Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    In Libyen gestrandet: 800.000 neue Flüchtlinge drängen nach Europa......

    bzw. ins Merkelland.

    Eine neue Flüchtlingswelle nach Europa kündigt sich an: In Libyen sind rund 800.000 Migranten gestrandet und warten auf die Weiterreise, sagte der französische Innenminister Jean-Yves Le Drian am Donnerstag. Noch gibt es seitens der EU keinen Plan, wie man diese Situation bewältigen will. Erst kürzlich hatten die EU-Spitzen einen Deal mit der Türkei zur Eindämmung der Flüchtlingsströme beschlossen.
    Zunächst sprach Le Drian von "Hunderttausenden" in Libyen gestrandeten Flüchtlingen. Auf die Frage eines Journalisten, der wissen wollte, ob eine Schätzung von 800.000 Personen realistisch sei, antwortete der Minister, dass es sich dabei um eine "in etwa angemessene Zahl" handle. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sprach vergangene Woche von fast 500.000 Vertriebenen, die von Libyen aus über das Mittelmeer nach Europa flüchten könnten.
    http://www.krone.at/Welt/800.000_neu...t-Story-502238

  2. #2
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    459

    AW: In Libyen gestrandet: 800.000 neue Flüchtlinge drängen nach Europa......

    Die Wahl der Worte der EU beauftragten ist bezeichnend. Es handelt sich also um Vertriebene welche ueber das Mittelmeer fluechten wollen. Wenn sie von der Schlepperorganisation der im Mittelmeer kreuzenden Maineschiffen der EU Nationen aus Seenot gerettet werden, bevor sie ueberhaupt in See stechen, dann sind es ploetzlich Fluechtlinge, wenn in Italien angekommen, dann sind es Schutzsuchende, und wenn sie in Deutschland angekommen sind dann handelt es sich durchweg um Migranten und Fachkraefte welche den Baby Boomers dann die Rente zahlen.
    Das haben Afrikaner ueber die Fachkraefte zu berichten. https://www.youtube.com/watch?v=wqPMGgqJi7Q

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.618

    AW: In Libyen gestrandet: 800.000 neue Flüchtlinge drängen nach Europa......

    Was bitte ist denn so problematisch? Die EU braucht nur ausreichend Schiffe kurz vor der 3-Meilen-Zone zu positionieren um die "Flüchtlingsboote" abzufangen. Die "Flüchtlinge" werden umgehend in Libyen an Land gebracht und die Boote zerstört.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    18.843
    Blog-Einträge
    1

    AW: In Libyen gestrandet: 800.000 neue Flüchtlinge drängen nach Europa......

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Was bitte ist denn so problematisch? Die EU braucht nur ausreichend Schiffe kurz vor der 3-Meilen-Zone zu positionieren um die "Flüchtlingsboote" abzufangen. Die "Flüchtlinge" werden umgehend in Libyen an Land gebracht und die Boote zerstört.
    Es ginge schon. Aber wollen müßte man!
    Geändert von Cherusker (25.03.2016 um 10:51 Uhr)
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    295

    AW: In Libyen gestrandet: 800.000 neue Flüchtlinge drängen nach Europa......

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Es ginge schon.Aber wollen müßte man!
    Na also: du willst, ich will, die Mehrheit (wetten daß?) will - was bin ich froh in einer "Demokratie" zu leben!
    "Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigers Volk als das deutsche.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glaube sie.
    Um eine Parole die man ihnen gab, verfolgen sie ihrer Landsleute mit größerer Erbitterung
    als ihre wirklichen Feinde,"
    (Napoleon Bonaparte)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 16:47
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2016, 11:36
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2016, 17:31
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 14:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •