Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 27 von 30 ErsteErste ... 17222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 299
  1. #261
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    VERSUCHTE TÖTUNG IN BIELEFELD?
    Mann auf offener Straße attackiert – schwer verletzt!
    In Bielefeld hat ein 28-jähriger Mann am Sonntagnachmittag (16.47 Uhr) eine Person auf offener Straße in der Innenstadt attackiert und schwer am Hals verletzt – das Opfer befindet sich im Krankenhaus, der Mann schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

    Das teilten Polizei und die Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung am Sonntag mit. Nach bisherigen Erkenntnissen gehen die Beamten von einem mutmaßlich versuchten Tötungsdelikt aus.
    Wie es zu der schweren Verletzung am Hals gekommen ist, war zunächst unklar. Der Iraker, so teilte es die Polizei mit, wurde von der Polizei festgenommen und nach kurzer ambulanter Behandlung in Polizeigewahrsam genommen. Er sei leicht verletzt. Die Hintergründe der Tat und die Identität des Opfers werden den Angaben zufolge nun ermittelt.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...0022.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #262
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Drama in OberfrankenBusfahrer (63) geht bei Streit dazwischen und wird erstochen
    Ein Busfahrer ist am frühen Dienstagmorgen am Bahnhof Hof erstochen worden. Während er mit seiner Reisegruppe eine Pause einlegte, gerieten einige Fahrgäste in Streit. Der 63-Jährige ging dazwischen, wurde bei dem Schlichtungsversuch allerdings mit einem Messer tödlich verletzt.

    Ein Busfahrer ist bei einer Messerattacke in Oberfranken tödlich verletzt worden. Der 63-Jährige war am frühen Dienstagmorgen dazwischen gegangen, als ein 43-Jähriger in Hof einen Fahrgast aus einer polnischen Reisegruppe angriff und leicht verletzte. Dabei soll der Verdächtige den Busfahrer mit einem Messer tödliche Verletzungen zugefügt haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

    Während Pause kam es zum Streit
    Der 43 Jahre alte Deutsche aus Sachsen werde derzeit vernommen, sagte ein Polizeisprecher. Im Laufe des Tages sollte er voraussichtlich vor einen Haftrichter kommen. Die Kriminalpolizei befragte außerdem mit Hilfe von Dolmetschern einige der Fahrgäste, die Zeugen des Angriffs geworden waren.

    Zu dem Streit war es nach Angaben der Ermittler gekommen, als die polnische Reisegruppe mit den zwei Bussen am Bahnhof in Hof eine Pause gemacht hatte. Einige der Fahrgäste rauchten auf dem Gehsteig neben den Bussen. Dabei seien mehrere Fahrgäste mit dem 43-Jährigen in Streit geraten, der sich in der Nähe aufhielt.

    Notarzt konnte dem Busfahrer nicht mehr helfen
    Nach dem Messerangriff floh er zu Fuß. Eine Streife konnte ihn aber noch in der Nähe des Tatorts fassen. Die Reisenden setzten direkt nach der Attacke einen Notruf ab und leisteten Erste Hilfe. Ein Notarzt konnte dem 63-Jährigen aber nicht mehr helfen. Er starb noch am Tatort. Die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar.

    Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten Spuren. Ein Bus konnte nach Angaben der Polizei seine Reise bereits fortsetzen. Wann der andere weiterfahren kann, war zunächst unklar.

    https://www.focus.de/panorama/welt/d..._13468764.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #263
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.571


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Düsseldorf Mit einem Messer ist am Düsseldorfer Flughafen eine Person angegriffen und verletzt worden. Der Täter ist flüchtig, die Polizei sucht nach ihm.

    [...]

    Es habe sich wohl um einen Streit um Gebietsansprüche unter Obdachlosen gehandelt.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/due...g_aid-60782801
    Es geht Schlag auf Schlag. Gebietsansprüche? Wie bei Gangs (unser Viertel) oder bei Raubtieren?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #264
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Hannover – Tödliches Gewaltverbrechen in der Oststadt!

    Nahe der Hohenzollernstraße in der niedersächsischen Landeshauptstadt wurde am Dienstagmorgen ein blutüberströmter Mann auf einer Parkbank gefunden. Sofort eingeleitete Rettungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.
    Bei dem Opfer soll es sich um einen Mann ohne festen Wohnsitz handeln. Er wurde offenbar erstochen. Die Polizei geht aufgrund der Auffindesituation von einem Tötungsdelikt aus und bittet etwaige Zeugen, sich zu melden.


    Unterdessen wurde der Tatort an der Ecke Hohenzollernstraße/Bödekerstraße abgesperrt und Ermittler der Kriminalpolizei sicherten Spuren am Tatort. Der genauer Tathergang ist noch unklar.

    https://www.bild.de/regional/hannove...2886.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #265
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    MORDKOMMISSION ERMITTELT
    Mehrere Messerstiche –Mann (25) notoperiert!
    Messer-Attacke am Hardenbergplatz in Berlin-Charlottenburg am Samstagmorgen! Ein 25-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.

    Zeugen hatten gegen 4 Uhr Polizei und Feuerwehr zum Hardenbergplatz alarmiert: Sie hatten eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männer beobachtet. Einer der Männer flüchtete, der andere blieb verletzt am Boden liegen.

    Ein Zeuge hatte den Flüchtenden noch verfolgt, stürzte aber und verletzte sich dabei, teilte die Polizei am Samstag mit.
    Der bei der Auseinandersetzung schwer verletzte 25-Jährige hatte laut Polizei mehrere Stichverletzungen im Oberkörper. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er notoperiert werden musste.

    Die Mordkommission ermittelt nun wegen versuchten Totschlags.

    https://www.bild.de/regional/berlin/...3078.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #266
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    VIER VERLETZTE IM BAHNHOFSVIERTEL
    Messer-Mann sticht Streitschlichter nieder
    Hamburg - Sie wollten helfen und waren plötzlich selbst in Lebensgefahr. Ein Messer-Mann ging im Bahnhofsviertel auf Streitschlichter los. Am Ende gab es vier Verletzte.

    Ein Ermittlerteam vom LKA 26 (Kriminaldauerdienst) wird später folgende Erkenntnisse zu Papier bringen:

    ► Um 21.39 Uhr streitet sich ein Afghane (20) am Hansaplatz mit einer Frau. Der Ehemann (29) kommt hinzu, Fäuste fliegen. Doch dann scheint die Situation geklärt.
    ► Der Ehemann geht in den Außenbereich eines Lokals an der Bremer Reihe. Plötzlich ist der Afghane wieder da. In der Hand hält er ein kleines, in einen Flaschenöffner integriertes Taschenmesser – und sticht damit immer wieder zu. Der Ehemann erleidet mehrere oberflächliche Schnittverletzungen.
    ► Drei Passanten (43, 52, 55) wollen die Messer-Attacke unterbinden. Da geht der Afghane auch auf sie los, verletzt sie mit dem Messer. Ihnen gelingt es aber, den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.
    Rettungswagen bringen zwei der Opfer in Kliniken, die zwei anderen lehnen eine Behandlung ab.

    Polizeisprecher Florian Abbenseth: „Mangels Haftgründen wurde der Tatverdächtige später wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.“

    https://www.bild.de/regional/hamburg...9186.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #267
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Mann nach Messer-Attacke auf St. Pauli in Lebensgefahr

    Hamburg - Sie stritten, dann zückte einer von ihnen ein Messer.

    Bei einer Auseinandersetzung im Hamburger Stadtteil St. Pauli ist ein Mann (45) durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.

    Zeugen beobachteten, wie die beiden Männer am Montagabend in Streit gerieten. Als einer der Männer ein Messer zog, alarmierten sie die Polizei.
    Der 45-Jährige wurde durch mehrere Stiche am Oberkörper verletzt und kurz darauf im Krankenhaus notoperiert. Wie die Polizei mitteilte, befindet sich der Mann zwischenzeitlich nicht mehr in Lebensgefahr.

    Der mutmaßliche Täter ist ein Bekannter des Schwerverletzten und war zunächst geflüchtete. Fahnder konnten ihn kurz nach dem Angriff unweit des Tatorts in Gewahrsam nehmen. Bei seiner Verhaftung soll der 57 Jahre alte Deutsch-Türke ein Messer mit Blutspuren bei sich getragen haben.

    https://www.bild.de/regional/hamburg...8052.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #268
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    WILHELMSBURG
    Zwei Männer niedergestochen

    Hamburg – Mysteriöse Messerstiche nachts in der Georg-Wilhelm-Straße im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg!

    In der Nacht auf Freitag entdeckten Zeugen gegen 0.10 Uhr einen Mann, dessen Identität noch unklar ist, auf dem Gehweg liegen.

    Polizeisprecher Florian Abbenseth: „Er wies mehrere Stichverletzungen im Oberkörper auf.“ Die Mordkommission begann zu ermitteln.

    Fast zeitgleich meldeten sich aus dem nahen Vogelhüttendeich ein Anrufer, dass in einer dortigen Wohnung ein Mann (22) eine Stichverletzung habe. Ein weiterer (18) erlitt einen Schwächeanfall.

    Die Ermittler prüfen jetzt einen Zusammenhang.

    https://www.bild.de/regional/hamburg...8796.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #269
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Frankfurt – Samstagvormittag fielen im Frankfurter Bahnhofsviertel Schüsse. Dann lag ein Mann (27) blutend auf der Straße.

    Der Somalier war zuvor mit zwei Messern unterwegs gewesen, hatte in der Elbestraße einen Mann angegriffen. Als der Afrikaner erneut auf sein Opfer losging, stoppten die Beamten ihn mit mehreren Schüssen.
    Laut den Ermittlern war der 27-Jährige gegen 11.50 Uhr in ein mehrstöckiges Gebäude in der Elbestraße gegangen. Dort besuchte er einen Mann (65) in dessen Büro. Er zog zwei Messer und griff den Mann an! Das Opfer konnte sich mit Pfefferspray wehren – der Angreifer haute ab und lief in Richtung Niddastraße. Der 65-Jährige verfolgte ihn.

    Polizisten mit dem Tode bedroht
    Passanten alarmierten eine Streife: Die Polizisten entdeckten den Messer-Mann und forderten ihn auf die Waffen fallen zu lassen. Daraufhin sagte der 27-Jährige nur: „I kill you“ („Ich töte Euch“).
    Dann erblickte der Bewaffnete sein Opfer, lief auf den 65-Jährigen zu: Der stürzte und verletzte sich dabei leicht! Der 27-Jährige ging daraufhin mit beiden Messern in der Hand auf den Mann los – da schossen die Beamten mehrmals und nahmen den Angreifer fest. Der Messer-Mann kam in eine Klinik (Schussverletzung am rechten Oberschenkel). Lebensgefahr bestand nicht. Am Sonntag sollte er zum Haftrichter.

    Die Mordkommission ermittelt nun, gegen den 27-Jährigen läuft ein Strafverfahren wegen versuchten Totschlags. Polizei-Sprecher Marc Draschl (34): „Die Hintergründe müssen noch geklärt werden.“

    https://www.bild.de/regional/frankfu...9048.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #270
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.494


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    TÄTER AUF DER FLUCHT
    Zwei Männer in Dorsten niedergestochen


    Dorsten – Die Polizei hat eine Straße und einen daneben verlaufenden Radweg abgesperrt. Beamte suchen an dem Tatort nach Spuren.

    Messerstecherei in Dorsten-Holsterhausen!

    Über Notruf meldeten Zeugen am Montagnachmittag um 15.41 Uhr der Polizei und dem Rettungsdienst zwei schwer verletzte Männer. Offenbar war es kurz zuvor auf offener Straße zu einem Streit gekommen.
    Die Polizisten stellten vor Ort zwei Dorstener (27, 30) mit schlimmen Stichwunden fest. Für den älteren der beiden Männer mit Migrationshintergrund bestand nach Polizeiangaben Lebensgefahr. Der oder die Täter flohen.

    Polizeisprecher Andreas Wilming-Weber: „Die Umstände, die zu den Verletzungen geführt haben, sind im Moment Gegenstand der Ermittlungen der Mordkommission.”

    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...1202.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Messerstecherei des Tages
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 19:37
  2. Die Messerstecherei des Tages
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 19:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 08:52
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 04:36
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •