Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beitrge
    182.281


    Did you find this post helpful? Yes | No

    "Unsere Kultur stt Muslime eher ab" - inSdthringen.de



    "Unsere Kultur stt Muslime eher ab"
    inSdthringen.de
    "Unsere Kultur stt Muslime eher ab". AfD-Vormann Bjrn Hcke ist ebenso bekannt wie umstritten. Etwas in dessen Schatten steht Stefan Mller, der wie Hcke Landessprecher seiner Partei in Thringen ist. Mller fordert, dass Muslime in Deutschland ...




    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Unsere Kultur stt Muslime eher ab" - inSdthringen.de

    Mller fordert, dass Muslime in Deutschland ihre Herkunftskultur aufgeben.
    Das knnen sie nicht. Ebenso wenig wie sich an uns anpassen. Der Islam soll schlielich die ganze Welt erobern. Oriana Fallaci hat das "Die Wut und der Stolz" sehr klar zum Ausdruck gebracht.

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Unsere Kultur stt Muslime eher ab" - inSdthringen.de

    Mller fordert, dass Muslime in Deutschland ihre Herkunftskultur aufgeben.
    Interessanterweise wurde dieses Buch auch "verfolgt", d.h. Buchhandlungen, die es im Schaufenster hatten, wurden von Moslems bedroht, etc. Prft doch mal, ob es eure Bchereien noch im Bestand haben.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    37.815


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Unsere Kultur stt Muslime eher ab" - inSdthringen.de

    Muslime haben gar keinen Grund ihre "Kultur" infrage zu stellen. Sie sehen sich als die besseren Menschen, allen anderen weit berlegen. Eine Integration in unsere Gesellschaft kann gar nicht stattfinden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    23.763


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Unsere Kultur stt Muslime eher ab" - inSdthringen.de

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Muslime haben gar keinen Grund ihre "Kultur" infrage zu stellen. Sie sehen sich als die besseren Menschen, allen anderen weit berlegen. Eine Integration in unsere Gesellschaft kann gar nicht stattfinden.
    Sie grnden hier Kolonien mit expansivem Charakter. Genau diese Kolonien und die Rundumversorgung in ihren Kolonien durch den aufnehmenden Staat Deutschland sind so interessant fr sie. Sie reisen ein, leben unter sich, ihr Dorf und ihr Stadtbezirk sind schon da, ebenso Teile ihrer Verwandtschaft oder ihres Clans, und finden hier den Wohlstand, den sie in ihren Heimatlndern nie hatten. Flieend Wasser, sogar warm, aus der Wand, Toilettensplung, Heizung, Steinhuser, ausreichend Quadratmeter und nicht nur ein Raum fr eine Familie, eine moderne Kche, die die Feuerstelle ersetzt, eine Heizung, die man nur aufdrehen muss, Parkettboden oder Teppichboden, Mbel, von denen man nie zu trumen wagte, Porzellan, das man nur in den Schaufenstern der Geschfte fr die Reichen bewundern konnte, Kleidung, was das Herz begehrt, sogar wetterfest wie auch festes Schuhwerk und sogar mehrere Paar Schuhe, Geld fr Kino und Geselligkeit, Verkehrsmittel, die einen berall hinbringen, ja, sogar einen Chauffeur auf Zeit kann man sich in diesem Land leisten, in dem es selbstverstndlich ist, seine Kleidung in fahrbaren Koffern zu befrdern. Und man kann reisen. Man ist wer. Man hat es geschafft. Natrlich steigen die Ansprche dann auch ziemlich schnell, denn man mchte, da man den ersten Teil ja schon geschafft hat, auch in der neuen Gesellschaft bald zur oberen Schicht gehren. Schlielich ist man ja Moslem. Und die sind, sagt der Koran und sagt der Imam und sagt das Satellitenfernsehen - ja richtig, man hat hier ja auch einen Flachbildfernseher fr sich ganz alleine und kann mithilfe von Satellitenschsseln in die ganze Welt schauen und bald hat man auch eine PS 4 - ja die Rechtleiter und die Herrenmenschen, denen die ganze Welt gehrt. Da kann es natrlich nicht sein, dass die Unglubigen mit ihrem dekadanten Lebensstil mehr haben als sie selber.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2016, 17:40
  2. "Unsere Kultur stt Muslime eher ab" - inSdthringen.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 05:37
  3. "Unsere Kultur stt Muslime eher ab" - inSdthringen.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2016, 17:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 13:30
  5. Die Sekte "Islam" verschluckt unsere Kultur
    Von Assistent im Forum Neue Partei "Die Freiheit"
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 20:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •