Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    In Deutschland haben 17,1 Millionen Menschen einen Migrationshintergrund, teilt das Statistische Bundesamt mit, das sind 21,1 Prozent der Bevölkerung. Bei Kindern unter fünf Jahre beträgt der Anteil 36 Prozent - jedes dritte Kind. Die Zahlen beziehen diejenigen Zuwanderer nicht mit ein, die in der 2. Hälfte 2015 in Deutschland ankamen.
    http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a1936133.html

    Nicht mehr lange.
    Geändert von dietmar (18.09.2016 um 13:42 Uhr)

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    Zitat Zitat von dietmar Beitrag anzeigen
    richtig, die Zahlen steigen .... und jeder neue Migrant sind 10 zuviel
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  3. #3
    Registriert seit
    06.12.2009
    Alter
    40
    Beiträge
    767


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    21,1 % - lächerlich !

    Das sind nur die offiziell erfassten...rechnet man die dazu, die hier illegal eingereist sind bzw. eingeschleust wurden, dann haben wir sicherlich weit mehr als 30 % !

    Wenn ich in den Gladbecker Süden fahre (brauch ich zum Glück nicht oft), dann sehe ich da nicht einen einzigen Deutschen ! Da laufen wirklich nur Migranten und Asylanten herum !
    (Die beiden betroffenen Stadtteile Gladbecks werden deshalb hier auch nur Klein-Istanbul genannt).

    Und wenn ich das auf die gesamte BRD hochrechne, dann komme ich da mit Sicherheit nicht auf nur 21 % !

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  4. #4
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    81


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    Wedding,Kreuzberg,Tempelhof,Neukölln...alles zwar nicht total okkupiert aber man arbeitet daran. Ich meide die Stadteile auch.
    Meine "Angst" ist das sie ganz Deutschland zu einer solchen Enklave machen...

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.500


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    21,2 Prozent sind das Ergebnis gekonnter Manipulation und einiger Nachlässigkeiten in der Erfassung, die der politischen Linie sehr zupasskommen. Würden diese Zahlen nämlich stimmen und man diese Zahl erst mal um diejenigen, die zwar Migrationshintergrund haben, aber optisch und vordergründig in der Menge der Deutschen aufgehen, bereinigen, blieben dann vielleicht 12 Prozent übrig, die einen Migrationshintergrund haben, der sich auch schon äußerlich und im Verhalten deutlich von den Deutschen unterscheidet, zum Beispiel einen afrikanischen oder orientalischen Migrationshintergrund. Diese 12 Prozent müssten sich allesamt bis auf den letzten Mann oder die letzte bekopftuchte Frau ständig ab 12 Uhr auf den Strassen der Städte und Dörfer bewegen, um den optischen Gesamteindruck eines Stadtbildes mit diesen Zahlen der Erhebung abzugleichen.

    Nehmen wir also die Polen, die Russen, die Jugoslawen, die Engländer, die Franzosen, die Belgier, die Niederländer, die Walisen, die Schweden, die Griechen, die Spanier, die Schweizer, die Ungarn, die Luxemburger etc. einmal aus der Gesamtbetrachtung aus und wenden uns dem afrikanisch-orientalischen-arabischen Menschen mit Migrationshintergrund zu, den
    Libyern, den Kurden, den Türken, den Syrern, den Pakistani, den Afrikanern, den Nordafrikanern (Marokko etc.), also den Personen mit optisch und verhaltensauffäliigen Merkmalen, so fragt sich, wie diese geringe Zahl zustandekommt und wie sie auf der anderen Seite dann komischerweise die vielen Moscheeneubauten, -umbauten, -anbauten rechtfertigt. Es gäbe dann ja schlichtweg keinen solchen Bedarf..

    Wer taucht in dieser Statistik nicht auf? Sicherlich die vielen Illegalen, deren Registrierung (noch) gar nicht erfolgte, nicht diejenigen, die noch in einem Asylverfahren stecken und daher keinen gesicherten Aufenthaltsstatus haben. Das sind schon einmal Millionen, die auf diese Weise aus der Statistik fallen. Das reicht aber noch nicht aus, um diese Statistik dergestalt zu kreieren.

    Statistiken, die nur dazu dienen, das Volk hinter das Licht zu führen, sind das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.332


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    Die Daten basieren auf dem sogenannten Mikrozensus und der ist mehr als ungenau, weil es keine Volkszählung ist, sondern eine Befragung von ca. 25% der Haushalte. Dann wird auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet mit extrem hoher Fehlerquote. Migrationshintergrund bedeutet auch nicht "Ausländer". Sahra Wagenknecht hat einen Migrationshintergrund, genauso wie Beate Tschäpe. Werden sie als Migranten wahrgenommen? Die linke Seite versucht mit diesen Zahlen zu manipulieren. Am Ende heißt es noch, dass wir alle ja irgendwie Migranten in der Ahnenreihe haben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    18.04.2016
    Beiträge
    167


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    Zitat Zitat von dietmar Beitrag anzeigen
    Grüß Gott,
    alles klar d.h. in Zukunft werden so ca. 60 Millionen in Deutschland leben... nachdem der Islam vertrieben sein wird...dufte.

  8. #8
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.840


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Deutschland – ein Land der Zuwanderer: 21,1 Prozent haben Migrationshintergrund

    Meine Nachbarin hat eine Tochter die jetzt nach der Realschule auf Vos geht. Ihre Mutter fragte, na wie viele Deutsche sind denn in Deiner Klasse. Tochter: ähm, keine...

    Die Antwort der Tochter war nicht korrekt - denn die Mitschüler haben einen deutschen Paß, sind aber offenichtlich keine Deutschen ohne Mihigru - gemeint von der Mutter war : wieviele Deutsche ohne Mihigru sind in der Klasse... Da ist die korrekte Antwort: NULL.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2017, 23:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 15:30
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2015, 08:24
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 06:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •