Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. #41
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.187
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die linken Faschisten werden immer dreister. Die Anschläge immer häufiger. Gefasst wird anscheinend kaum einer dieser Täter. Offenbar sieht die Politik wenig Anlass ihre eigenen Kettenhunde im "Kampf gegen rechts" wieder an die Leine zu nehmen...………
    Welche Leine? Man ist doch so froh, sie losgelassen zu haben, daß man auch noch Verstärkung aus aller Welt herbeiholt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #42
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.732


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Linksmotivierter Brandanschlag
    Feuer in Göttinger Ausländerbehörde

    Göttingen - Hinter der Brandstiftung in der Ausländerbehörde in Göttingen vermutet die Polizei ersten Einschätzungen zufolge eine linksmotivierte Absicht.
    Der Anschlag ereignete sich in der Nacht von Sonntag auf Montag, als noch unbekannte Täter ein Feuer in dem Gebäude entfachten.
    „Wir gehen von einem linksmotivierten Brandanschlag aus“, so eine Sprecherin der Polizei. Bereits am Morgen hatten die Ermittler im Internet ein Bekennerschreiben gefunden, das als glaubwürdig eingestuft wurde. Demnach haben die Täter den Anschlag verübt, um eine für den kommenden Dienstag geplante Lesung des früheren Bundesinnenministers Thomas de Maizière zu verhindern.
    Ihm weisen die Brandstifter eine Mitverantwortlichkeit an der deutschen Flüchtlingspolitik und der Abschiebepraxis der Ausländerbehörden vor.
    Bereits den ersten Lesungstermin des CDU-Politikers am 21. Oktober hatten Linksaktivisten verhindert.
    Zu der Höhe des entstandenen Sachschadens wurden bis jetzt noch keine Angaben gemacht.

    https://www.bild.de/regional/hannove...2728.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #43
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.732


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Leipzig erlebt eine regelrechte Terrorwelle von links...………..

    Leipzig – Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag im Gebäude des Landesamtes für Steuern und Finanzen in Leipzig einen Brand gelegt. Das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen schließt einen politischen Hintergrund nicht aus, das Polizeiliche Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum ermittelt. Am Sonntag tauchte im Internet ein anonymes Bekennerschreiben auf.
    „Kennen wir“, sagte ein LKA-Sprecher auf Anfrage. Die Echtheit werde im Zuge der Ermittlungen geprüft.

    Das Feuer zerstörte einen Büroraum zum Innenhof vollständig, die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Auf den Zeugenaufruf des LKA habe sich bisher niemand gemeldet, sagte der Sprecher der Behörde.

    In dem auf dem Portal barrikade.info in Deutsch und Englisch veröffentlichten Text sprechen die unbekannten Autoren von einem „Akt der Solidarität“ mit dem Hausbesetzerviertel Exarchia in der griechischen Hauptstadt Athen, wo es seit Jahren Zusammenstöße von Linksautonomen mit der Polizei gibt.
    Auch der Leipziger Stadtteil Connewitz werde seit einigen Wochen von „Bullen“ belagert, schreiben die unbekannten Autoren. Sie würden sich die Gleichgesinnten in Athen zum Vorbild nehmen und schlügen „an einem etwas weniger überwachten Ort zu“, heißt es in dem Bekennerschreiben.
    Die Behörde sei „die juristische Basis für Zwangsmaßnahmen und Gerichtsvollzüge“, begründeten sie die Auswahl des Landesamtes als Ziel.
    https://www.bild.de/regional/leipzig...9376.bild.html

    …. es ist bemerkenswert, dass es keinerlei Fahndungserfolge gibt. Da eine Krähe der anderen kein Auge aushackt, muss man sich also nicht wundern. Die Justiz ist von Linken unterwandert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #44
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.187
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    „Kennen wir“, sagte ein LKA-Sprecher auf Anfrage.
    Das ist so ähnlich, wie das „polizeibekannt", das man lakonisch von Seiten der Ordnungshüter zu hören bekommt.
    Registriert, abgehakt, und damit hat sich's.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #45
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.732


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Und immer wieder Leipzig...……

    Autos auf Dienstgelände angezündet
    Linksextremer Brandanschlag auf Polizei in Leipzig?
    Dicke Flammen schlagen aus zwei Fahrzeugen auf dem Gelände der Polizeidirektion Leipzig an der Hans-Driesch-Straße in Leutzsch, Feuerwehrleute kämpfen mit Löschschaum gegen die Flammen an, die beiden Autos werden dennoch komplett vernichtet, ein drittes schwer beschädigt
    Brandanschlag auf die Leipziger Polizei am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr!
    „In einer ersten Bewertung geht die Polizei von Brandstiftung an den zwei Fahrzeugen und weiterer versuchter Bandstiftungen am und im Objekt aus. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen mindestens auf einen hohen fünftstelligen Betrag“, sagte eine Sprecher des Landeskriminalamt Sachsen.
    Zudem soll es es sich um einen politischen Hintergrund handeln, da „vergleichbare Tathandlungen auf eine politische Motivation aus dem linken Spektrum hinwiesen“. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Zaun des Geländes beschädigt und Stromkästen eines Funkmastes in Brand gesetzt.



    Bei den ausgebrannten bzw beschädigten Autos handelt es sich um Fahrzeuge des Ordnungsamtes der Stadt Leipzig. Nach den Tätern wurde am Sonntagabend auch per Hubschrauber gefahndet.
    Die Task Force Gewalt des Landeskriminalamtes unterstützt die Polizeidirektion Leipzig bereits seit den späten Abendstunden bei den ersten Maßnahmen und bereitet die Übernahme der weiteren Sachbearbeitung durch die Soko LinX entsprechend vor.
    ► Mittlerweile ist auch ein Bekennerschreiben auf der linksextremistischen Online-Plattform indymedia.org aufgetaucht.

    https://www.bild.de/regional/leipzig...7988.bild.html
    Name:  leipzig.jpg
Hits: 10
Größe:  73,7 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #46
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.732


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Silvesterkrawalle in Leipzig
    Chaoten böllern Polizist in Klinik – Not-OP

    Leipzig – Schwere Krawalle am Connewitzer Kreuz in Leipzig. Bei Ausschreitungen im linken Stadtteil wurde in der Silvesternacht ein Polizist so schwer verletzt, dass er in der Klinik notoperiert werden musste.
    Die Lage zum Jahreswechsel am Kreuz war angespannt. Traditionell versuchen dort Chaoten Scharmützel mit der Polizei anzuzetteln. In diesem Jahr arteten diese aus! Während andernorts friedlich das neue neue Jahr begrüßt wurde, kippte die Stimmung im Leipziger Süden. Im Schutze der Menge (mehr als 1000 Feiernde waren am Kreuz auf der Straße) rasten einige Chaoten aus.
    „Gegen 00:15 Uhr wurden Polizeibeamte an der Selneckerstraße und an der Wiedebachstraße massiv mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern angegriffen“, sagte Polizeisprecher Alexander Bertram.
    Unfassbar: „Eine Gruppe von Gewalttätern versuchte einen brennenden Einkaufwagen mitten in eine Einheit der Bereitschaftspolizei zu schieben und beschossen diese massiv mit Pyrotechnik“, so Bertram weiter.
    Ein Polizist erlitt bei dem Angriff schwere Verletzungen, verlor das Bewusstsein. Ärzte retteten dem Mann in der Klinik durch eine Not-OP das Leben. Die Kripo ermittelt wegen versuchten Totschlags. Drei weitere Polizisten wurden bei dem Angriff leicht verletzt.
    Die Beamten nahmen neun Verdächtige zunächst vorläufig fest. Drei durfte nach dem Verhör wieder gehen. Die übrigen sechs Tatverdächtigen befinden sich weiterhin in Gewahrsam.
    Polizeipräsident Torsten Schultze: „Polizeibeamte sind Menschen. Es ist erschreckend, wie skrupellos Personen in der Silvesternacht am Connewitzer Kreuz durch offensichtlich organisierte Angriffe schwerste Verletzungen von Menschen verursachen bzw. in Kauf nehmen. Und es ist genauso erschreckend, wie schnell z. B. ein Herr Bras Dos Santos in einem Tweet um 00.26 Uhr solches Verhalten rechtfertigt, in dem er Ursache und Wirkung verkehrt. Es gibt keine rechtsfreien Räume.“

    https://www.bild.de/regional/leipzig...4820.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #47
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.187
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke Faschisten

    Die Kripo ermittelt wegen versuchten Totschlags. Drei weitere Polizisten wurden bei dem Angriff leicht verletzt.
    War die Polizei wieder einmal „völlig überrascht" und unvorbereitet?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #48
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    10.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Linke prahlen mit Brandanschlag auf Journalisten

    Erneut wurde das Auto des Berliner Journalisten Schupelius von linksgrünen Terroristen in Brand gesetzt. Beim trotz Verbotes ungeniert weiter agierenden Hassblock „Indymedia“ rühmen sich die Verbrecher ihrer Straftat: Da er den Klimawandel nicht für erwiesen hält und Autofahren keine Notwendigkeit sondern Sinnbild für persönliche Freiheit darstellt, haben wir entschieden dem selbsternannten Verteidiger dieser „Rechte“ diese […]

    Weiterlesen...

  9. #49
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.273


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke prahlen mit Brandanschlag auf Journalisten

    Da er den Klimawandel nicht für erwiesen hält und Autofahren keine Notwendigkeit sondern Sinnbild für persönliche Freiheit darstellt, haben wir entschieden dem selbsternannten Verteidiger dieser „Rechte“ diese Freiheit ein klein wenig zu beschneiden und ihn dort zu treffen wo es ihm weh tut: Bei seinem Auto. Wir haben heute seinen SUV abgefackelt.
    irgendwie stimmt in der BRD seit Zusammenlegung mit dem seit 1933 durchgängig totalitären Osten etwas nicht. So existierte die eine und nur eine 'Wahrheit' als vollkommen unwissenschaftlicher 'proletarischer Klassenstandpunkt' der rückständigen ML Ideologie in der SBZ, nicht jedoch in der alten BRD, in der man es eher mit der modernen, wissenschaftlichen Argumentation der analytischen Philosophe hielt, die nur relative Wahrheiten kennt, die eben nur solange gültig sind, wie sie nicht falsifiziert wurden.
    Es liegt am politischen System der BRD den mittelalterlichen Marxismus entschieden entgegenzutreten und dafür zu sorgen, dass die Schüler die Thesen Poppers, des Wiener Kreis, der Russel, Frege, Whitehead, Stegmüller und anderer, moderner Wissenschafts- und Wahrheitstheoretiker kennenlernen.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linke Faschisten bedrohen Zeitung
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2017, 17:28
  2. Türkische Faschisten in Bremen
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 16:26
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •