Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Lebensmittel, die Griechenlands Verteidigungsministerium Flchtlingen zuteilt, landen hufig auf dem Mll. Hunderte Flle sind bekannt, wie das Onlineportal onlarissa.gr berichtet.

    Die Versorgungstruppe der griechischen Luftwaffe staune nicht schlecht, schreibt das Portal. Neulich haben die Versorger zahlreiche Lebensmittelrationen aus den Flchtlingszentren in Larisa zurckerhalten. Die dortigen Flchtlinge haben sich geweigert, Nudeln mit Hackfleisch zu verzehren, weil sie gedacht haben, das Gericht enthalte Schweinefleisch, welches fr Muslime bekanntlich tabu sei. Allen Erklrungen der griechischen Armee zum Trotz, dass die Konserven kein Schweinefleisch enthielten, seien die Lebensmittel in der Mlltonne gelandet.

    Das passiere nicht zum ersten Mal: vor wenigen Tagen seien Linsengerichte zurckgekommen, weil Flchtlinge keine Linsen mochten, heit es auf der Internetseite.

    Letztendlich htten die Verantwortlichen eine Cafeteria in dem Flchtlingslager eingerichtet, damit kein Flchtling verhungere. Die griechische Luftwaffe versuche, ihr Men an den Geschmack der Flchtlinge anzupassen. Bislang, so das Portal, ohne sichtbaren Erfolg.

    Die Zahl der Rationen sei indes berproportional angewachsen auf inzwischen 1.700 Stck.

    Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes wrden berichten, einige Flchtlinge wrden nicht nur die Hilfe der internationalen Organisation ablehnen, sondern auch jegliche Kommunikation verweigern. Dies sei nur bei einem Teil der Flchtlinge so, betonen sie.

    In der griechischen Bevlkerung wachse indes der Unmut ber die Undankbarkeit der Flchtlinge. Schlielich msse ein Teil ihrer Mitbrger hungern. Vor einigen Tagen htten Mitarbeiter von NGOs, darunter auch rzte, das Flchtlingslager in Idomeni aufgrund zunehmender Spannungen verlassen.

    Angaben von heute Morgen zufolge sind 49.085 Flchtlinge und Migranten in Griechenland registriert gewesen, teilte das Koordinierungszentrum fr die Lsung der Flchtlingskrise mit. In den letzten 24 Stunden seien 260 Menschen von der trkischen Kste auf den griechischen Inseln angelangt. Vor zwei Tagen seien in Griechenland 50.411 Flchtlinge und Migranten registriert gewesen.
    http://de.sputniknews.com/panorama/2...#ixzz43ncPs046

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    5.023


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Undankbare Bastarde! Zurck mit ihnen in ihre kaputten Heimatlnder, wo sie sich das Essen heraussuchen knnen, das ihnen schmeckt!
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Egal wo sich die Flchtlinge aufhalten, im stellen von Forderungen sind sie Spitzenreiter. Wer an Hunger leidet der isst auch Schweinefleisch. Wem es nicht passt, der kann ja flugs den Heimweg antreten.
    Wer Hilfe verlangt sollte sich damit begngen wenn ihm Hilfe gewhrt wird und nicht noch Forderungen stellen.
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heit Deutschland." (vom Stein)

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    11.970
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Zitat Zitat von Der Kritische Beitrag anzeigen
    Egal wo sich die Flchtlinge aufhalten, im stellen von Forderungen sind sie Spitzenreiter. Wer an Hunger leidet der isst auch Schweinefleisch. Wem es nicht passt, der kann ja flugs den Heimweg antreten.
    Wer Hilfe verlangt sollte sich damit begngen wenn ihm Hilfe gewhrt wird und nicht noch Forderungen stellen.
    Warum soll man sich mit weniger begngen, als einem zusteht? Schlielich ist doch berall die Rede von den Rechten, die jedermann hat. Ausgenommen davon sind natrlich diejenigen, die dafr aufkommen mssen. Aber man kann ja nicht alles haben. Schlielich soll Geben seliger machen als Nehmen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  5. #5


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Na ja, fr die Rechte der Neuankmmlinge werden unsere Rechte kontinuierlich zurckgefahren, wenn wir es uns weiter gefallen lassen.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    11.970
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Zitat Zitat von Pressewarze Beitrag anzeigen
    Na ja, fr die Rechte der Neuankmmlinge werden unsere Rechte kontinuierlich zurckgefahren, wenn wir es uns weiter gefallen lassen.
    Dem Gutmenschen gengt es, gut zu sein - und sei es noch so schlecht fr ihn.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    37.401


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Wasser und Brot reicht vllig aus. Solange Lebensmittel auf dem Mll landen, geht es diesen Leuten nicht schlecht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    5.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Dann aber nur Fladenbrot bitte! Unser "unglubiges" Brot ist doch bestimmt haram.
    "...und dann gewinnst Du!"

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti: Emprung bei den Griechen - Flchtlinge werfen Essen in den Mll -

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Dann aber nur Fladenbrot bitte! Unser "unglubiges" Brot ist doch bestimmt haram.
    So ein Fladenbrot lsst sich gut zusammenrollen um dem Zucker den Weg ins Rektum zu erleichtern.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.02.2017, 10:20
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 10:41
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 16:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •