Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.705


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    SPD fällt auf tiefsten Wert seit fast 25 Jahren

    Die SPD befindet sich weiter im freien Fall: In einer neuen Umfrage kommen die Sozialdemokraten auf 19 Prozent. Die Partei rutscht damit auf den tiefsten Wert seit 1992. Grüne und AfD legen zu.
    Leider werden die wahren Ursachen für den Wählerverlust nicht genannt

    Die SPD steckt tief in der Krise. Gerüchte um einen möglichen Rücktritt Sigmar Gabriels, die Frage nach Mitbewerbern für einen Wettkampf um die Kanzlerkandidatur und Unmut der Basis machen den Sozialdemokraten zu schaffen. Im aktuellen "stern-RTL-Wahltrend" verliert die Partei zwei Prozentpunkte - und sinkt damit auf 19 Prozent ab. Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die SPD den von Forsa erhobenen Daten zufolge damit zum ersten Mal seit 24 Jahren unter die 20-Prozent-Marke fallen. Das Meinungsforschungsinstitut Insa sah die 20-Prozent-Marke zum ersten Mal am 11. April 2016 unterschritten.
    http://www.welt.de/politik/deutschla...ors_picks=true
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    Gute Nachricht.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  3. #3


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Forsa: SPD fällt erstmals seit 24 Jahren unter 20-Prozent-Marke

    Weiter so, fallt tiefer und tiefer unter die 5 % Marke, fahrt zur Hölle

    Dass die AfD um einen Punkt auf elf Prozent steigt, dürfte dem Forsa-Institut zufolge auf die wieder höhere Zahl von Nichtwählern und Unentschlossenen zurückzuführen sein.

    Die SPD ist in einer Forsa-Umfrage erstmals seit 24 Jahren unter die Marke von 20 Prozent gefallen: Nach den Gerüchten um einen Rücktritt Sigmar Gabriels vom Amt des SPD-Parteivorsitzenden sackt dessen Partei im "Stern"-RTL-Wahltrend im Vergleich zur Vorwoche gleich um zwei Prozentpunkte ab und kommt nur noch auf 19 Prozent.
    http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a1330199.html

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.738


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    Der einzige Wermutstropfen dabei ist, dass die Grünen profitieren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.190
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    Aber solange die CDU davonkommt, besteht eigentlich kein Grund zur Freude.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    Hasselfeldt: Bei SPD ist Status als Volkspartei gefährdet

    CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt sieht angesichts der schlechten Umfragewerte der SPD deren Status als Volkspartei gefährdet. "Die Umfragewerte der SPD sind erschreckend", sagte Hasselfeldt der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Die Partei sei in keiner beneidenswerten Situation. "Momentan scheint mir auch der Status als Volkspartei gefährdet", betonte Hasselfeldt. Es sei für das stabile Parteiengefüge wichtig, dass auch die SPD eine gewisse Stärke habe, betonte Hasselfeldt. Sie warf der SPD einen "Schlingerkurs" vor, mit dem sie nicht das Vertrauen der Bevölkerung zurückgewinnen könne.
    http://www.mmnews.de/index.php/net-n...rtei-gefährdet

  7. #7


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Der einzige Wermutstropfen dabei ist, dass die Grünen profitieren.
    und die Linken.

    Ich schätze die Parteienlandschaft soll sich radikalisieren, extremistischer werden, damit sie umso härter gegeneinander aufprallen.

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.086


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    Die SPD soll zum Teufel fahren! Nur dass die komplett verblödeten Grünen davon profitieren sollen, erschließt sich mir nicht. Wer, bitte, wählt denn sowas noch, außer vielleicht der Asylindustrie?
    "...und dann gewinnst Du!"

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD im freien Fall - Bundesweit nur noch 19 Prozent

    Wenn es unter 15% gehen sollte zündet die Mitleidsmasche ( siehe SPD in RLP ). Vielleicht ist das ihr Plan. Nur etwas zu früh! ( BTW 2017 )

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 19:01
  2. BT im freien Fall in die Verfassungskrise!
    Von Seatrout im Forum Presse - News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 17:46
  3. Arabische Aktien im freien Fall
    Von Kybeline im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 17:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •