Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.183


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Guter Vorschlag von Außenminister Kurz

    Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz hat vorgeschlagen, Flüchtlinge mit dem Ziel Europa im Mittelmeer abzufangen und in ihre Heimat zurückzuschicken oder auf Inseln festzuhalten.
    Die EU könne sich „Teile des australischen Modells” als Vorbild nehmen, sagte Kurz in einem Interview mit der Zeitung „Presse am Sonntag”. Er verwies dabei auf die umstrittene Praxis Australiens, Flüchtlinge auf abgelegenen Inseln festzuhalten, während ihre Asylanträge geprüft werden. „Wer auf einer Insel wie Lesbos bleiben muss und keine Chance auf Asyl hat, wird eher bereit sein, freiwillig zurückzukehren, als jemand, der schon eine Wohnung in Wien oder Berlin bezogen hat”, sagte der Politiker der konservativen Volkspartei (ÖVP) in dem Interview.
    Bild.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Guter Vorschlag von Außenminister Kurz

    Wir brauchen wieder Wolfsrudel im Mittelmeer,jawoll.

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Guter Vorschlag von Außenminister Kurz

    Ein wirklich guter Vorschlag, den aber nur wenige EU-Mitglieder zustimmen werden .. am ehesten wohl die Osteuropäischen EU-Mitglieder.
    Der westliche Rest wird sich wohl wieder der alleinigen Idee "Integration um jeden Preis" Merkels folgen. Schande, oh Schande

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    Wir brauchen wieder Wolfsrudel im Mittelmeer,jawoll.
    Die 6te US-Flotte müsste wieder vor Kreta kreuzen.... nicht das ich die Amis mag, aber deren Essenreste die über Bord gehen locken Haie auch im Mittelmeer an oder aber statt Amis .... ein paar Flieger Pheromone als Lockstoff für Haie versprühen lassen ....
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Guter Vorschlag von Außenminister Kurz

    Österreich: Europa muss seine Grenzen selbst schützen

    Österreich geht vorsichtig auf Distanz zu Angela Merkels Deal mit der Türkei: Die EU könne den Schutz der Grenzen nicht an ein anderes Land delegieren, sagte Außenminister Kurz. Er schlägt statt dessen vor, die Flüchtlinge auf dem Mittelmeer abzufangen und auf Inseln in Internierungslager zu bringen. Österreich bereitet derzeit die Schließung seiner Grenzen für den Sommer vor.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...bst-schuetzen/

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.964


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Guter Vorschlag von Außenminister Kurz

    Ein absolut vernünftiger und erfolversprechender Vorschlag, siehe Australien. Dort hat sich das Flüchtlingsproblem quasi über nacht erledigt. Nur unsere bescheuerten linksrotgrünversifften Gutmenschen sind zu dämlich, um über soetwas überhaupt mal nachzudenken!
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Österreich erwägt Internierung von “Flüchtlingen

    Die heutigen Äußerungen des österreichischen Innenministers Wolfgang Sobotka (ÖVP) im Ö1-Morgenjournal (ORF Radio) lassen aufhorchen:

    Wolfgang Sobotka unterstützt den Vorschlag seines Parteikollegen Sebastian Kurz zur Flüchtlings-Internierung, über den wir berichtet hatten: „Wer illegal versucht, nach Europa durchzukommen, soll seinen Anspruch auf Asyl in Europa verwirken“.

    Sobotka wörtlich: “Es kann mit Sicherheit nicht, so tragisch die Flucht auch immer ist, das als Eintrittsschein für Europa genutzt werden. Was Kurz gesagt hat, entspricht unserer Linie”.
    http://unser-mitteleuropa.com/2016/0...-fluchtlingen/

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.183


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Österreich erwägt Internierung von “Flüchtlingen

    Der wachsende Zuspruch für die FPÖ lässt viele nun umdenken.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Österreich erwägt Internierung von “Flüchtlingen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Der wachsende Zuspruch für die FPÖ lässt viele nun umdenken.
    Dafür marschiert Kanzler Kern stramm nach links. Diese Koalition lebt nimmer lang. Wer bei Neuwahlen gewinnt ist die FPÖ. Das Klima zwischen beiden politischen Lagern ist vergiftet, das geht durchs ganze Volk und die Atmosphäre hier ist ungut.

    Die Linken werden wirklich unerträglich, jetzt da sie mehr und mehr ins Hintertreffen geraten. Man sollte es so machen: jede Fraktion hat ihre eigenen Lokale, Cafés, Friseure, Geschäfte, Werkstätten, Kinos auch Kunstveranstaltungen, Galerien, Literatur und geht sich gänzlich aus dem Weg. So daß jeder nur mehr unter sich bleibt.

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Vorbild Australien: Österreich will Flüchtlinge auf Mittelmeer-Inseln internieren

    Vorbild Australien:
    Österreich will Flüchtlinge auf Mittelmeer-Inseln internieren



    Australien sperrt Flüchtlinge auf Inseln - und wird dafür scharf kritisiert. Österreichs Außenminister Kurz dagegen hält die Taktik auch im Mittelmeer für praktikabel.
    ...
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1095970.html

  10. #10
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    1.327


    7 out of 7 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Österreich erwägt Internierung von “Flüchtlingen

    Flüchtlinge gehören grundsätzlich in Internierungslager, bis die Gefahr für ihr Leben vorrüber ist. So wird das auf der ganzen Welt gehandhabt. Flüchtlinge sind immer in entsprechenden Lagern untergebracht. Schließlich geht es bei echten Flüchtlingen nur um die Rettung des eigenen Lebens, nicht um ein besseres Leben. Und da ist ein Flüchtlings- oder Internierungslager völlig ausreichend. Ein Recht auf Integration in das Gastland gibt es nicht in den internationalen Abkommen bezüglich Flüchtlingen.
    Ceterum censeo Meccam esse delendam.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 08:31
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 09:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 10:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •