und erwarten allen Ernstes, dass ihnen nichts passiert. So viel zur Ehre dieser Recken.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #20
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hose runter

    Polizei NürnbergUnbekannter Exhibitionist belästigt junge Frau
    Sonntag, 20.11.2016, 12:27
    Am Freitagabend (18.11.16) zeigte sich ein unbekannter Mann in der Glogauer Straße in Langwasser einer jungen Frau in schamverletzender Wiese.
    Die Polizei sucht Zeugen.
    Auf dem Nachhauseweg bemerkte die Frau gegen 21:45 Uhr, wie sie von einem unbekannten Mann verfolgt wurde. Als sie ins Haus ging, blieb der Mann vor der Haustür stehen und begann an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Anschließend flüchtete der Unbekannte, der wie folgt beschrieben wird:
    Ca. 25 Jahre, etwa 170 cm groß, trug dunkle Winterjacke mit Kapuze und eine helle Hose
    http://www.focus.de/regional/nuernbe...d_6230007.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 2 von 22 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Explosive Hose
    Von Cherusker im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 15:33
  2. Tote Hose in Athen: Bruttoinlandsprodukt 6,9 % runter
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •