Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66
  1. #51
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.284


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    In den USA würden die Zähne des "Unbekannten" (linksversifften, bekifften, parasitären Subjekts) im Polizeistock stecken, aber unsere Polizei hat ihn wahrscheinlich deeskalierend entkommen lassen!
    "...und dann gewinnst Du!"

  2. #52
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.278


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Linksradikale verletzen 13 Polizisten in Leipzig

    Leipzig – Radikaler Demotag in Leipzig mit Verletzten und Sachbeschädigungen! Bei Ausschreitungen Linksextremer sind am Abend 13 Polizisten durch Steine oder Flaschen und Böller verletzt worden. Sechs Chaoten wurden vorläufig festgenommen.
    Mehr als 1600 Menschen demonstrierten am Samstag in Leipzig gegen das Verbot des linksetxtremen Internetportals „linksunten.inymedia“, über das am kommenden Mittwoch am Bundesverwaltungsgericht (BVG) entschieden wird. Am späten Nachmittag hatten sich die Demonstranten vor der Bundesverwaltungsgeric eingefunden, um von dort in Richtung des Leipziger linken Szeneviertels Connewitz zu ziehen.
    Auf dem Weg in den Leipziger Süden drohte die Lage dann zwischenzeitlich zu eskalieren, als plötzlich Steine und Böller in Richtung Einsatzkräfte flogen. Außerdem zerstörten linksextreme Chaoten Autoscheiben, entglasten zudem eine Haltestelle. Doch die Polizei hielt an ihrer Deeskalationsstrategie fest, ließ sich von einigen Randalieren nicht provozieren.
    Als der Aufzug sich in Bewegung gesetzt hatte, kam es zunächst zu einzelnen Störungen. So wurde unter anderem Pyrotechnik gezündet. Im fortschreitenden Verlauf nahmen die Störungen zu. Es kam zu Stein- und Flaschenwürfen auf Polizeikräfte, zu Beschädigungen an Fahrzeugen sowie einer Straßenbahnhaltestelle entlang der Karl-Liebknecht-Straße. Die genaue Anzahl von Sachbeschädigungen wird gegenwärtig noch eruiert. In diesem Zusammenhang wurden 13 Polizeibeamte leicht verletzt“, sagte Leipzigs Polizeisprecherin Silvaine Reiche nach Beendigung der Versammlung. Elf der Verletzten wurden durch „Bewurf von Gegenständen und zwei durch Einwirkung von Pyrotechnik“ verletzt...………….

    https://www.bild.de/regional/leipzig...8678.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #53
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.308
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Mehr als 1600 Menschen demonstrierten am Samstag in Leipzig gegen das Verbot des linksetxtremen Internetportals „linksunten.inymedia“
    Das zeigt doch deutlich, aus welcher Richtung die wirkliche Gefahr kommt.
    Es scheint, als hätten die radikalen Wühlmäuse unseren Staat erfolgreich ideologisch ausgehöhlt. Die Frage ist nur, wann das Ganze zu einem riesigen Loch zusammenbricht, in das dann moslemische Nager einfallen können.
    Was aber wäre, wenn diesem destruktiven Haufen endlich die staatliche Alimentation entzogen würde? Aber wer sollte das machen, wo doch die entsprechenden Schaltstellen längst gefallen sind.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #54
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.278


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Leipzig – Während ganz Deutschland gemeinsam gegen die Corona-Krise kämpft, haben offenbar linksextreme Chaoten in Leipzig nichts besseres zu tun, als für Unruhe zu sorgen!
    In der Nacht zu Samstag haben Brandstifter einen Wagen der Firma PKE in der Max-Liebermann-Straße angezündet. Am Sonntag tauchte dann ein Bekennerschreiben auf der linksextremen Internet-Plattform indymedia.org auf.
    Den Anschlag begründen die anonymen Linksextremisten damit, dass das Unternehmen Sicherheitstechnik für Haftanstalten herstellt. Die Polizei ermittelt. Wenn sich der augenscheinlich politische Hintergrund der Tat bestätigt, wird der Staatsschutz den Fall übernehmen.
    Bereits in der Nacht zu Freitag haben linke Krawallmacher die ohnehin schon stark belasteten Einsatzkräfte von Polizei, Ordnungsamt und Feuerwehr in Connewitz auf Trapp gehalten: Gleich drei Mal mussten die Beamten in die Stockartstraße ausrücken, um ein Lagerfeuer zu löschen. Dabei standen sie teils bis zu 30 aggressiven Personen gegenüber.

    https://www.bild.de/regional/leipzig...1010.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #55
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.402


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    statt beschönigend von Krawallmachern zu reden, sollte man sie Terroristen nennen, weil sie es sind.

  6. #56
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.278


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Anschlag auf Ordnungsamt: Polizei faßt linksextreme Verdächtige

    BIELEFELD. Nach dem Brandanschlag auf drei Wagen des Ordnungsamtes Mitte April hat die Polizei in Bielefeld zwei Linksextreme als Tatverdächtige ermittelt. „Im Rahmen der laufenden Ermittlungen konnten Erkenntnisse gewonnen werden, die zu den beiden 19 und 20 Jahre alten männlichen Tatverdächtigen führten. Die zwei jungen Männer sind der örtlichen linksextremen Szene zuzuordnen“, sagte Polizeisprecher Michael Kötter dem Westfalen-Blatt.
    Am Tatort hatten Beamte demnach Schriften mit Beleidigungen und Drohungen gegen das Ordnungsamt gefunden. Das Material habe die Ermittler auf die Spur der beiden Männer gebracht. „Es liegen Anhaltspunkte dafür vor, daß die Tat gegen Maßnahmen des Ordnungsamtes zur Einhaltung der Corona-Schutzverordnung gerichtet war und im Zusammenhang mit einer Plakatierungsaktion in der Innenstadt zum gleichen Thema steht“, äußerte der Polizeisprecher.
    Linksextreme rufen zu Demonstrationen auf
    In den vergangenen Wochen seien in der Stadt wiederholt Plakate und Flugblätter aus der linksextremen Szene aufgetaucht, in denen Polizei und Ordnungsamtsmitarbeiter wegen der Durchsetzung der Corona-Maßnahmen beleidigt wurden. In einem Fall soll ausdrücklich zur Gewalt gegen die Sicherheitskräfte aufgerufen worden sein.
    Anläßlich des 1. Mai rufen Linksextreme in mehreren deutschen Städten trotz der Corona-Pandemie zu Demonstrationen auf. Unter anderem in Berlin, Hamburg und Leipzig soll gegen Kapitalismus und Patriarchat protestiert werden.

    https://jungefreiheit.de/politik/deu...-verdaechtige/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #57
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.308
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Anschlag auf Ordnungsamt: Polizei faßt linksextreme Verdächtige
    Das kann doch nicht sein! Das Böse ist doch immer rechts.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #58
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.278


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Stuttgart – Die linke SA marschiert wieder in Deutschland – und die Mehrheit von Medien und Öffentlichkeit schaut weg: Am Wochenende wurde der Gewerkschafter Oliver Hilburger in Stuttgart von 10 Linksextremen überfallen und mit dem Tod bedroht. Erwartbare Medienresonanz zu dem Vorfall: Gleich Null.
    Wie „EinProzent“ berichtet, sollen zumindest einige der Angreifer aus dem Umfeld des linksextremen Szene-Blogs „BeobachterNews“ stammen, das dem Dunstkreis des ehemaligen Versicherungsvertreters und heutigen Antifa-Aktivisten Alfred Denzinger entspringt. Dieser wird – eigenen Angaben zufolge – seit drei Jahren vom LKA Baden-Württemberg als „Straftäter linksmotiviert“ eingestuft.
    Hilburger, der sich als Gewerkschafter und Vertreter des „Zentrum Automobil“ einen Namen gemacht hat, hatte am Samstag in Stuttgart an einer Demonstration gegen die Grundrechtseinschränkung infolge der Corona-Maßnahmen teilgenommen. Als er im Anschluss daran zu dem Parkhaus zurückging, wo sein Auto abgestellt war, griffen ihn unversehens 10 Linksextreme von hinten an, traktierten ihn mit Faustschlägen und traten nach ihm. Hilburger wehrte sich mit Leibeskräften und konnte sich erfolgreich verteidigen, bis Passanten auftauchten, woraufhin die Angreifer unerkannt flohen.
    Wenig später konnte Hilburger gegenüber hinzugerufenen Polizisten einen der Täter in einer Gruppe der Antifaschisten am Rande der Demonstration identifizieren. Als er in Polizeigewahrsam genommen wurde, machte dieser laut „EinProzent“ mit Kopf-ab-Gesten in Richtung Hilburger deutlich, dass „die Sache für die linke Szene in Stuttgart noch nicht erledigt“ ist, und drohte: „Wir wissen, wo du wohnst!“
    Dem Überfallkommando der Antifa von Samstag war eine langanhaltende Rufmordkampagne und Hetze Linksextremer vorausgegangen. Auch Einschüchterungen waren an der Tagesordnung; erst in der vergangenen Woche, so „EinProzent“, hatten ihm militante Linke vor seinem Wohnhaus aufgelauert und bedroht. Der Angriff auf Hilburger war kein Einzelfall: Auch der Stuttgarter AfD-Politiker Dirk Spaniel Wochenende zum wiederholten Male von Linksextremisten attackiert. Über beide Vorgänge war in etablierten Medien so gut wie nichts zu lesen gewesen; wie dies umgekehrt ausgesehen hätte, wenn ein SPD- oder „Linken“-naher Gewerkschafter von Rechtsextremen attackiert worden wäre – wir kennen die Antwort.

    https://www.journalistenwatch.com/20...ewerkschafter/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #59
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.402


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

  10. #60
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    27


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Zunächst mal eine Gruß an die Täter:


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linke Faschisten bedrohen Zeitung
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2017, 17:28
  2. Türkische Faschisten in Bremen
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 16:26
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •