Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Verpeilte Fahnder

    Düsseldorf -
    Die Stadt ist eine Hochburg für Einbrecher. Jetzt kommt vor Gericht Unglaubliches heraus: Obwohl das Landeskriminalamt in der Stadt eine Bande mit Peilsendern unterm Auto überwachte, ließ man sie erst mal weiter einbrechen.
    Unfassbar! Die Leiterin einer Ermittlungskommission erklärte das so: „Ich bekam die Informationen erst ein bis zwei Tage später, und ich hatte kein Personal für den Zugriff.“
    Express

    Mit diesem Staat ist wirklich kein Staat zu machen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verpeilte Fahnder

    NRW ist das am dichtesten besiedelte Bundesland und hat bundesweit die wenigsten Polizisten im Verhältnis zur Einwohnerzahl. Das Problem ist nicht erst seit kurzem bekannt. Treten dann Pannen bei Ermittlungen auf oder aber Ermittlungen in kleineren Delikten finden erst gar nicht mehr statt, wird dieses immer wieder der Polizei angelastet und das obwohl die am wenigsten dafür können.
    Man leistet sich zum Schutz vor Hooligans Hundertschaften zu jedem Erst- und Zweitligaspiel der Bundesliga. Polizisten müssen sich mit Steinen bewerfen lassen und wenn sie sich erwehren, wird ihnen unterstellt zu brutal vorzugehen.
    Es ist doch immer wieder von Leitern entsprechend gegründeter Ermittlungskommissionen von fehlendem Personal zu hören und zu lesen, ebenso vom Landeskriminalamt NRW.
    Dieser Personalmangel ist dem Diätenwahn unserer Politiker geschuldet, die um sich ihre Diäten zu sichern, den Haushalt im öffentlichen Dienst kontinuierlich Jahr für Jahr kürzen.
    Für Flüchtlinge werden Milliarden über Milliarden Euro frei gemacht. Finanzmittel, wo man sich fragt woher diese "Überschüsse" plötzlich kommen, zumal uns von politischer Seite immer wieder und ständig an erster Stelle erzählt wird das die Kassen leer sind.
    Im Verhältnis zur Größe und Population unseres Landes, leistet sich die Bundesrepublik die höchste Zahl an Berufspolitikern, mit fürstlichen Altersbezügen und je nach Amt mit , Sekretärin, Dienstwagen mit Fahrer und Personenschutz bis zum Tode. Diese Gruppe von Fachidioten im Amt, ist die allein schuldige Instanz daran, das sich Verbrechen in Deutschland fast ungehindert ausbreiten können. Vielleicht ist das ganze auch nachzuvollziehen, denn in den entsprechenden Ministerien befinden sich zu 90 % Personen, die außer Redegewandheit nur Theorie aber nicht die Praxis kennen und das nennt man so glaube ich Realitätsverlust
    Geändert von Der Kritische (14.10.2016 um 12:17 Uhr)
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verpeilte Fahnder

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Express

    Mit diesem Staat ist wirklich kein Staat zu machen.
    Immer noch besser als dieses Vorkommnis aus Chemnitz ("mißglückte" Festnahme von al-Bakr, der einen Sprengstoffanschlag plante). Daraus die wichtigsten drei Teile des Dramas:

    Teil 1:

    "Hunderte Kräfte sollen an dem Einsatz beteiligt gewesen sein. LKA-Chef Jörg Michaelis führt als Erklärung (Anmerkung: für die Nichtfestnahme) die schweren Schutzwesten der Beamten an."
    Täter konnte fliehen. Es folgte

    Teil 2:

    Vorher fuhr al-Bakr am Samstagabend auch zu einer Wohnung in Eilenburg bei Leipzig, in der er vor einigen Monaten gelebt hatte. Wie die „Leipziger Volkszeitung“ berichtete, kam der 22-Jährige laut einer Bewohnerin jedoch nicht in seine Wohnung, weil das Türschloss ausgetauscht worden war.

    Und dann geschah

    Teil 3:

    „Bild“ gegenüber sagte ein Anwohner: „Wir alarmierten die Polizei, sagten, dass wir den Gesuchten an der Tür vermuten.“ Die Beamten seien jedoch erst eine Stunde nach dem Hinweis eingetroffen.
    https://www.welt.de/politik/deutschl...n-Sachsen.html

    Es folgt natürlich auch das Ende der Geschichte. Könnte man als Teil 4 bezeichnen. Die kurze Zusammenfassung. Syrische Kumpels, die anschließend noch von Al-Bakr als Komplizen und Mitwisser bezeichnet wurden, fesselten ihn in ihrer Wohnung, in der Al-Bakr Unterschlupf fand und übergaben ihn der Polizei.
    Al-Bakr wurde nach seiner Festnahme in ein Gefängnis gebracht, in dem er in Einzelhaft überwacht wurde. In dieser Zelle erhängte er sich. Mit was er sich erhängte, konnte noch nicht abschließend geklärt werden.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Verpeilte Fahnder

    Zitat Zitat von Der Kritische Beitrag anzeigen
    NRW ist das am dichtesten besiedelte Bundesland und hat bundesweit die wenigsten Polizisten im Verhältnis zur Einwohnerzahl.
    Und es ist SPD-Land. Mit kurzer Unterbrechung regiert die SPD das einstmals reichste Bundesland und reitet es in die Pleite. Hannelore Kraft stellt Baron Münchhausen in den Schatten wenn sie den Mund aufmacht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fahnder kämpfen weiter gegen Sozialbetrug
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 05:22
  2. Fahnder suchen nach acht Terrorhelfern
    Von dietmar im Forum Italien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2016, 10:35
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 11:37
  4. Terrorist seit 2007 im Visier der Fahnder - Kurier
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 19:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •