Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Deutschland: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

    In Deutschland leben fast 550.000 abgelehnte Asylbewerber, drei Viertel von ihnen bereits seit mehr als sechs Jahren. Das berichtet "Bild" (Donnerstag) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag.

    http://www.mmnews.de/index.php/polit...e-asylbewerber

  2. #2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

    Warum nennt man eigentlich abgelehnte Asylbewerber immer noch Asylbewerber ? Illegale ist der einzig zutreffende Begriff.
    Leider verdienen Anwälte mit diesen Illegalen eine satte Summe pro Verfahren das sie führen. Die Illegalen verfügen nicht über die Mittel zum führen eines Gerichtsverfahrens, diese Kosten werden dem Steuerzahler auferlegt.
    Wenn ein Staat einen Asylantrag ablehnt, haben Organisationen wie Pro-Asyl das zu akzeptieren und die Fresse zu halten. Jeder Anwalt der den Aufenthalt eines Illegalen verlängert, sollte seine Zulassung vor Gericht verlieren.
    Asylantrag abgelehnt muss auch zur sofortigen Ausweisung führen, wenn eine Rückführung in das Heimatland nicht möglich ist, dann zumindest in das Land von wo aus er/sie/es nach Deutschland gereist ist... also den Drittstaat.
    550.000 Abgelehnte in 6 Jahren, das ist doch die Lachnummer schlechthin, bedenkt man was seit 2015 alles nach Deutschland gekommen ist.
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  3. #3


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

    Mehr als eine halbe Million abgelehnte Asylbewerber leben in Deutschland
    Rund 550.000 Menschen sind trotz Ablehnung ihres Asylantrags in Deutschland geblieben, drei Viertel von ihnen seit mehr als sechs Jahren. Die Deutsche Polizeigewerkschaft übt deshalb scharfe Kritik an einer Organisation.

    Polizeigewerkschaft gegen Pro Asyl

    Auch der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, übte scharfe Kritik an der Abschiebepraxis in Deutschland. Es gebe eine "regelrechte Abschiebeverhinderungsindustrie", sagte er der "Bild"-Zeitung. Er warf "Anwälten und Organisationen wie Pro Asyl" vor, die rechtmäßige Rückführung abgelehnter Asylbewerber "systematisch" zu verhindern. Dies müsse sich "dringend ändern", 215.000 Ausreisepflichtige müssten nun auch ausreisen.
    http://www.dw.com/de/mehr-als-eine-h...and/a-19567255

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    34.871


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

    Obwohl sie das Land verlassen müssten, leben sie hier wie die Made im Speck, finanziert durch den doofen Steuerzahler.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.686
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Obwohl sie das Land verlassen müssten, leben sie hier wie die Made im Speck, finanziert durch den doofen Steuerzahler.
    Solange ein Großteil der Einheimischen noch immer politisch unbedarft sich als Gutmenschen fühlt und glaubt, daß „die da oben” von Gott eingesetzt seien und schon wüßten, was sie tun, so lange wird sich nichts ändern. Und irgendwann wird es zu jeder Änderung zu spät sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    10.686
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

    Name:  NeuerIrrsinn.jpg
Hits: 62
Größe:  133,1 KB

    Bald ist es zu spät.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.393


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

    Auch passend dazu:

    http://www.gmx.net/magazine/politik/...ahlen-31898324

    Tenor hier jedoch, dass das alles ein großes Mißverständnis sei!
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 30.000 abgelehnte Asylbewerber sind nicht aufzufinden
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2017, 18:50
  2. Wie abgelehnte Asylbewerber zu Einwanderern werden
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 16:07
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2015, 17:10
  4. Wieviel abgelehnte Asylbewerber werden abgeschoben?
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 12:55
  5. Werden abgelehnte Asylbewerber abgeschoben?
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •