Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.829


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flüchtlinge: Einen Führerschein hat er schon - Fluchtdetails und Erfolgsgeschichten

    Bonn -Vor genau zwei Jahren berichtete EXPRESS über die erste große Bonner Flüchtlingswelle. Darunter der Syrer Feras Tourdi (heute 33).

    Gerade aus Aleppo im Paulusheim in Endenich angekommen, völlig pleite, seine Frau mit Kleinkind und Säugling noch irgendwo in Istanbul.

    (...)Trotzdem strahlte er schon damals einen unglaublichen Optimismus aus. Wie geht es ihm heute?
    In seinem Bonner Wohnzimmer toben Celine (2) und Saif (3), mustern mich neugierig. Feras Frau Zain (33) lächelt, bändigt die Meute. Hell ist es hier, gemütlich.
    Schlepper stecken Familie in winzige Wohnung

    „Wir sind mit einem Mietwagen fünfzehn Stunden bis Istanbul durchgefahren“, erinnert er sich. Damals war die Grenze zur Türkei noch offen.

    Fluchtgeld reichte nur für einen

    Am Bosporus stecken die Schlepper die Familie in eine winzige, verdreckte Wohnung. Die Tourdis sind illegal im Land, dürfen sich nur nachts hinaustrauen.
    Schnell ist klar: Das Fluchtgeld reicht nur für Feras. 8000 Euro soll alleine sein gefälschter Pass kosten.

    Nachts um 5 ging es plötzlich los

    In Deutschland will er um Familienzusammenführung bitten. Zain wird lange mit den Kindern auf sich gestellt sein, muss sparsam leben.
    Einen Monat halten die Schlepper sie hin. Dann bollert es eines Morgens um 5 Uhr an die Tür. „Ich sollte sofort meine Sachen packen.“

    Am Flughafen bekam er einen falschen Pass

    Der kurze Abschied von seiner Familie ist tränenreich. Am Flughafen tauschen sie Feras Ausweis gegen die Fälschung. „Keine Sorge, wir arbeiten mit dem Zoll zusammen“, heißt es.

    Trotzdem stirbt der Syrer bis zum Abheben tausend Tode. „Ich war klatschnass, fürchtete jeden Moment aufzufliegen.“

    Im Polizei-Himmel gelandet

    In Düsseldorf stellt er sich sofort der Flughafenpolizei. Vier Stunden wird er vernommen – keine vier Monate wie in Syrien.
    „Ich dachte, ich bin im Himmel“, erinnert er sich. „Alle Polizisten waren so freundlich, haben mir sogar Essen angeboten“, erzählt Feras. Kopfschüttelnd, als könne er das heute noch kaum glauben.

    Was sind seine Pläne?


    Gut zwei Jahre später fragt er mich jetzt in seinem neuen Wohnzimmer, ob ich etwas essen möchte. Ich winke ab, will etwas über seine Pläne wissen.
    Feras lächelt, zeigt auf einen auf der Flucht gesplitterten Bilderrahmen mit einer Urkunde. „Zertifizierter BMW Verkaufsleiter“ steht in Englisch darauf. Der Lohn für ein Jahr Sonderausbildung in Abu Dhabi.

    „Damit kann ich weltweit BMWs verkaufen, nur hier nicht.“ In Deutschland brauche er eine neue kaufmännische Ausbildung – und die ist sein Ziel.

    Vorher will er noch besser Deutsch lernen. Den deutschen Führerschein hat er schon, einen Minijob auch.

    „Zuhause sitzen und warten kann ich nicht.“ Auch Zain möchte wieder arbeiten, hat Grafikdesign studiert.

    Familie ist dankbar für ihre neue Heimat

    Vor der Tür zeigt Feras mir noch sein Auto, einen alten Ford Mondeo. „Familienkutsche“, lacht er, klopft aufs Dach. „Kann ich selbst reparieren.“
    Vor kurzem sei er bei einem BMW-Händler in Sankt Augustin vorbeigefahren. „Nur mal gucken, Atmosphäre schnuppern.“ Doch in den Verkaufsraum hat er sich nicht getraut. Noch nicht.

    „Wir werden Syrien nie
    vergessen, aber wir sind dankbar für unsere neue Heimat. Wir möchten bleiben, für immer.“
    http://www.express.de/bonn/vor-zwei-...eimat-24842784
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.512


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge: Einen Führerschein hat er schon - Fluchtdetails und Erfolgsgeschichten

    Am Bosporus stecken die Schlepper die Familie in eine winzige, verdreckte Wohnung. Die Tourdis sind illegal im Land, dürfen sich nur nachts hinaustrauen.
    Illegal? Quatsch. In der Türkei sieht man darüber hinweg. Illegal ist er eigentlich hier, denn er ist mit gefälschten Papieren eingereist, ein Krimineller, der umgehend abgeschoben gehört.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.656
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge: Einen Führerschein hat er schon - Fluchtdetails und Erfolgsgeschichten

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Illegal? Quatsch. In der Türkei sieht man darüber hinweg. Illegal ist er eigentlich hier, denn er ist mit gefälschten Papieren eingereist, ein Krimineller, der umgehend abgeschoben gehört.
    Eigentlich müßten wir das Wort „illegal” abschaffen, denn es scheint bei uns inzwischen das Gegenteil zu bedeuten. Selbst die Entscheidungen unserer Regierung liegen doch weitgehend außerhalb dessen, was man noch legal nennen könnte.
    Und es findet sich kaum noch jemand, der der Legalität zum Durchbruch verhelfen würde.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.742


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge: Einen Führerschein hat er schon - Fluchtdetails und Erfolgsgeschichten

    Illegal ist er eigentlich hier, denn er ist mit gefälschten Papieren eingereist, ein Krimineller, der umgehend abgeschoben gehört.
    Kein Mensch ist illegal, du Nazi!!

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.829


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge: Einen Führerschein hat er schon - Fluchtdetails und Erfolgsgeschichten

    Der Text wirft Fragen auf. Mal ganz abgesehen davon, dass die Familienzusammenführung dieses Illegalen noch nicht einmal 2 Jahre gedauert hat und die Familie laut Schilderung eine gemütliche Wohnung bewohnt, bleiben doch ein paar Fragen offen.

    Der Mann ist nach wie vor arbeitslos. Wie also kommt er an einen Führerschein, der immerhin ca. 2.500,-- Euro kostet? Er ist laut Schilderung nicht nur arbeitslos, sondern war finanziell total abgebrannt Man darf sich natürlich auch die Frage stellen, wie jemand, der die deutsche Sprache nicht bis unvollkommen beherrscht, so unvollkommen, dass er noch nicht einmal eine Ausbildung oder einen Job annehmen kann, eine Führerscheinprüfung absolvieren kann und darf?

    Wie kommt dieser arbeitslose Mann ohne jegliches Vermögen nicht nur an einen Führerschein, sondern auch noch an ein Auto, das er unterhält? Wer hat dieses gezahlt? Für ein Gebrauchtauto darf man durchweg 2.000,-- Euro auf den Tisch legen, sofern man kein einigermaßen neues haben möchte. Da dieses Auto ja nicht nur herumsteht, sondern auch fährt, fallen Betriebskosten an. Wer zahlt die? Vor allem werden Versicherungsprämien fällig und die sind für Fahranfänger üppig.

    Fahranfänger werden in diesem SF-System in der Regel in die Schadenfreiheitsklasse 0 eingestuft, was einem Beitragssatz von 230 Prozent entspricht.
    http://www.finanzen.de/kfz-versicherung/fahranfaenger

    Luxusprämien von 230 Prozent, die sich Arbeitslose nicht leisten können, genausowenig wie sie sich einen Führerschein leisten können oder gar ein Auto kaufen.

    Fragt eigentlich niemand nach, woher das Geld kommt?

    Es gibt viele Angestellte und Arbeiter, die sich keinen Führerschein und kein Auto leisten können. Und das kann ein Arbeitsloser, der noch nicht einmal ein Sparguthaben besitzt?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kostenloser Führerschein für Flüchtlinge
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 11:38
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 13:57
  3. Flüchtlinge als Fachkräfte: 5 Erfolgsgeschichten
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 21:16
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2016, 18:43
  5. Führerschein-Entzug für Senioren - Führerschein ab 50 jährlich wiederholen?
    Von burgfee im Forum Staat - Demokratie - Bürgerrechte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •