Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    MV: Wahllokal zu – AfD-Kandidat legt Beschwerde ein

    22 Minuten lang soll ein Wahllokal in Mecklenburg-Vorpommern während der Auszählung verschlossen gewesen sein. Darum hat nun ein AfD-Kandidat Beschwerde eingelegt. Und es könnten weitere folgen.

    Gab es bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern eine Panne? Der Stralsunder AfD-Kandidat Matthias Laack hat Beschwerde eingelegt, weil ein Wahllokal während der Stimmenauszählung angeblich verschlossen gewesen sein soll.

    Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes bestätigte den Eingang einer E-Mail. Laack sagte, das Wahllokal sei 22 Minuten lang nicht zugänglich gewesen, so dass er die Auszählung nicht umfassend habe beobachten können.

    Der AfD-Kandidat kündigte an, er wolle eine Neuauszählung der Stimmen im Wahlkreis Stralsund II verlangen. Für ihn seien nur 56 Stimmen weniger ermittelt worden als für die Gewinnerin des Direktmandates, Ann Christin von Allwörden (CDU). Fehler bei der Auszählung seien möglich, sagte er.

    Der Ulmer Wahlforscher Andreas Kohlsche hatte in der "Ostsee-Zeitung" gefordert, grundsätzlich alle Stimmen zweimal auszuzählen. Das Wahlsystem sei "steinzeitmäßig", die Fehlerquote hoch. Das hätten seine Untersuchungen bei Wahlen ergeben.

    Holm schließt weitere Beschwerden nicht aus ...
    http://www.welt.de/politik/deutschla...werde-ein.html

    Zu wünschen wäre, dass ein übler Wahlbetrug herauskommen sollte.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.478


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: MV: Wahllokal zu – AfD-Kandidat legt Beschwerde ein

    Gab es bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern eine Panne?
    Eine Panne? Doch wohl eher Wahlbetrug.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: MV: Wahllokal zu – AfD-Kandidat legt Beschwerde ein

    Ich war auch schon mal Wahlbeobachter und da wurde das Wahllokal um 18 Uhr nicht zu geschlossen -- warum haben die denn das überhaupt getan ? Ich bin damals erst um 17.55 Uhr rein ins Wahlstudio - Kreuz gemacht und auf die Uhr geschaut und genau um 17.59,30 die Unterlagen in die Urne gesteckt und einfach stehen geblieben !! Bin überzeugt das die da was gedreht haben 100%tig und das war garantiert kein Einzelfall bei der Wahl in MV !!!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  4. #4


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: MV: Wahllokal zu – AfD-Kandidat legt Beschwerde ein

    So viele Kandidaten stehen ja nicht auf dem Wahlzettel. Ich frage mich schon seit Ewigkeiten, warum sind die Kandidaten der Wahlkreise von Beginn der Wahl bis zur abgeschlossenen Auszählung nicht vor Ort? Das könnte zumindest die Gefahr von Manipulation senken, denn ich glaube das alle Kandidaten den Wahlhelfern beim Stimmen zählen sehr genau auf die Finger schauen würden.

    Man kann ja anschließend zur Wahlparty gehen... dann hat auch der Spruch ... je später der Abend um so fröhlicher/enttäuschter die Gäste... seinen Sinn.
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.645
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: MV: Wahllokal zu – AfD-Kandidat legt Beschwerde ein

    So geht es, wenn die Mafia in der Politik Einzug erhält. Da kann man als Opposition schon froh sein, wenn man am Leben bleiben darf.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    42
    Beiträge
    779


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: MV: Wahllokal zu – AfD-Kandidat legt Beschwerde ein

    Das riecht nicht nur, das stinkt förmlich nach Wahlbetrug !

    Auch die Tatsache, dass die AFD zwischenzeitlich in den Prognosen 30 % hatte, und damit sogar vor der SPD lag, also stärkste Partei war, und letztlich "nur" 20 % hatte, ist sehr fragwürdig...

    Hat man das Ergebnis so gedreht, dass die AFD halt nicht die stärkste Partei ist ?
    (Wäre sicher ein Alptraum für SPD und CDU gewesen)...

    Das würde auch erklären, weshalb die AFD vor der CDU lag...(da hätte man doch auch was drehen können).
    Wenn man aus den zwischenzeitlichen 30 % nämlich noch weniger als bei der CDU gemacht hättte, also höchstens 18 % oder so, dann wäre das wohl zu auffällig gewesen...

    So hat man doch zumindest das Alibi, dass man argumentieren kann, "Wahlbetrug kann ausgeschlossen werden, die AFD liegt doch vor der CDU"...

    Diese Wahl sollte wirklich dringend und sehr sorgfältig untersucht werden...

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  7. #7


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: MV: Wahllokal zu – AfD-Kandidat legt Beschwerde ein

    Auf Twitter wurde heute ein Wahlprotokoll gepostet wo die AfD zwar 27% aller 1.Stimmen erhalten hat aber keine 2. Stimme dort führte Alfa mit ca. 26% -- das kann ja wohl nicht stimmen.
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.824


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wahlbetrug in Mecklenburg-Vorpommern?

    Hätte die AFD noch mehr Stimmen erhalten?

    Unstimmigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern0 Prozent für die AfD - Kann das sein?
    Bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern könnte es Auszählungspannen gegeben haben. In Stralsund legt ein AfD-Kandidat nun Beschwerde ein. Weitere könnten folgen.


    Gab es bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern eine Panne? Der Stralsunder AfD-Kandidat Matthias Laack hat Beschwerde eingelegt, weil ein Wahllokal während der Stimmenauszählung angeblich verschlossen gewesen sein soll. Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes bestätigte den Eingang einer E-Mail.
    Laack sagte, das Wahllokal sei 22 Minuten lang nicht zugänglich gewesen, so dass er die Auszählung nicht umfassend habe beobachten können. Der AfD-Kandidat kündigte an, er wolle eine Neuauszählung der Stimmen im Wahlkreis Stralsund II verlangen. Für ihn seien nur 56 Stimmen weniger ermittelt worden als für die Gewinnerin des Direktmandates, Ann Christin von Allwörden (CDU). Fehler bei der Auszählung seien möglich, sagte er.
    AfD legt wohl weitere Beschwerden ein

    Die Beschwerde von Laack wird wohl nicht die einzige bleiben. Petersen-Goes sagte, sie habe einige Ankündigungen per Telefon erhalten. Auch AfD-Landessprecher Leif-Erik Holm schloss weitere Beschwerden aus seiner Partei nicht aus. In einzelnen Wahllokalen gebe es "unplausible Ergebnisse", zum Beispiel 0 Prozent für die AfD und 20 Prozent für Alfa, sagte er. In allen Wahlbezirken würden sich AfD-Mitglieder nun noch einmal die Ergebnisse anschauen. "Das wird alles keine großen Auswirkungen haben, doch es muss geklärt werden", sagte Holm.
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...das-sein-.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wahlbetrug in Mecklenburg-Vorpommern?

    Wahlbetrug in Meck-Pomm: AfD-Zweitstimmen bei Auszählung unterschlagen

    Die Landeswahlleitung in Mecklenburg-Vorpommern hat eine Prüfung von möglichen Unregelmäßigkeiten bei der Landtagswahl angekündigt. Hintergrund ist das Wahlergebnis in der Gemeinde Schönbeck. Dort erhielt die AfD zwar 27,6 Prozent der Erststimmen, jedoch keine einzige bei der Auszählung der Zweitstimmen. Statt dessen erhielt die Satiregruppierung „Die Partei“ 25,7 Prozent der Zweitstimmen.

    „Daß es bei der Übermittlung der sogenannten Schnellmeldung, die die Grundlage des vorläufigen Ergebnisses bildet und in der Regel in einer telefonischen Meldekette bis zu dem Erfassungszentrum weitergegeben wird, zu einem Übermittlungsfehler durch Versprechen, Verhören oder Verschreiben gekommen ist, kann ich naturgemäß nicht ausschließen“, sagte Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes auf Anfrage der Jungen Freiheit:https://jungefreiheit.de/politik/deu...mmauszaehlung/.

    Name:  Bildschirmfoto-2016-09-08-um-11.18.27.jpeg
Hits: 161
Größe:  181,9 KB


    Wahllokal verschlossen?
    ...
    http://www.anonymousnews.ru/2016/09/...maessigkeiten/

    Eine saubere Wahl scheint im EU Raum mittlerweile fast unmöglich ...

    Kommentar:
    "Jutta 9. September 2016 at 10:25

    Na und, hat irgendjemand behauptet, dass die Wahlergebnisse repräsentativ sind? Es wird ja nur gesagt, dass die Wahlen frei und geheim sind. Und das könnt ihr ja wohl kaum absteiten. Jeder darf ja wählen was er will und öffentlich angeprangert wird auch keiner deswegen. Ihr werdet lediglich in eine Datenbank vom Verfassungsschutz aufgenommen, wenn ihr rechts wählt. Aber das ja wohl zu recht.

    Ihr Rechtspopulisten könnt froh sein, dass man euch überhaupt zur Wahl gehen lässt. Im Gegenzug muss man dann halt die Ergebnisse manuell anpassen. Schließlich müssen alle demokratischen Kräfte gegen die rechte Bedrohung zusammenhalten.

    Ihr Rechtspopulisten könnt immer nur nörgeln und ablehnen. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit ein paar Verbesserungsvorschläge, statt alles immer nur abzulehnen?"

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wahlbetrug in Mecklenburg-Vorpommern?

    Es geht um die magische 25% Hürde denn mit ihr hat man einen unheimlichen Hammer in der Hand schon in MV ist man"kurioser Weise" daran gescheitert und zwar mit 24,3% ein Schelm der dabei was Böses denkt !!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 16:13
  2. Umfrageprojektion zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern AfD bei 22 Prozent
    Von Der Kritische im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 10:04
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 18:17
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 20:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •