Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    Im nordrhein-westflischen Strafvollzug gibt es zunehmende Konflikte mit Hftlingen aus den nordafrikanischen Maghreb-Staaten.

    Neben Verstndigungsschwierigkeiten sei bei ihnen Respektlosigkeit und das Nichtbefolgen von Anweisungen besonders gegenber dem weiblichen Anstaltspersonal zu beobachten, teilte NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) am Montag dem Landtag in Dsseldorf mit.

    Hftlinge drohen mit Suizid

    Auffllig sei auch das fordernde Auftreten dieser Gefangenen mit der Androhung von Selbstverletzungen und Suizid.

    Deshalb mssten sie berproportional hufig in besonders gesicherten Haftrumen untergebracht werden. hnliches hatten Anfang des Monats Vollzugsbeamte aus Niedersachsen berichtet.

    In den vergangenen fnf Jahren stieg die Zahl der Hftlinge aus Algerien, Marokko und Tunesien laut Kutschaty in den NRW-Gefngnissen von 227 auf 346 an. Dies entspricht einer Steigerung von ber 50 Prozent.
    http://www.express.de/news/politik-u...issen-24415982

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    12.734
    Blog-Eintrge
    1


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    Hftlinge drohen mit Suizid
    Dann sollte man ihnen ihren Willen lassen. Es wre fr alle Beteiligten die beste Lsung.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    9.311


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    Das Beste wre es, diese Kreaturen einfach in ihre Heimatlnder zurck zu senden. Muss ja nicht ber den offiziellen Flughafen laufen, da gibt es noch die Optiion "Annahme verweigert". Schmeit sie ber der Wste einfach aus dem Flieger, schickt sie bei Nacht und Nebel ber die Grenzen und gut ist. Sollen diese Lnder, die uns als "Urlaubsziele" prsentiert werden, ihren Abfall behalten!

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    38.410


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    Auffllig sei auch das „fordernde Auftreten“ dieser Gefangenen mit der Androhung von Selbstverletzungen und Suizid.
    Selbstmord ist im Islam verboten und deshalb soll man diese Idioten einfach reden lassen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    5.181


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    Ja, sehe ich auch so. Die sind schon mal viel zu feige und egoistisch, um sich tatschlich umzubringen, noch dazu, weil sie keine Unglubigen mitnehmen knnen . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    9.311


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    Pckt die Sunniten mit Schiiten zusammen, etc. Dann kann sich das Problem von allein lsen.

    Zynisch, ich wei.

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    5.181


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    Nein, Elena, warum denn? Die packen doch auch Christen mit Moslems zusammen. Da wre das dann doch nur gerecht . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

  8. #8
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beitrge
    459


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Respektlos und aggressiv Hftlinge aus Nordafrika machen rger in NRW-Gefngnissen

    In Nordafrika, eigentlich in ganz Afrika, hat keiner etwas von Genderitis gehoert, sind alle Testosterongesteuert, und gleichgeschlechtliche Beziehungen sind Tabu. Nun muss man dies nicht fuer gut heissen, aber es hilft zu verstehen, warum diese Typen sich in Deutschland so benehmen. Fuer die erscheinen die Maenner in Deutschland meist als homosexuell, das gesamte Benehmen wird so eingeschaetzt.Und die Leute muessen den Umgang mit Homosexuellen erst noch lernen. Und dann wird das auch besser. Das habe ich, bei einem meiner vielen Einsatze in Nordafrika, aus erster Hand, erfahren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2015, 14:31
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 16:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 12:05
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •