Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 25 von 27 ErsteErste ... 152021222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 270
  1. #241
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    STREIT IN LANDSBERG ++ TÄTER AUF DER FLUCHT
    Opfer (26) nach Messer-Stichen gestorben
    Landsberg am Lech – Ein junger Mann (26) ist bei einem Angriff durch einen Unbekannten im oberbayerischen Landsberg lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ist von einem Einzeltäter auszugehen. Die genauen Umstände der Tat seien noch ungeklärt.

    Nach BILD-Informationen ist Opfer Jeremias K. Montagmorgen in einem Krankenhaus gestorben. BILD erfuhr: Es soll sich um eine Tat im Drogen-Milieu handeln.
    Der schwer verletzte Mann lag am frühen Samstagabend stark blutend auf einem Parkplatz vor einem Wohnblock und schrie um Hilfe. Passanten leisteten dem 26-Jährigen Erste Hilfe, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde.

    Die Fahndung mit zahlreichen Polizeistreifen und einem Polizeihubschrauber verlief ergebnislos.

    https://www.bild.de/regional/muenche...4498.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #242
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    MANN IM HUMBOLDTHAIN NIEDERGESTOCHEN – LEBENSGEFAHR!
    Messer-Attacke in Berliner Park

    Bluttat im Volkspark.

    Im Berliner Humboldthain ist in der Nacht auf Samtag ein Mann durch eine Messer-Attacke lebensgefährlich verletzt worden – Notfallsanitäter reanimierten den Schwerverletzten noch am Tatort.

    Nach ersten Informationen ereignete sich die Tat am späten Freitagabend um 22:30 Uhr an der Brunnenstraße in Berlin-Mitte. Demnach kam es aus bisher nicht bekannten Gründen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen – dann zückte einer ein Messer und stach einmal zu.....https://www.bild.de/news/inland/news...0890.bild.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -








    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    GROSSEINSATZ IN HAMBUR
    Junge (14) vor Spielplatz niedergestochen
    Hamburg - Polizei-Großeinsatz nach einem brutalen Angriff in Hamburg-Jenfeld! Beamte haben mit Hochdruck nach einem Messerstecher gesucht. Der junge Mann (18) soll einen 14-Jährigen schwer verletzt haben.
    Am Freitag gegen 14.48 Uhr kam es in der Straße bei den Höfen nahe des Einkaufszentrums „JEN“ zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen.

    Kurz vor einem Kinderspielplatz eskalierte die Situation. Der Ältere zog ein Messer, rammte es dem gerade einmal 14 Jahre alten Jungen in den Bauch.
    Mit aller Kraft schleppte sich der Schwerverletzte bis zur nahe gelegenen Charlottenburger Straße. Dort brach er blutend zusammen.

    Großalarm!
    Ein Notarzt brachte den Jungen ins Krankenhaus.

    Währenddessen startete die Polizei eine Großfahndung nach dem brutalen 18-Jährigen. Beamte mit schussbereiten Maschinenpistolen waren auf der Straße unterwegs, ein Polizeihubschrauber kreiste in der Luft.
    Wenig später knallte es in einem Hochhaus unweit des Tatorts, eine Tür flog auf, Geschrei war zu hören. Schwer bewaffnete Polizisten stürmten eine Wohnung. Dabei kam auch ein Polizeihund zum Einsatz. Doch die Maßnahme blieb ohne Erfolg.

    Am Abend stellte sich der Heranwachsende dann selbst der Polizei. Die Ermittlungen dauern an.


    https://www.bild.de/regional/hamburg...5850.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #243
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Deutschland hat sich dank Merkel und Co zum Land der Messerstechereien entwickelt. .....


    TÄTER AUF DER FLUCHT
    Mann in Hannover niedergestochen
    Polizei sucht Zeugen

    Hannover – In der niedersächsischen Landeshauptstadt schwebt ein 36-jähriger Mann nach einem Streit mit einem anderen Mann in Lebensgefahr!

    Der Mann sei mit „einem scharfen Gegenstand“ am Oberkörper verletzt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei Hannover in der Nacht zum Dienstag. Der Täter ist auf der Flucht. Eine umgehend eingeleitete Polizei-Fahndung verlief bislang erfolglos.

    Am späten Montagabend war es in der Hannoveraner Innenstadt zu einem lautstarken Streit zwischen den zwei Männern gekommen. Die Ursache für die Auseinandersetzung war zunächst unklar. Als gegen 22.40 Uhr einem der Kontrahenten die Worte ausgingen, attackierte er sein Opfer am Weißekreuzplatz.

    Der derzeit unbekannte Täter stach mit einem spitzen Gegenstand auf den Mann aus Hannover ein. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Fahndung nach dem Täter
    Laut Zeugenangaben ist der Täter etwa 1,75 Meter groß und circa 28 bis 35 Jahre alt. Er trägt einen sogenannten „Tschetschenen-Bart“ (die Wangen sind frei) und hat schwarze nach hinten gegelte Haare. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung und flüchtete mit einem silbernen Fahrrad in Richtung Andreas-Hermes-Platz.

    https://www.bild.de/regional/hannove...3632.bild.html
    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -




    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: :::::::::::::::::::::::::::


    Fall 2



    BLUTTAT AN GESAMTSCHULE
    Zwei Schüler durch Stiche lebensgefährlich verletzt
    Finnentrop – Der neue Schulalltag mit täglichem Präsenzunterricht für Alle war gerade vier Stunden alt, da passierte das Unfassbare: Blutiger Schülerstreit an einer Gesamtschule im Sauerland. Zwei Teenager in Lebensgefahr!

    Vier Schulstunden haben die Kinder der Bigge-Lenne-Gesamtschule in Finnentrop (Kreis Olpe) gerade erst wieder zusammen verbracht, sind zur großen Pause auf den Hof geströmt. Dort draußen herrschen Trubel, Lachen, lebhaftes Durcheinander.

    Plötzlich kippt die Stimmung unter mehreren Jungen (16 bis 17 Jahre), der Ton wird aggressiv. Es dauert nur Minuten, dann eskaliert die Situation: Offenbar zieht einer der Jugendlichen ein Messer, sticht zu.

    Rettungskräfte rasen zur Schule
    Die Klinge trifft drei Mitschüler so schwer, dass sie zu Boden gehen. Nach dem Notruf bei Polizei und Feuerwehr-Leitstelle rasen neben der Polizei auch mehrere Notarzt- und Rettungsfahrzeuge zur Schule. Zwei der Teenager müssen in die Klinik, die Ärzte können Lebensgefahr nicht ausschließen. Ein dritter Junge kommt mit oberflächlichen Verletzungen davon.

    Zwei tatverdächtige Mitschüler werden noch auf dem Schulgelände festgenommen. Die Polizei nimmt sie mit zur Wache nach Olpe, dort sollen sie vernommen werden. Bislang ist der Hintergrund der blutigen Auseinandersetzung nicht bekannt. Eine Mordkommission der Kripo Hagen wurde eingesetzt.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...0478.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #244
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.311
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Deutschland hat sich dank Merkel und Co zum Land der Messerstechereien entwickelt. .....
    Solingen könnte es freuen, aber sie bringen ihr Werkzeug gleich mit.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #245
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    FAHNDUNG NACH MITTÄTERN LÄUFT!
    Messerstecher vom Schlosspark in U-Haft
    Mannheim – Es ist das blutige Ende einer lauen Sommernacht mitten in der City!

    Sonntag gegen 1 Uhr zieht ein Türke (21) mit mindestens fünf weiteren noch unbekannten Männern durch den Schlosspark. Laut Polizei soll die Gang dabei mit Messern bewaffnet gewesen sein, diese griffbereit in Händen gehalten haben.
    Ein 23-Jähriger spricht die Messer-Männer an – mit fast tödlichen Folgen! Laut Staatsanwaltschaft soll „der 21-Jährige sowie die weiteren mit Messer bewaffneten Männer den Geschädigten umgestoßen und anschließend gemeinsam mit ihren Messern auf diesen eingestochen haben“.

    Während dem Rest der Gang die Flucht gelingt, wird der 21-Jährige noch in Tatortnähe festgenommen.

    Opfer schrammte nur knapp am Tod vorbei.

    Der 23-Jährige erlitt zahlreiche Schnitt- und Stichwunden an ganzen Körper. „Zumindest ein Stich verfehlte nur knapp ein wichtiges Blutgefäß“, so die Staatsanwaltschaft.....https://www.bild.de/regional/frankfu...9078.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #246
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Die Tat deutet auf ein gewisses Klientel hin. Die Berichterstattung klammert die ethnische Herkunft des Täters aus. So muss man wieder zwischen den Zeilen lesen....



    VIER VERLETZTE IN BERLINER PARK
    Mann (52) sticht Mädchen (14) nieder

    Erst stach er auf eine 14-Jährige ein, dann verletzte er zwei junge Männer, die dem Mädchen helfen wollten. Am Ende landet auch der Angreifer selbst schwer verletzt in einer Klinik.

    Berlin – Messer-Attacke auf ein junges Mädchen im Park am Gleisdreieck im Bezirk Kreuzberg!

    Gleich vier Personen mussten Rettungskräfte mit Messerstichen und Schnittwunden am frühen Sonntagmorgen in Berlin behandeln – darunter auch den mutmaßlichen Täter.

    Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, hatte ein 52-Jähriger gegen 2.45 Uhr im Park am Gleisdreieck (Westpark) eine 14-Jährige mit einem Messer attackiert. Warum? Unklar!
    Die Jugendliche erlitt mehrere schwere Verletzungen am Rücken, schwebte aber nicht in Lebensgefahr. Zwei Freunde der 14-Jährigen im Alter von 18 und 19 Jahren versuchten dann den Angreifer zu überwältigen. Sie wurden dabei ebenfalls verletzt, erlitten Schnittwunden an den Köpfen, so die Polizei weiter.

    Erst als weitere Zeugen zu Hilfe eilten, konnte der 52-Jährige überwältigt und entwaffnet werden. Er erlitt dabei laut Polizei schwere Messerverletzungen am Kopf und Rücken sowie Augenreizungen, vermutlich durch Reizgas.
    Die Polizei beschlagnahmte das Messer. Der 52-jährige Angreifer, die 14-Jährige und der 19-Jährige kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, der 18-Jährige wurde vor Ort ambulant behandelt.

    Der Tatverdächtige wurde unter Bewachung behandelt und anschließend der Polizei für weitere Ermittlungen überstellt.

    In dem Park kommt es immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen, zuletzt Anfang Juni. Bereits in der vorigen Nacht war die Berliner Polizei in den Parks der Stadt im Großeinsatz.


    https://www.bild.de/regional/berlin/...9646.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #247
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    NACHTS AUF FRANKFURTS SHOPPING-MEILE ZEIL
    Jugendlicher attackiert Kontrahent mit Messer

    Frankfurt – Blutiges Ende eines Streits: Auf Frankfurts Shopping-Meile Zeil hat ein 18-Jähriger einen 19-Jährigen mit einem Messer verletzt!

    Zuvor soll das spätere Opfer selbst ein Messer gezückt haben
    Laut Polizei ist unklar warum die jungen Männer am Freitagabend um kurz vor Mitternacht in Streit geraten sind. Bekannt ist nur, dass der Jüngere schließlich dem Älteren einen Stich in den Oberkörper versetzt hat.

    Das Opfer schleppte sich in Richtung Carl-Theodor-Reiffenstein-Platz. Dort entdeckten Zeugen den Verletzten und riefen die Retter. Die brachten den 19-Jährigen in ein Krankenhaus.

    https://www.bild.de/regional/frankfu...9820.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #248
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Die Eltern wird es freuen. Kriminelle Machenschaften sind bei gewissen Ethnien Zeichen von Durchsetzungsfähigkeit...........

    Essen – Brutaler Messer-Überfall auf zwei Jugendliche (15, 16). Die Täter sind noch Kinder!

    Zwei Freunde hielten sich am Freitag um 21.45 Uhr am Bahnhof in Essen-Borbeck auf. Plötzlich wurden sie von einer Gruppe von sechs bis sieben Kindern (scheinbares Alter 12 bis 14 Jahre) angesprochen und nach Geld gefragt. Die beiden jugendlichen Essener wiesen die Gruppe ab und liefen in Richtung Fürstäbtissinstraße davon.

    Doch die Kinder-Gang rannte ihnen nach, forderten weiter Bargeld. Aus Angst vor den aggressiven Verfolgern händigte der 16-Jährige sein letztes Bargeld aus. Doch auch da ließen die Täter nicht von ihren Opfern ab. Sie umzingelten den 15-Jährigen an der Einfahrt eines Grundstücks, stießen ihn zu Boden und traten zu. Eins der brutalen Kids stach mit einem Messer auf den Jungen ein.

    Als der 16-Jährige daraufhin seinem Freund zu Hilfe kommen wollte, hielt derselbe Täter ihm das Messer an den Hals.

    Dann drohte die Gang den Beiden noch Schläge an, sollten sie die Polizei informieren. Danach flüchteten sie in Richtung einer Unterführung zum Borbecker Markt.

    Passanten wurden auf den Verletzten aufmerksam und alarmierten Rettungskräfte und Polizei. Nach der ambulanten Behandlung seiner Stichverletzung konnte der 16-Jährige das Krankenhaus wieder verlassen. Es bestand zu keiner Zeit Lebensgefahr.
    Täterbeschreibungen
    Der Messerstecher ist ca. 14 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß. Er hat schwarze lockige Haare und ist dunkelhäutig. Er trug ein schwarzes T-Shirt, kurze, graue Hose, schwarzes Basecap und um seinen Hals eine silberne Kette. Der Junge soll eine stabile Figur haben.
    Der Täter, der den beiden Jugendlichen Konsequenzen androhte, ist ca. 12 – 14 Jahre alt und rund 1,50 bis 1,60 Meter groß, ebenfalls dunkelhäutig und schwarz gelockt. Auch er trug ein schwarzes Basecap sowie ein schwarzes T-Shirt mit einer camouflagefarbenen Aufschrift, eine schwarze Cargohose und schwarze Sneaker.

    Ähnliche Beschreibungen gibt es von den übrigen Kindern.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...8068.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #249
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Mann im Streit am Arbeitsplatz erstochen
    Im Alb-Donau-Kreis ist am Donnerstag ein 54 Jahre alter Mann an seinem Arbeitsplatz erstochen worden. Als mutmaßlicher Täter steht ein 30 Jahre jüngerer Mann im Zentrum der Ermittlungen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Demnach arbeiteten beide Männer in einer Firma in Munderkingen. Dort seien sie am Morgen aus bisher unbekannten Gründen miteinander in Konflikt geraten. «Der 24-Jährige zog wohl plötzlich ein Messer und soll auf den 54-Jährigen eingestochen haben», heißt es.
    Trotz medizinischer Notfallbehandlung sei der Verletzte am Tatort gestorben. Polizisten hätten den Verdächtigen dort widerstandslos festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll er am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Kriminalpolizei Ulm hat Ermittlungen aufgenommen, hieß es.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...out&li=BBqg6Q9
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #250
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.496


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    EIN TÄTER AUF DER FLUCHT
    Mann (23) mit Messer verletzt – Lebensgefahr!
    Köln – Kaum ist das Wetter wieder gut, die Ausgangssperre weg und die Bars geöffnet, gibt es auf den Ringen wieder Ärger. Am frühen Samstagmorgen ist auf der Ausgehmeile ein Mann (23) lebensgefährlich verletzt worden.

    Nach Angaben der Polizei war der junge Mann gegen 5.30 Uhr vor einer Cocktailbar am Hohenzollernring mit mehreren Männern in Streit geraten. Im Laufe der Auseinandersetzung sei er mit einem Messer angegriffen worden....https://www.bild.de/regional/koeln/k...7468.bild.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    22-JÄHRIGER NOTOPERIERT – ZWÖLF TEENAGER TATVERDÄCHTIG
    Messer-Attacke auf Leipziger Sachsenbrücke
    Leipzig – Blutige Auseinandersetzung in der Nacht zu Samstag auf der Leipziger Sachsenbrücke. Ein junger Mann (22) wurde offenbar mit einem Messer so schwer verletzt, dass er noch in der Nacht notoperiert werden musste. Zwölf Teenager stehen unter Tatverdacht!

    Nach Polizeiangaben hatten am Freitagabend wieder hunderte Menschen am Party-Hotspot an der Anton-Bruckner-Allee mitten im Clara-Zetkin-Park ausgelassen gefeiert. Kurz nach 4 Uhr eskalierte demnach plötzlich ein Streit zwischen mehreren Jugendlichen.

    Dabei wurde ein 22-Jähriger brutal niedergestochen und schwer verletzt. Er schleppte sich mit einer stark blutenden Wunde am Oberschenkel noch auf den Gehweg. Wenig später wurde das Opfer in ein Krankenhaus eingeliefert und notoperiert.
    Noch in der Nacht fassten die Beamten insgesamt zwölf Verdächtige in Tatortnähe. „Es sind allesamt Jugendliche im Alter von 15 bis 21 Jahren, darunter sowohl Jungen als auch Mädchen“, erklärte ein Polizeisprecher. „Wer von ihnen tatsächlich zugestochen hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.“ Alle kamen zunächst wieder auf freiem Fuß – gegen Sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

    Die Tatwaffe, nach ersten Erkenntnissen ein Messer, wurde nicht gefunden. Nach BILD-Informationen sollen sowohl Opfer als auch die Verdächtigen alkoholisiert gewesen sein. Zeugenaussagen nach habe der 22-Jährige die Clique zuvor verbal provoziert..........https://www.bild.de/regional/leipzig...9298.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Die Messerstecherei des Tages
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 19:37
  2. Die Messerstecherei des Tages
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 19:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 08:52
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 04:36
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •