Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910
Ergebnis 91 bis 95 von 95
  1. #91
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.195


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Leipzig - Vorm Hauptbahnhof hat es mal wieder gekracht und schon wieder musste ein Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht werden.
    Laut Polizei kam es am Donnerstag, gegen 2.30 Uhr, zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern am Bürgermeister-Müller-Park. Aus dem Tumult heraus, eskalierte die Lage zwischen einem Nigerianer (25) und einem Eritreer (23).
    Sie entfernten sich ein paar meter von der Gruppe. Laut Polizei soll der Ältere dabei auf seinen Gegner „mit einem spitzen Gegenstand“ eingestochen haben.
    Ein Zeuge zerrte das schwer verletzte Opfer aus dem Gefahrenbereich in den Bahnhof. Bundespolizisten halfen bei der Versorgung des lebensgefährlich verletzten. Ein Notarzt brachte den Mann in die Klinik, wo er notoperiert wurde.

    Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Er soll am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden.

    https://www.bild.de/regional/leipzig...3078.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #92
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.195


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Mann (19) in Berliner Park niedergestochen
    Mädchen (15) wehrt
    Messerangreifer ab
    Berlin – Als ein 19-Jähriger im Berliner James-Simon-Park im Bezirk Mitte mit drei Männern in Streit geriet, stach plötzlich ein Mann aus der Gruppe zu. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt, musste notoperiert werden.

    Zu dem Streit soll es am Freitagabend gegen 23.30 Uhr gekommen sein. Der Messer-Angreifer fügte dem 19-Jährigen Stichverletzungen am Rumpf zu.
    Dann griff beherzt eine 15-jährige Zeugin ein und sprühte Reizgas in Richtung der Angreifer. Die Rettung!
    Die Angreifer flüchteten daraufhin. Die alarmierten Rettungskräfte brachten den 19-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er sofort notoperiert werden musste.
    Lebensgefahr besteht für den Attackierten mittlerweile nicht mehr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    https://www.bild.de/regional/berlin/...0868.bild.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    …………………...……...……...……...……...……...…………........... .………………………………...………………
    -------------------------------------------------------------------------------------------------
    --------------------------------------------------------------------------------------------------


    Fall 2


    Polizei-Großeinsatz bei Erstklässler-Einschulung
    Heidelberg-Emmertsgrund – Diese Einschulung werden die Erstklässler einer Grundschule in Baden-Württemberg ganz bestimmt nicht so schnell vergessen. Schließlich endete ihr großer Tag mit einem Polizei-Großeinsatz, einer Messerstecherei und drei Festnahmen!
    Laut Polizei befanden sich Freitagvormittag im Rahmen der Feierlichkeiten zahlreiche Elternteile auf dem Vorplatz der Schule, während sich die Erstklässler sowie weitere Schulklassen in ihren Klassenzimmern befanden.

    ▶︎Als sich plötzlich ein deutsch-irakischer Vater (35) eines der einzuschulenden Kindern den Feierlichkeiten hinzugesellte, kam es zwischen ihm und der von ihm getrennt lebenden 26-jährigen deutsch-irakischen Mutter zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Als sich dann aber eine 33-jährige Verwandte der Mutter in den Streit einmischte, soll der Vater diese attackiert haben.
    Die alarmierte Polizei traf kurze Zeit später ein. Ein Polizei-Sprecher: „Während die Beamten den Sachverhalt abklärten, kamen plötzlich weitere Familienangehörige beider Parteien hinzu. Fünf männliche Personen griffen den 35-Jährigen trotz Präsenz der Polizei an und traktierten diesen mit Schlägen und Tritten.“
    Eine Polizeibeamtin eilte hinzu und wollte den 35-Jährigen von seinen Angreifern wegziehen. Offenbar erkannte dieser die Beamtin nicht als Polizistin und dass sie ihm zur Hilfe eilte, sondern stach ihr mit einem kleinen Messer in den Oberschenkel.
    ▶︎Die Polizistin erlitt eine oberflächige Stichwunde, konnte ihren Dienst jedoch nicht fortsetzen.

    Die Angehörigen beider Parteien beruhigten sich auch nach diesem Vorfall nicht – im Gegenteil! Sie gingen abermals aufeinander los, so dass insgesamt 18 Funkwagenbesatzungen zur Hilfe gerufen werden mussten. Die hinzugezogenen Einsatzkräfte setzten Pfefferspray ein und mussten körperliche Gewalt gegen die Personen anwenden.

    Insgesamt wurden drei Männer vorläufig festgenommen und nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Schulleitung wurden Betreuungsangebote für ihre Schulkinder durch speziell geschulte Beamte des Polizeireviers angeboten.
    Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriff gegen Polizeibeamte.

    https://www.bild.de/regional/stuttga...1380.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #93
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.195


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Verfeindete Gruppen gerieten in der Bonner City aneinander Mann nach Messerstich in Lebensgefahr
    Messerstecherei mit einem lebensgefährlich Verletzten in Bonn.
    Donnerstagabend gegen 22.50 Uhr gerieten am Bertha-von-Suttner-Platz zwei Gruppen mit mehreren Beteiligten aneinander. Während die einen mit Fäusten aufeinander losgingen, wurde ein Mann (20) von einem Messer getroffen. „Er wurde lebensgefährlich verletzt“, so die Polizei. Zwei weitere junge Männer (16, 19) wurden schwer verletzt.
    Drei Verdächtige (16, 17, 20) wurden vorläufig festgenommen.
    Hintergründe und Motive für den Streit sind bisher völlig unklar. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts übernommen und eine Mordkommission eingerichtet.
    https://www.bild.de/regional/koeln/k...8420.bild.html



    Fall 2, auch in Köln

    Mann lebensgefährlich verletzt
    Blutiger Messerangriff am Kölner Neumarkt

    Köln – Mehrere Polizisten und Rettungskräfte kümmern sich um einen Mann. Stark blutend liegt er auf dem Gehweg vor einem Geschäft. Ein Passant reicht eine Wasserflasche.
    Blutige Messerstecherei am Dienstag am Kölner Neumarkt!
    Was war passiert? „Zeugen berichteten von einem Streit zwischen mehreren Personen, in dessen Verlauf ein Mann niedergestochen wurde. Sie haben die Polizei um 17.37 Uhr alarmiert”, sagte ein Polizei-Sprecher auf BILD-Anfrage. Das Opfer (35) wurde schwer verletzt, es besteht Lebensgefahr.
    „Er und sein Bruder, der einen Schock erlitt, kamen ins Krankenhaus”, so der Sprecher weiter. „Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.”

    https://www.bild.de/regional/koeln/k...9068.bild.html

    Name:  aaaa.jpg
Hits: 8
Größe:  126,9 KB

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------


    Fall 3

    Passau: Polizei sucht Zeugen
    Mann stirbt nach Messerattacke
    01.11.2019 - 08:14 Uhr
    Passau – Ein 33-Jähriger ist am Donnerstagabend in Passau niedergestochen worden und an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Polizei am Freitag mit.
    Er wurde mit einem Stich im Oberkörper von Passanten auf einem Gehweg vor einer Pizzeria gefunden. Trotz sofortiger Reanimation durch den herbeigerufenen Notarzt sei der Mann nicht mehr zu retten gewesen, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts aufgenommen und ermittelt in alle Richtungen.
    https://www.bild.de/regional/muenche...6172.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #94
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.812
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Drei Verdächtige (16, 17, 20) wurden vorläufig festgenommen.
    ...um dann ihren Eltern oder Sonstigen übergeben zu werden.
    „Jetzt stechen sie halt!" (frei nach Imerika)
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #95
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.195


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Messerstecherei des Tages

    Update zu #93, Fall 3

    Das Opfer ist ein Iraner. Nun wurde der Täter verhaftet. Es handelt sich ebenfalls um einen Iraner, der sich der Polizei gestellt hat. Die Frage ist natürlich, was das für Iraner sind. Im Iran leben sehr viele Afghanen, die zu hunderttausenden nach Deutschland "geflüchtet" sind. Sie gehören zur Volksgruppe der Hazara. Auffallend sind ihre asiatischen Gesichtszüge. Die meisten in Deutschland straffällig gewordenen Afghanen gehören dieser Volksgruppe an.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Messerstecherei des Tages
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 18:37
  2. Die Messerstecherei des Tages
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 18:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 07:52
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 03:36
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •